Arbeitszeitformen

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Arbeitszeitformen

Regelungen zur Arbeitszeit finden sich im Arbeitszeitgesetz (ArbZG vom 06.Juni1994, in letzter Fassung vom 11. November 2016) sowie speziell zur Arbeitszeit im Baugewerbe auch in den jeweiligen Rahmentarifverträgen, geltend jeweils für gewerbliche Arbeitnehmer sowi Angestellte und Poliere.
Definiert wird die Arbeitszeit als "Zeit vom Beginn bis zum Ende der Arbeit ohne Ruhepausen". Dabei ist jedoch auch von Bedeutung, welche unterschiedliche Intensität einer jeweiligen Arbeit bzw. Tätigkeit zugrunde liegt. Danach sind folgende Arbeitszeitformen zu unterscheiden:
  • Vollarbeit:
    umfassend die reguläre Arbeitszeit mit "voller" Beanspruchung und geltend als Arbeitszeit,
  • Bereitschaftsdienst:
    der Arbeitnehmer hat Arbeit nach Aufforderung zu leisten, die Zeit gilt als Arbeitszeit,
  • Arbeitsbereitschaft:
    Überwachung zum Arbeits- bzw. Bauprozess erfolgt aus der Ferne, ggf. ist eigene Initiative bzw. bei Bedarf für ein Eingreifen durch den Arbeitnehmer erforderlich, die Zeit ist geltend als Arbeitszeit,
  • Rufbereitschaft:
    der Arbeitnehmer hat sich zum eventuellen zeitnahen Arbeitseinsatz bereit zu halten, wofür er erreichbar sein muss, diese Zeit gilt nicht als Arbeitszeit.
Das ArbZG gilt in der Regel mit Bezug auf § 2 Abs. 2 ArbZG für das gesamte Personal auch in einem Bauunternehmen einschließlich für Auszubildende. Ausgenommen werden nach § 18 Abs. 1, Nr. 1 ArbZG lediglich leitende Angestellte. Von Wichtigkeit sind vor allem spezielle Aussagen zur täglichen Höchstarbeitszeit, zu Pausenzeiten im Baugewerbe, für mögliche Ausnahmeregelungen sowie Straf- und Bußgeldvorschriften bei Verstößen.
Vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) wurde eine Kurzübersicht zum "Arbeitszeitrecht in der Bauwirtschaft (Stand: 15. Dezember 2017)" als praktische Hilfestellung zu speziellen Fragen des Arbeitszeitrechts nach ArbZG herausgegeben.

Baupreis-Informationen zu Arbeitszeitformen

Dachabdichtungsarbeiten || Druckleitung als Doppelrohr, Druckleitung als Einfachrohr, Druckleitung als Dreifachrohr, Öffnungseinrichtung Rauchableitung, Öffnungseinrichtung Lüftung
Dachdeckungsarbeiten || Einzelformteil als Rohrdurchgang, Einzelformteil als Antennendurchgang, Einzelformteil als Lüfterhaube, Faserzementdachplatte, Faserzementdachplatte - Deutsche Deckung, Faserze...
Klempnerarbeiten || Einzelformteil als Rohrdurchgang, Einzelformteil als Antennendurchgang, Einzelformteil als Lüfterhaube
Dachdeckungsarbeiten || Einzelformteil als Rohrdurchgang, Einzelformteil als Antennendurchgang, Einzelformteil als Lüfterhaube, Schiefer, Schiefer - Altdeutsche Deckung mit scharfem Hieb, Schiefer - A...
Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen || Winkelformteil bis 90 Grad, Winkelformteil bis 45 Grad für Etagensprung, Abzweigformteil, Übergangsstück, Hosenstück, Passstück, Kabel-/Leitungs...

Normen und Richtlinien zu Arbeitszeitformen

DIN 1988-2 [1988-12]Folgende Rohre, Form- und Verbindungsstücke dürfen unter Beachtung der anerkannten Regeln der Technik verwendet werden. Rohre, Form- und Verbindungsstücke, die in Beiblatt 1 zu D...

Ausschreibungstexte zu Arbeitszeitformen

STLB-Bau 2019-04 021 Dachabdichtungsarbeiten
Druckltg Kupfer Öffnungseinr. Rauchableitung
STLB-Bau 2019-04 047 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen
Winkelformteil I30 A
STLB-Bau 2019-04 013 Betonarbeiten
Schalung Aussparung T 20-30cm 500-2500cm2 rechteckig
STLB-Bau 2019-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Formschnitt dachförmig obere Schnitt-H 5,5-6m untere Schnitt-H 4-4,5m Schnitt-B bis 0,5m H 6-10m Kronendurchm. bis 3m

Baunachrichten zu Arbeitszeitformen

Was gilt, wenn Stundenzettel nicht unterzeichnet sind? - 31.05.2011 Immer wieder ist unklar was gilt, wenn Stundenzettel nicht unterzeichnet sind. Die Regelung des § 15 VOB/B zu den Stundenlohnzetteln ist sehr umfassend...
31.05.2011 Immer wieder ist unklar was gilt, wenn Stundenzettel nicht unterzeichnet sind. Die Regelung des § 15 VOB/B zu den Stundenlohnzetteln ist sehr umfassend...

Begriffs-Erläuterungen zu Arbeitszeitformen

In Form von Zeitvertragsarbeiten sollen Auftragnehmer für eine bestimmte Zeit verpflichtet werden, vorher bestimmte Leistungen auf Abruf (Einzelauftrag) zu den in einer Rahmenvereinbarung festgelegte ...
Eine Ruhezeit umfasst die Zeit zwischen Arbeitsende und dem nächsten Arbeitsbeginn. Im Arbeitszeitgesetz (ArbZG vom 06. Juni 1994, in letzter Fassung vom 11. November 2016) wird hierzu im § 5 Abs. 1...
Zu den Pausenzeiten rechnen Ruhepausen im Zeitablauf der täglichen Arbeit. Spezielle Vorschriften gelten nach dem Arbeitszeitgesetz (ArbZG vom 06. Juni 1994, in letzter Fassung vom 11. November 2016) ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK