Abnahme von Mängelbeseitigungsleistungen

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Abnahme von Mängelbeseitigungsleistungen

Wurden bei einer Abnahme von Bauleistungen Mängel in der Bauausführung festgestellt, dann sind diese in der Regel unverzüglich bzw. spätestens zum vorgegebenen Termin zu beseitigen. Die Mängelbeseitigungsleistungen sollten ebenfalls durch die Vertragspartner abgenommen werden.
Das Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2008, Stand: April 2016) bietet dafür das Formblatt 443 zur Abnahme von Mängelbeseitigungsleistungen einschließlich von ergänzenden Aussagen in der Richtlinie zum Formblatt. Es kann als Hilfestellung dienen. Danach ist für die Leistungen zur Mängelbeseitigung als Form die förmliche Abnahme vorzusehen, sofern es der Bedeutung der Leistungen entspricht. Zu Baumaßnahmen im Straßen- und Brückenbau werden im speziellen Vergabehandbuch HVA B-StB (Ausgabe April 2016) Aussagen im Teil 3, Tz. 3.9 zur Abnahme getroffen sowie das Muster 3.9- Blatt 1 bis 4 als Abnahmeniederschrift empfohlen.
Werden die festgestellten Mängel durch den Auftragnehmer nicht fristgemäß beseitigt, kann der Auftraggeber bei einem VOB- Bauvertrag nach § 13 Abs. 5, Nr. 2 VOB/B die Mängelbeseitigung einem Dritten übertragen und die Mängel auf Kosten des Auftragnehmers beseitigen lassen. Dem Auftraggeber bleibt es vorbehalten, vor der Ersatzvornahme durch einen Dritten dem Auftragnehmer nochmals eine Frist zur Mängelbeseitigung vorzugeben bzw. ihn zur Mängelbeseitigung aufzufordern.

Normen und Richtlinien zu Abnahme von Mängelbeseitigungsleistungen

DIN 1961 [2016-09](1) Der Auftragnehmer hat dem Auftraggeber seine Leistung zum Zeitpunkt der Abnahme frei von Sachmängeln zu verschaffen. Die Leistung ist zur Zeit der Abnahme frei von Sachmängeln,...

Baunachrichten zu Abnahme von Mängelbeseitigungsleistungen

Vergabehandbuch: Aktualisierung ab 1. November anzuwenden - 01.11.2014 Ab 01.11.2014 treten etliche Erweiterungen und inhaltliche Präzisierungen in den Richtlinien und den Formblättern des Vergabehandbuches (VHB-Bund) in Kraft. Betroffen sind u.a. die Richtlin
01.11.2014 Ab 01.11.2014 treten etliche Erweiterungen und inhaltliche Präzisierungen in den Richtlinien und den Formblättern des Vergabehandbuches (VHB-Bund) in Kraft. Betroffen sind u.a. die Richtlin...

Begriffs-Erläuterungen zu Abnahme von Mängelbeseitigungsleistungen

Abnahme bedeutet die körperliche Hinnahme der Leistung durch den Auftraggeber und die Billigung als der Hauptsache nach vertragsgemäßer Leistungserfüllung. Grundlage bildet der § 12 , Teil B, der wie ...
Die förmliche Abnahme ist nach Verlangen einer oder beider Vertragsparteien durchzuführen. Sie stellt eine spezielleAbnahmeform bei Bauverträgen mit Bezug auf § 12 Abs. 4 inVOB Teil B Der Auftrag ...
Das Ergebnis einer Abnahme sollte schriftlich niedergelegt werden. Wurde alsAbnahmeform förmliche Abnahme mit Bezug auf § 12 Abs. 4 in , Teil B vereinbart, ist ein Protokoll als Niederschrift über...
Die Abnahmeformen bzw. –arten regelt § 12 VOB Teil B sowie § 640 für einen BGB-Werkvertrag Übersicht über die Abnahmeformen kann man unter Beispiele einsehen. Die Abnahme setzt voraus, dass die Baule ...

Verwandte Suchbegriffe zu Abnahme von Mängelbeseitigungsleistungen


 
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren