Abschlagsrechnungen nach HOAI

» Begriffs-Erläuterungen

Abschlagsrechnungen nach HOAI

Leistungen für die Bauplanung im Rahmen der Leistungsbilder nach HOAI und deren Leistungsphasen sind als Honorar nach den Tabellen in der HOAI abzurechnen. Ein Honorar wird fällig, wenn die Leistung abgenommen und eine prüffähige Honorarschlussrechnung an den Auftraggeber bzw. Besteller überreicht worden ist. Mit Bezug auf § 15 Abs. 2 in der HOAI 2013 können aber auch Abschlagszahlungen nach HOAI vereinbart werden. Wie für Bauleistungen ist es auch für die Honorarleistungen nach der HOAI möglich, Abschlagsrechnungen durch den Bauplaner vorzusehen:
  • zu schriftlich festgelegten Zeitpunkten oder
  • in angemessenen zeitlichen Abständen für nachgewiesene Grundleistungen nach HOAI.
Zwischen den Vertragspartner können schriftlich auch andere Zahlungsweisen und dafür erforderliche Abrechnungen bzw. Rechnungslegungen vereinbart werden.
Erhält der Leistende vom Auftraggeber die Abschlagszahlung, dann gilt der daraus erzielte Gewinn bereits als "endgültig" verdient. Unbedeutend dabei ist es, ob und wann die Planungsleistungen abgenommen worden sind. Dies wurde mit dem Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) vom 14. Mai 2015 - entgegen vorheriger Rechtsauffassungen - bekräftigt. Daraus folgend leitet sich ab, dass eine Bilanzierung im Rahmen des Jahresabschlusses einer teilfertigen Arbeit - im Sinne einer unfertigen Leistung - für einzelne Leistungsphasen der HOAI nicht mehr notwendig ist. Vom Bundesministerium der Finanzen (BMF) wurde die Entscheidung gegenüber der Bundesarchitektenkammer bekräftigt. Im Sinne einer Übergangsfrist kann ein im Jahr 2015 entstandener Gewinn gleichmäßig auf 2015 und 2016 oder auf 2015, 2016 und 2017 verteilt werden.

Begriffs-Erläuterungen zu Abschlagsrechnungen nach HOAI

Leistungen für die Bauplanung im Rahmen der Leistungsbilder nach HOAI und deren Leistungsphasen sind als Honorar nach den Tabellen in der abzurechnen. Mit Bezug auf § 15 Abs. 1 in der HOAI 2013 wird...
Soweit ein Bauunternehmen seine Vermögensgegenstände und Schulden nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) im Jahresabschluss zu bilanzieren hat, sind Gewinne mit Bezug auf § 252 Abs. 4 HGB nach dem Realisat ...
Nach dem Realisationsprinzip als handelsrechtliche Bewertung in der Bilanz nach § 252 Abs. 4 imHandelsgesetzbuch (HGB) sind noch nicht realisierte Gewinne nicht auszuweisen. Ein Gewinn darf erst da ...
Das zeichnerische ist eine spezielle Form des Aufmaßes als Grundlage für die Abrechnung . Als Gegenstück ist das örtliche Aufmaß anzusehen. Das zeichnerische Aufmaß setzt Ausführungspläne und ein Lei ...

Verwandte Suchbegriffe zu Abschlagsrechnungen nach HOAI


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK