Abwasserkanal

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Abwasserkanal

Im Abwasserkanal (=Kanalisation) werden Schmutz- und Niederschlagswasser gesammelt und durch unterirdische Kanäle zu Kläranlagen gebracht oder direkt über Vorfluter in die Gewässer eingeleitet. Die Kanalisation wird entweder in einer Leitung als Mischsystem oder in zwei getrennten Leitungen als Trennsystem ausgeführt.
Abwasserkanal
Foto: Kanalrohre aus Steinzeug, © fefufoto - Fotolia.com 
Betrachtet man die Kosten, so halten sich beide Systeme in etwa die Waage. Während beim Mischsystem die Leitungen und Anschlüsse günstig sind, müssen größere und damit teurere Kläranlagen errichtet werden. Beim Trennsystem fallen die Leitungen doppelt ins Gewicht und auch die Anschlüsse sind kostenintensiver. Die Kläranlagen hingegen können wesentlich kleiner dimensioniert werden und sind daher günstiger als beim Mischsystem. 
Beim Mischsystem fließen alle Abwässer zusammen in Kläranlagen, werden dort aufbereitet und über Vorfluter oder direkt in die umliegenden Gewässer abgegeben. In Mischsysteme integriert sind meist Regenüberlauf und Regenrückhaltebecken. Sie sollen bei starken Regenfällen verhindern, dass Klärwerke überflutet werden oder ein Rückstau des Abwassers in Keller erfolgt bzw. die Straßen überschwemmt werden. Beim Trennsystem wird Schmutzwasser (Abwasser aus Toilette, Küche, Bad, Waschmaschine, Spüle usw.) über den Schmutzwasserkanal zur Kläranlage geleitet und dort gereinigt. Regenwasser, das als Niederschlag (Regen, Schnee, Hagel) auf Dachflächen, versiegelte Hofflächen usw. fällt, wird von dort direkt abgeleitet und gelangt über die Regenwasserkanalisation ohne Reinigung oder nach Reinigung in Regenklärbecken in den nächsten Vorfluter, z. B. einen Graben, Bach oder Fluss.
Neben den Kläranlagen, Leitungen und Überlastungsbauwerken, wie Regenüberlauf- und Regenrückhaltebecken besteht das öffentliche Kanalnetz aus Abwasserschächten für Reinigungs- und Kontrollzwecke, aus Pumpstationen um Höhendifferenzen zu überwinden, Anschlussleitungen bis zu den Grundstücksgrenzen, Gullys für den Regeneinlauf auf öffentlichen Straßen und Plätzen, Kurvenbauwerken und den Auslässen zur Überführung der geklärten Abwässer in Vorfluter oder direkt in die Gewässer.
 
Abwasserkanal
Foto: Abwasserkanalsanierung - Mauerarbeiten für neuen Schacht, © fefufoto -Fotolia.com 
Um die Funktionsfähigkeit der öffentlichen Kanalisation jederzeit wiederherzustellen bzw. zu erhalten werden Revisionsschächte (Kontrollschächte) in die Kanäle eingebaut. Diese in der Regel begehbaren Bauteile sind Einstieg für nötige Wartungsarbeiten, ermöglichen Kamera-Befahrungen, Reinigung und Spülungen. Kontrollschächte können sowohl aus Steinzeug, Kunststoff oder Beton gefertigt sein. Wird ein Betonschacht verwende, kommt meistens ein Fertigelement zum Einsatz. Solche Normschächte besitzen eine Durchlaufrinne und bis zu zwei Seiteneinläufe. Die Durchmesser variieren je nach Bedarf. Über die Kontrollschächte wird festgestellt, welche Abwasserleitungen fehlerhaft sind und repariert bzw. saniert werden müssen, da sie sonst ihrer Funktion nicht mehr nachkommen können. Dazu werden Deformationsmessungen in den Kanälen durchgeführt und Fehlanschlüsse oder Leitungsverläufe genau geortet. Die Reinigungen und Inspektionen werden in Protokollen dokumentiert und sind Grundlage für folgende Renovierungs-, Reparatur- und Sanierungsarbeiten.
Die Renovierung von Entwässerungskanälen/-leitungen erfolgt zum größten Teil im Liningverfahren. Dabei wird ein Rohr mit geringerem Durchmesser oder ein flexibler, mit einem Harz imprägnierter Schlauch in das zu sanierende Rohr eingebracht. Der mit Harz imprägnierte Schlauch härtet nach Einbringen aus.
Bei der Reparatur von Entwässerungskanälen kommen verschiedene Verfahren wie das Injektionsverfahren, Partielle Liner, Roboterverfahren oder das Flutungsverfahren zum Einsatz.
Müssen Schächte renoviert werden, so betrifft das die Erneuerung der Schachtwandauskleidung, der Schachtsohle oder der Schachtunterteile z.B. mit Materialien, wie Polyethylen hoher Dichte (PE-HD), Steinzeugelementen oder ungesättigtem Polyester-glasfaserverstärkt (UP-GF). Reparaturarbeiten an Schächten können z.B. die Steigeinrichtungen oder die Schachtregulierung betreffen. Es müssen Schadstellen ausgebessert und abgedichtet oder die Beschichtungen repariert werden.

Baupreis-Informationen zu Abwasserkanal

Abwasserkanal - Beton -|| Abwasserkanal, Beton, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
|| Abwasserkanal, Beton, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
Abwasserkanal - PE -|| Abwasserkanal, PE, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
|| Abwasserkanal, PE, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
Abwasserkanal - PP -|| Abwasserkanal, PP, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
|| Abwasserkanal, PP, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
Abwasserkanal - PVC -|| Abwasserkanal, PVC, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
|| Abwasserkanal, PVC, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
Abwasserkanal - Stahlbeton -|| Abwasserkanal, Stahlbeton, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
|| Abwasserkanal, Stahlbeton, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
Entwässerungskanalarbeiten || Sattelstück, Spitzenabzweig, Muffenabzweig
Entwässerungskanalarbeiten || Schacht in vorh. Kanal einbauen
Entwässerungskanalarbeiten || Anbohren und Einbau Anschlussstutzen einschl. Dichtung, Anbohren und Einbau Anschlussstutzen einschl. Dichtungsarbeiten, Trennen der Leitung, Einbau eines muffenlosen Abz...
Entwässerungskanalarbeiten || Manschettendichtung, Stahl, nichtrostend
Entwässerungskanalarbeiten || Abwasserkanal kalibrieren, Abwasserleitung kalibrieren, Abwasserkanal Deformationen messen, Abwasserleitung Deformationen messen, Kalibermolch, Kaliberrohr, Messkaliber, ...

Normen und Richtlinien zu Abwasserkanal

Bild 1 — Beispiel eines Schachtunterteils aus Mauerwerk für Kanäle < DN 500... - DIN 4034-10 [2012-10] Beispiel - Mauerwerk-Schachtunterteile für Kanäle < DN 500
DIN 4034-10 [2012-10] Beispiel - Mauerwerk-Schachtunterteile für Kanäle < DN 500
Bild 1 - Beispiele für Wandaufbauten von Rohren Typ B - DIN EN 13476-3 [2009-04] Wandaufbau - Kunststoff-Rohre für Abwasser, profilierte Wandung, Typ B
DIN EN 13476-3 [2009-04] Wandaufbau - Kunststoff-Rohre für Abwasser, profilierte Wandung, Typ B
Bild 2 — Beispiel eines rechteckigen Schachtunterteils aus Mauerwerk für Ka... - DIN 4034-10 [2012-10] Beispiel - Mauerwerk-Schachtunterteile, rechteckig, für Kanäle ≥ DN 500
DIN 4034-10 [2012-10] Beispiel - Mauerwerk-Schachtunterteile, rechteckig, für Kanäle ≥ DN 500
Bild 3 — Beispiel eines runden Schachtunterteils aus Mauerwerk für Kanäle ≥... - DIN 4034-10 [2012-10] Beispiel - Mauerwerk-Schachtunterteile, rund, für Kanäle ≥ DN 500
DIN 4034-10 [2012-10] Beispiel - Mauerwerk-Schachtunterteile, rund, für Kanäle ≥ DN 500
12a - DIN EN 12889 [2000-03] Pilotrohr-Vortrieb - Grabenlose Verlegung von Abwasserleitungen, -kanälen
DIN EN 12889 [2000-03] Pilotrohr-Vortrieb - Grabenlose Verlegung von Abwasserleitungen, -kanälen
[2010-12] Baugrund - Sicherheitsnachweise im Erd- und Grundbau - Ergänzende Regelungen zu DIN EN 1997-1
[2015-12] Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen
[2007-08] Kunststoff-Rohrleitungssysteme für erdverlegte drucklose Abwasserkanäle und -leitungen - Rohrleitungssysteme mit profilierter Wandung aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U), Polyprop...
[2009-04] Kunststoff-Rohrleitungssysteme für erdverlegte drucklose Abwasserkanäle und -leitungen - Rohrleitungssysteme mit profilierter Wandung aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U), Polyprop...
[2016-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Entwässerungskanalarbeiten

Ausschreibungstexte zu Abwasserkanal

STLB-Bau 2017-04 009 Entwässerungskanalarbeiten
Anschluss Abwasserkanal Beton KW-M DN150 Kanal Beton DN150 Anschlussöffnung Dichtung
STLB-Bau 2017-04 009 Entwässerungskanalarbeiten
Sattelstück dukt.Guss DN150 DN250 nur liefern
STLB-Bau 2017-04 009 Entwässerungskanalarbeiten
Schacht Kanal einbauen Beton bis DN250
STLB-Bau 2017-04 009 Entwässerungskanalarbeiten
Manschettendichtung EPDM Stahl niro Steinzeug DN200 Steinzeug DN200
STLB-Bau 2017-04 044 Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen
Druck- Dichtheitsprüfung Grundltg DN100

Baunachrichten zu Abwasserkanal

Neu: DIN 18195 Bauwerksabdichtungen - Beiblatt 1 - 02.05.2011 Enthält in der neuen Ausgabe 2011/03 Prinzipskizzen, die die regelgerechte Anordnung von Bauwerksabdichtungen zeigen...
02.05.2011 Enthält in der neuen Ausgabe 2011/03 Prinzipskizzen, die die regelgerechte Anordnung von Bauwerksabdichtungen zeigen...
DIN-Normen: Neuausgaben Mai 2013 - 06.05.2013 Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über die 2013-05 neu herausgegebenen und auf baunormenlexikon.de geänderten Normen...
06.05.2013 Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über die 2013-05 neu herausgegebenen und auf baunormenlexikon.de geänderten Normen...

Begriffs-Erläuterungen zu Abwasserkanal

Abwasserleitung wird als Begriff synonym zu Abwasserkanal benutzt. Nähere Erläuterungen siehe daher unter Abwasserkanal
Ein Einstiegschacht ist ein Schachtbauwerk im öffentlichen Abwasserkanal -Netzwerk. Er ist mit Steigbügeln oder Leitern ausgestattet, damit er zu Wartungs-, Kontroll- und Reinigungsarbeiten begehbar...
Der Entwässerungskanal, auch als Abwasserkanal oder Kanalisation bezeichnet, leitet die gesammelten Schmutz- und Regenwässer der einzelnen angeschlossenen Gebäude einer Gemeinde getrennt oder gemisch ...
Die Entwässerungsleitung, auch der Entwässerungskanal bzw. der Abwasserkanalist ein öffentliches Bauwerk zur Sammlung und Ableitung der Abwässer aus den einzelnen angeschlossenen Gebäuden einer Gem ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren