Ausbildungsvergütungen im Galabau

» Begriffs-Erläuterungen

Ausbildungsvergütungen im Galabau

Die Ausbildungsvergütungen für die gewerblich Auszubildenden im Garten- und Landschaftsbau (Galabau) erhöhen sich ab 1. August 2015 und nochmals ab 1. August 2016 monatlich auf:
Zeitraum  ab 1. August 2015  ab 1. August 2016 
im 1. Ausbildungsjahr  725 € (vorher 650 €)  800 € 
im 2. Ausbildungsjahr  825 € (vorher 775 €)  900 € 
im 3. Ausbildungsjahr   875 € (vorher 875 €)  950 € 

Begriffs-Erläuterungen zu Ausbildungsvergütungen im Galabau

Sowohl die gewerblich als auch technisch und kaufmännisch Auszubildenden im Baugewerbe haben Anspruch auf eine monatliche Ausbildungsvergütung. Grundlage bildet der Tarifvertrag über die Berufsausbil ...
Tarifverträge des Baugewerbes formulieren Mindestnormen für die Arbeitsverhältnisse der gewerblichen Arbeitnehmer, der technischen und kaufmännischen Angestellten und der Poliere und Schachtmeister i ...
Entgelttarifverträge sind Bestandteil der Bautarifverträge . Sie regeln die Höhe der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen für die Beschäftigten im Baugewerbe , einerseits für das Bauhauptgewerb ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren