Walmdach

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Walmdach

Das Walmdach ist ein Dach mit vier Dachflächen. Im Gegenteil zu Häusern mit Satteldach haben Häuser mit Walmdach keine Giebelwände, sondern abgeschrägte Giebelseiten, die als Walm bezeichnet werden. Ein Walmdach hat einen Dachfirst, was es vom ebenfalls vierseitig vorkommenden Zeltdach unterscheidet, das sich von einem Firstpunkt über das Haus spannt.

Fotolia_57673139_XS_copyright
Foto: Eckbungalow mit Walmdach, © KB3 - Fotolia.com 
Durch die abgeschrägten Giebelseiten bieten Walmdächer dem Wind weniger Angriffsfläche, was dazu führt, dass die Windlasten für die Konstruktion geringer sind als bei einem Satteldach. 

Neben dem reinen Walmdach gibt es noch Sonderformen, wie das Krüppelwalmdach, das Fußwalmdach und Dächer mit sogenanntem Niedersachsenwalm. Krüppelwalm oder auch Schopfwalmdächer haben einen vom First ausgehenden verkürzten Walm. Darunter befindet sich die trapezförmige Giebelwand, die mit Fenstern ausgestattet werden kann und somit Licht ins Dachgeschoss bringt. Das Fußwalmdach hat einen verkürzten Walm von der Traufe ausgehend und im oberen Bereich einen dreieckigen Giebel, in den ebenfalls Fensterflächen integriert werden können. Das Niedersachsenwalmdach hat einen Teilwalm, der weder am First noch an der Traufe beginnt und die Giebelwand somit in zwei Flächen (eine dreieckige unter dem First und eine in Form eines lang gestreckten Trapezes über der Traufe) unterteilt.

Die Konstruktion eines Walm- oder auch Krüppelwalmdaches wird als sehr stabil eingestuft, ist aufwendiger und preisintensiver als z. B. ein einfaches Satteldach und gilt zudem auch als langlebig.

Baupreis-Informationen zu Walmdach

Kabelleitungstiefbauarbeiten || Betonfertigteilhaus mit Walmdach mit allseitigem Dachüberstand, RC 2, RC 3, RC 4
|| Dachbelag First, Betondachstein
|| Dachbelag First, Dachziegel
|| Dachbelag First, Sandwichelement
|| Dachbelag First, Schiefer

Normen und Richtlinien zu Walmdach

Bild 3 — Flächeneinteilung für Walmdächer - DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Walmdächer - Klempnerarbeiten
DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Walmdächer - Klempnerarbeiten
Bild 7.9 — Einteilung der Dachflächen bei Walmdächern - DIN EN 1991-1-4 [2010-12] Druckbeiwerte; Walmdächer - Windlasten
DIN EN 1991-1-4 [2010-12] Druckbeiwerte; Walmdächer - Windlasten
DIN 18339 [2016-09] Änderungen 2016-09: Metall-Dachdeckungen sind aus Bändern oder Tafeln herzustellen. Für die Ausführung gelten die Tabellen 3 bis 7. Tabelle 3 — Metall-Dachdeckung, Mindestwerkstof...
DIN EN 1991-1-4 [2010-12] (1) Das Dach einschließlich der überstehenden Teile sollte in Bereiche unterteilt werden. ANMERKUNG Die Bereiche dürfen im Nationalen Anhang definiert werden. Die empfohlene...
DIN 1055-4 [2005-03] Anwendungsbereich Normative Verweisungen Begriffe, Symbole und Abkürzungen Klassifizierung der Einwirkungen Bemessungssituationen Erfassung der Einwirkungen Windgeschwindigkeit u...
DIN EN 1991-1-4 [2010-12] Allgemeines Anwendungsbereich Normative Verweisungen Annahmen Unterscheidung zwischen Grundsätzen und Anwendungsregeln Belastungsansätze basierend auf Versuchen und Messunge...

Ausschreibungstexte zu Walmdach

STLB-Bau 2016-04 051 Kabelleitungstiefbauarbeiten
Betonfertigteilhaus achteckig 8Lüftungsöffnungen 1200cm2 B/H/L 1,6/1,62/2,36m 4t D 10cm 1Tür Stahl B/H 875/1875mm Dämmung unter Dachpl.
STLB-Bau 2016-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dach Bitumenschindel Rechteckformat 1000/330mm
STLB-Bau 2016-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dach Betondachstein B/L 330/420mm symmetr.Mittelwulst standard/matt rot
STLB-Bau 2016-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dach Bitumenwellpl 76/30mm D 2,6mm
STLB-Bau 2016-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dach Faserzementwellpl 177/51 (5Wellen)

Baunachrichten zu Walmdach

Die neue ATV DIN 18339 Klempnerarbeiten - 01.11.2012 Die ATV DIN 18339 „Klempnerarbeiten“ gilt für die Ausführung von Metall-Dächern, von Metall-Wandbekleidungen mit am Bau zu falzenden Metallbauteilen und von sonstigen Klempnerarbeiten. Neu
01.11.2012 Die ATV DIN 18339 „Klempnerarbeiten“ gilt für die Ausführung von Metall-Dächern, von Metall-Wandbekleidungen mit am Bau zu falzenden Metallbauteilen und von sonstigen Klempnerarbeiten. Neu ...
23.05.2011 Onlinedienst ist schneller komfortabler und neu mit Baupreisen für komplette Bauteile

Begriffs-Erläuterungen zu Walmdach

Die Krüppelwalm- auch Schopfwalmdach genannte Dachform ist eine Sonderform des Walmdachs Foto: Haus mit Krüppelwalmdach, © Jean Kobben - Fotolia.com Die Walme dieser Dachform sind verkürzt und schlie ...
Von einem Steildach wird bei einer Dachneigung von mindestens 20 % und darüber hinaus gesprochen. Steildächer und "flach geneigte" Dächer (zwischen 10 % und 20 % Dachneigung) werden gedeckt. Die Dach ...
Das Mansarddach ist eine Dachform, die durch ihre abgeknickten Dachflächen charakterisiert wird, wobei die untere Dachfläche wesentlich steiler verlaufen als die oberen. Dabei entsteht zusätzlicher W ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren