Ausgleichsfeuchtegehalt

» Normen und Richtlinien

Normen und Richtlinien zu Ausgleichsfeuchtegehalt

DIN 4108-4 [2017-03]Baustoffe Feuchtegehalt (Massenanteil) Beton mit geschlossenem Gefüge mit porigen Zuschlägen Leichtbeton mit haufwerkporigem Gefüge mit dichten Zuschlägen nachDIN EN 12620 Leic...
DIN 4108-4 [2017-03]Diese Norm legt wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte für Baustoffe fest, darunter werkmäßig hergestellte Wärmedämmstoffe, Fenster, Dachoberlichter, Verglasungen und...
[2017-03] Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte
DIN 18947 [2018-12]5.2.1 Lieferform Vom Hersteller ist anzugeben, ob es sich bei der Lieferung um Trockenmörtel oder Mörtel mit einem höheren Feuchtegehalt (z. B. „erdfeucht“) handelt. Luftdicht ver...
DIN 4108-3 [2018-10]D.1 Allgemeines Seit den 90er-Jahren sind eine Reihe von Computermodellen zur Durchführung hygrothermischer Berechnungen entwickelt worden. Derartige Modelle ermöglichen einen gr...

Verwandte Suchbegriffe zu Ausgleichsfeuchtegehalt


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK