Aufsparrendämmung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Aufsparrendämmung

Die Aufsparrendämmung, auch als Aufdachdämmung bezeichnet ist von allen Dachdämmungen am effektivsten. Großer Vorteil dieser Dämmung gegenüber der Zwischensparrendämmung ist, dass die gesamte Dachkonstruktion unter der schützenden Dämmung liegt. Wärmebrücken, die sich bei der Zwischensparrendämmung an den Sparren bilden, entstehen durch die vollflächige Verlegung der Dämmstoffplatten bei der Aufsparrendämmung nicht.
Die verwendeten Dämmstoffplatten können aus Holzfasern, Polystyrol-Hartschaum, Polyurethan-Hartschaum, aus Mineralwolle, Perlit oder Zellulose bestehen.
Werden Aufsparrendämmung und Zwischensparrendämmung kombiniert, so ergeben sich maximale Dachdämmwerte.

Baupreis-Informationen zu Aufsparrendämmung

|| Dachbelag, Betondachstein
|| Dachbelag, Dachziegel
|| Dachbelag, Faserzementdachplatte
|| Dachbelag, Schiefer

Normen und Richtlinien zu Aufsparrendämmung

DIN 4108-7 [2011-01]Legende Luftdichtheitsebene Schalung Aufschiebling
DIN 4109-33 [2016-07]Schnitt, vertikal Konstruktionsdetails Bauteilbeschreibung Dachdeckung, (−2; −8) Lattung, Konterlattung, Aufsparrendämmung Holzschalung NFS ZwischensparrendämmungLattung 2 × 1...
DIN 4109-33 [2016-07]4.2.1.1 Beschreibung der Bauteilgruppe Geneigte Dächer im Sinne dieses Bauteilkataloges sind Leichtkonstruktionen mit einer tragenden Konstruktion aus Holzsparren oder Metallträ...
DIN 4108-3 [2014-11]5.3.3.1 Allgemeines Folgende Dach-Konstruktionen werden grundsätzlich unterschieden: nicht belüftete Dächer: Bei nicht belüfteten Dächern ist direkt über der Wärmedämmung keine L...
[2016-07] Schallschutz im Hochbau - Teil 33: Daten für die rechnerischen Nachweise des Schallschutzes (Bauteilkatalog) - Holz-, Leicht- und Trockenbau

Ausschreibungstexte zu Aufsparrendämmung

STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Aufsparrendämmung Mineralwolle abbrechen 2,5kN/m3 D 14 cm v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet
STLB-Bau 2017-04 016 Zimmer- und Holzbauarbeiten
Abbinden Aufstellen/Verlegen BSH B 10cm H 12-20cm Abstützung
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Steildachdämmung anpassen Wärmedämmschicht auf Massivdach Ortgang
STLB-Bau 2017-04 016 Zimmer- und Holzbauarbeiten
Abbinden Aufstellen/Verlegen Bauschnittholz bis 16/18cm Abstützung
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Grundlattung Nadelholz 30/50mm Lattenabstand 75cm

Begriffs-Erläuterungen zu Aufsparrendämmung

Die Aufdachdämmung, auch als Aufsparrendämmung bezeichnet ist die energieeffizienteste Dachdämmung, da durch die vollflächige Verlegung der Dämmplatten auf den Sparren keineWärmebrücken wie bei der...
Zu den Holzfaserdämmstoffen zählen Holzfaserdämmplatten , Holzfaserdämmmatten und Einblasdämmungen ausHolzfasern . Holzfaserdämmstoffe werden alsWärmedämmstoff eingesetzt, z. B. als Zwischensparr ...
Polyurethan–Hartschaum entsteht durch das Aufschäumen eines Reaktionsgemischs, das aus Polyolen und Polyisocyanaten zusammengesetzt ist. Als Treibmittel zum Aufschäumen kommt nach dem Verbot von FCKW ...
Polyurethan-Hartschaumplatten sind Wärmedämmstoffe die aus Polyurethan-Hartschaum bestehen. Dieser wird durch Aufschäumen eines Reaktionsgemischs bestehend aus Polyolen (Ausgangsrohstoff: meist Erdöl ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren