RTV-Angestellte im Baugewerbe

» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

RTV-Angestellte im Baugewerbe

Der Rahmentarifvertrag für die Angestellten und Poliere des Baugewerbes (RTV-Angestellte) regelt die allgemeinen Arbeitsbedingungen für die Angestellten und Poliere im vorbestimmten Geltungsbereich. Er liegt vor vom 4. Juli 2002 in der Fassung vom 10. Juni 2016, abgeschlossen durch die Bauverbände (Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und Zentralverband Deutsches Baugewerbe) und der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt.

Der RTV trifft folgende Aussagen in den einzelnen Paragrafen:

  • § 1 Geltungsbereich
  • § 2 Beginn des Arbeitsverhältnisses
  • § 3 Arbeitszeit
  • § 4 Gehaltsfortzahlung im Krankheitsfall, Arbeitsversäumnis und Arbeitsausfall
  • § 5 Gruppeneinteilung und Gehaltsregelung
  • § 6 Gehaltszahlung im Todesfall
  • § 7 Fahrtkostenabgeltung, Verpflegungszuschuss und Unterkunft
  • § 8 Freistellung zu Arbeitsgemeinschaften
  • § 9 Versetzung
  • § 10 Urlaub
  • § 11 Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • § 12 Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • § 13 Ausschlussfristen
  • § 14 Durchführung des Vertrages
  • § 15 Inkrafttreten und Vertragsdauer

Der räumliche Geltungsbereich ist Deutschland. Der betriebliche Geltungsbereich umfasst zugleich jene Betriebe im Baugewerbe, für die der BRTV-Baugewerbe für die gewerblichen Arbeitnehmer allgemeinverbindlich ist, vornehmlich Betriebe des Bauhauptgewerbes. Nicht erfasst sind verschiedene Gewerke, für die eigenständige Tarifverträge maßgebend sind, beispielsweise das Dachdeckerhandwerk, Gerüstbaugewerbe, Maler- und Lackiererhandwerk u. a.

Baunachrichten zu RTV-Angestellte im Baugewerbe

Tarifrunde 2016 zum Bauhauptgewerbe - was ändert sich? - 02.07.2016 Die neuen Tarifverträge, rückwirkend in Kraft seit 1. Mai 2016, beinhalten detaillierte Aussagen zu Lohn- und Gehaltserhöhungen im Baugewerbe sowie zu den Ausbildungsvergütungen differenzie
02.07.2016 Die neuen Tarifverträge, rückwirkend in Kraft seit 1. Mai 2016, beinhalten detaillierte Aussagen zu Lohn- und Gehaltserhöhungen im Baugewerbe sowie zu den Ausbildungsvergütungen differenzie...

Begriffs-Erläuterungen zu RTV-Angestellte im Baugewerbe

Als Angestellte gelten alle Gehaltsempfänger, die eine kaufmännische oder technische Tätigkeit im Unternehmen ausüben. Für die Zuordnung in der Bauberichterstattung nach kaufmännischen und technische ...
Im Baugewerbe gilt sowohl für die gewerblichen Arbeitnehmer jeweils nach § 3 Abs. 1.7 im Bundesrahmentarifvertrag für das Baugewerbe ( BRTV-Baugewerbe ) als auch für die Angestellten im Baugewerbe im ...
Als Mehrarbeit gelten allgemein die geleisteten Überstunden bzw. nach § 3 Nr. 5 des Bundesrahmentarifvertrags für das Baugewerbe ( BRTV-Baugewerbe ) die über die bei tariflicher oder betrieblicher Ar ...
Fährt ein gewerblicher Arbeitnehmer sowie auch ein Angestellter oder Polier im Bauhauptgewerbe nicht täglich von der Baustelle nach Hause und bezieht eineAuslösung im Baugewerbenach den Regelunge ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren