Architekten- und Ingenieurleistungen

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Architekten- und Ingenieurleistungen

Architekten- und Ingenieurleistungen umfassen im Allgemeinen:
  • Leistungen nach den Vorgaben in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI 2013, in Kraft seit 17. August 2013 und veröffentlicht in BGBl. I Nr. 37/2013, S. 2276) sowie
  • sonstige Leistungen, für die eine berufliche Qualifikation als Architekt oder Ingenieur erforderlich ist oder vom Auftraggeber gefordert wird.
Für die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen zu öffentlichen Aufträgen sind die Vorschriften in den §§ 73 bis 80 in der Vergabeverordnung (VgV) heranzuziehen, die seit 18. April 2016 in Kraft sind. Die vorherigen Regelungen in der "Verdingungsordnung für freiberufliche Leistungen (VOF)" entfallen. Nach § 74 VgV werden Architekten- und Ingenieurleistungen in der Regel im Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb oder im wettbewerblichen Dialog vergeben, gewissermaßen im Leistungswettbewerb. Ist die zu erbringende Leistung nach HOAI zu vergüten, richtet sich der zu vereinbarende Preis, nach dem dort vorgeschriebenen Umfang. Die Abrechnung hat ebenfalls nach den Grundsätzen in der HOAI zu erfolgen.
Sachlich betrachtet gelten Leistungen der Architekten und Ingenieure in der Regel als Freiberufliche Leistungen am Bau. In Verbindung mit Berichterstattungen gegenüber dem Statistischen Bundesamt werden Architekten- und Ingenieurleistungen nach der Klassifikation der Wirtschaftszweige (Ausgabe WZ 2008) in der Gruppe M - Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen - ausgewiesen. Folgende Systematik ist dafür nach Gruppen (3-Steller) bis zu Unterklassen (5-Steller) beispielsweise maßgebend:
71.1Architektur- und Ingenieurbüros,
71.11Architekturbüros
71.11.1Architekturbüros für Hochbau
71.11.2Büros für Innenarchitektur
71.11.3Architekturbüros für Orts-, Regional- und Landesplanung
71.11.4Architekturbüros für Garten- und Landschaftsgestaltung
71.12Ingenieurbüros
71.12.1Ingenieurbüros für bautechnische Gesamtplanung
71.12.2Ingenieurbüros für technische Fachplanung und Ingenieurdesign
71.12.3Vermessungsbüros
71.12.9Sonstige Ingenieurbüros.

Normen und Richtlinien zu Architekten- und Ingenieurleistungen

DIN 277-3 [2005-04]Kostengruppe nach DIN 276 Mengen-Einheit Mengen-Benennung Mengen-Ermittlung Baunebenkosten Brutto-Grundfläche DIN 277-1 Bauherrenaufgaben Brutto-Grundfläche DIN 277-1 Projektleitu...
DIN 276-1 [2008-12]Kostengruppen Anmerkungen Baunebenkosten Bauherrenaufgaben Projektleitung Kosten zum Zwecke der Zielvorgabe, der Überwachung und Vertretung der Bauherreninteressen Bedarfsplanung ...
DIN 276 [2018-12]Diese Norm gilt für die Kostenplanung im Bauwesen, insbesondere für die Ermittlung und die Gliederung von Kosten. Sie erstreckt sich auf die Kosten von Hochbauten, Ingenieurbauten, ...
DIN 276 [2018-12]Die Tabelle "Änderungen Kostengruppen 100 bis 700" vergleicht die bisherigen Kostengruppen der DIN 276-1:2008-12, mit den neuen Kostengruppen der DIN 276:2018-12. Konkrete Änderunge...

Baunachrichten zu Architekten- und Ingenieurleistungen

Vom Planer zum Unternehmer - 04.10.2013 Der Berufsalltag von Architekten und Ingenieuren hat sich in Folge des technischen Fortschritts und der Rechtsprechung nachhaltig gewandelt. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die...
04.10.2013 Der Berufsalltag von Architekten und Ingenieuren hat sich in Folge des technischen Fortschritts und der Rechtsprechung nachhaltig gewandelt. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die...

Begriffs-Erläuterungen zu Architekten- und Ingenieurleistungen

Die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen durch öffentliche Auftraggeberim Inland wurde neu geregelt in den Vorschriften der Vergabeverordnung (VgV- als Artikel 1 in der Vergabemodernisi ...
Der Architekten- und Ingenieurvertrag wurde im Bauvertragsrecht im BGB ab 2018 erstmals eigenständig als werkvertragsähnlicher und besonderer Vertragstyp eingeführt, gewissermaßen im Werkvertragsrech ...
Nach § 14 -2013 ( in Kraft seit 17. Juli 2013) können für Architekten- und Ingenieurleistungen neben den Honoraren in den Honorartabellen Nebenkosten erfasst und in Rechnung gestellt werden und zwar...
Die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen durch öffentliche Auftraggeber im Inland wurde in den Vorjahren durch die "Verdingungsordnung für freiberufliche Leistungen (VOF)" geregelt, wenn:...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK