Überspannungsschutzeinrichtung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte

Überspannungsschutzeinrichtung

Eine Überspannungsschutzeinrichtung schützt Energie- und Informationstechnik im Gebäudeinneren vor kurzzeitigen Überspannungen. Gemeinsam mit dem Blitzschutzpotentialausgleich stellt der Überspannungsschutz den inneren Blitzschutz dar und soll einen Schaden an elektrischen und elektronischen Anlagen verhindern.
Überspannungsschutzeinrichtungen werden in serielle und parallele Schutzeinrichtungen eingeteilt.
Serielle Schutzeinrichtungen werden dabei in den Stromleitungen in Reihe zu den zu schützenden Anlagen, Bauteilen und Systemen geschaltet. Zum Einsatz kommen dabei Transformatoren, die Stoßüberspannungen durch Induktion verhindern. Werden Stoßüberspannungen durch betriebsbedingte Störungen verursacht, kommen Komponenten wie Widerstände, Induktivitäten und Kondensatoren zum Einsatz und filtern die Überspannung heraus. Sie stellen aber keinen Blitzschutz dar. Schwingungsbegrenzer, die Stoßüberspannungen begrenzen und Überspannungsableiter, die Ströme begrenzen, kommen beim Schutz empfindlicher Anlagen, z. B. EDV-Anlagen zum Einsatz. Eine „ Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) “ wird häufig bei Computeranlagen eingesetzt. Mit ihr werden Spannungen und Frequenzen geregelt und eine Stromversorgung auch bei Ausfall der elektrischen Stromversorgung sichergestellt. Zusätzlich sind aber Überspannungsableiter notwendig, da eine USV nicht gegen Stoßüberspannungen durch Blitzschlag schützt.
Parallele Schutzeinrichtungen werden parallel zu den Anlagen geschaltet, wobei die Nennspannung der Schutzeinrichtung der Netzspannung am Anschluss der zu schützenden Anlage entsprechen soll. Tritt eine Stoßüberspannung auf, leitet die Schutzeinrichtung den Stoßstrom schlagartig zur Erde, nur der gewünschte Schutzpegel gelangt zur Anlage. Danach kehrt die Schutzeinrichtung in den Standby-Modus zurück.

Baupreis-Informationen zu Überspannungsschutzeinrichtung

Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz || Überspannungsschutzgerät für Koaxial-Leitungen, Blitzstrom- und Überspannungsableiter D1 + C2 + C1, Blitzstromableiter D1, Überspannungsableiter C...
Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz || Überspannungsschutzgerät für RS485, Überspannungsschutzgerät für LonTalk-Systeme, Überspannungsschutzgerät für KNX-TP-Systeme, Überspannungsschutz...
Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz || Überspannungsschutzgerät für ISDN-S Index 0 tiefgestellt Vierdrahtübertragungstechnik, Überspannungsschutzgerät für ISDN Zweidrahtübertragungstech...
Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz || Überspannungsschutzgerät für Photovoltaik, Kombiniertes Überspannungsschutzgerät für Photovoltaik
Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz || Entkopplungsinduktivität, Aufbaugehäuse aus Isolierstoff, plombierbar, mit durchsichtigem Deckel, Überspannungsschutzgerät, leckstromfrei, N-PE-Üb...

Normen und Richtlinien zu Überspannungsschutzeinrichtung

Bild 1. Blitzstromverteilung auf die Versorgungsleitungen, die zur bauliche... - VDI 3819 Blatt 2 [2013-07] Blitz- und Überspannungsschutz - Vorbeugende Brandschutzmaßnahmen
VDI 3819 Blatt 2 [2013-07] Blitz- und Überspannungsschutz - Vorbeugende Brandschutzmaßnahmen
Bild 2. Stehstoßspannungsfestigkeit an verschiedenen Installationsorten bei... - VDI 3819 Blatt 2 [2013-07] Blitz- und Überspannungsschutz - Vorbeugende Brandschutzmaßnahmen
VDI 3819 Blatt 2 [2013-07] Blitz- und Überspannungsschutz - Vorbeugende Brandschutzmaßnahmen
VDI 3819 Blatt 2 [2013-07]Direkte Blitzeinschläge, aber auch Nah- oder Ferneinschläge haben häufig Brände zur Folge. Maßnahmen zum Schutz der baulichen und elektrischen Anlage dienen daher der Brand...
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03]Kollektoren stehen betriebsbedingt immer an exponierten Orten und sind deshalb grundsätzlich elektrischen Entladungen durch Gewitter ausgesetzt. Dies betrifft sowohl aufges...
DIN 18015-1 [2013-09]9.1 Allgemeines Maßnahmen zum äußeren und inneren Blitzschutz und Überspannungsschutz dienen dem vorbeugenden Brand-, Personen- und Sachschutz. Sofern eine Blitzschutzanlage gef...
[2013-09] Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 1: Planungsgrundlagen
DIN 18015-2 [2010-11]4.1 Stromkreise, Steckdosen, Anschlüsse und Schaltstellen Die in dieser Norm festgelegte Anzahl der Stromkreise (siehe Tabelle 1 Steckdosen, Anschlüsse für z. B. Beleuchtung und...

Ausschreibungstexte zu Überspannungsschutzeinrichtung

Überspannungsschutz DEHN,- Überspannungsschutz DEHN, 
für den Überspannungsfeinschutz von Busgeräten, zum Einstecken in ein Busgerät anstelle einer Busklemme 193 oder zum direkten Anschluss an eine Busklemme, zur Überspannungs...
Überspannungsschutz DEHN, für den Überspannungsfeinschutz von Busgeräten, zum Einstecken in ein Busgerät anstelle einer Busklemme 193 oder zum direkten Anschluss an eine Busklemme, zur Überspannungs...
STLB-Bau 2017-04 050 Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz
Überspannungsschutzgerät koaxial Blitzstromableiter D1 Nennableitstoßstrom 0,5kA
STLB-Bau 2017-04 050 Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz
Überspannungsschutzgerät LonTalk 10DA Blitzstromableiter D1 Nennableitstoßstrom 0,5kA
STLB-Bau 2017-04 050 Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz
Überspannungsschutzgerät ISDN Zweidraht Blitzstromableiter D1 Nennableitstoßstrom 0,5kA
STLB-Bau 2017-04 050 Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz
Überspannungsschutzgerät Typ 2 100VDC
STLB-Bau 2017-04 050 Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz
Überspannungsschutzgerät Typ 1 Reiheneinbau 230VAC einpolig 25kA Schutzpegel 1,5kV

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren