Bau von Gebäuden

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Bau von Gebäuden

Zum Bau von Gebäuden zählen der Neubau, die Instandsetzung, An- und Umbau, die Errichtung von vorgefertigten Gebäuden auf dem Baugelände und provisorische Bauten, die sich im Allgemeinen wesentlich über die Erdoberfläche erheben. Eingeschlossen ist auch die Renovierung von Gebäuden.
Für den Ausweis von Leistungen zum Bau von Gebäuden in der Statistik liefert die Klassifikation vom Statistischen Bundesamt zu den Wirtschaftszweigen (Ausgabe WZ 2008) im Abschnitt "F- Baugewerbe" sowie speziell in der Gruppe "41.2- Bau von Gebäuden" mit folgenden Klassen (4-Steller) Aussagen:
41.20Bau von Gebäuden
41.20.1Bau von Gebäuden (ohne Fertigteilbau)
41.20.2Errichtung von Fertigteilbauten
Die Klasse 41.20.1 umfasst folgende Gebäude in den Unterklassen:
  • Errichtung von Wohngebäuden aller Art wie
    • Einfamilienhäuser
    • Mehrfamilienhäuser einschl. Hochhäuser
  • Errichtung von Nichtwohngebäuden aller Art wie
    • kommerzielle Gebäude wie Fabriken, Werkstätten, Montagewerke
    • Krankenhäuser, Schulen, Bürogebäude
    • Hotels, Geschäftshäuser, Einkaufzentren, Gaststätten
    • Flughafengebäude
    • Sporthallen
    • Parkhäuser und Tiefgaragen
    • Lagerhäuser
    • Kirchen und andere Sakralbauten
  • Umbau oder Renovierung bestehender Wohnanlagen.
Nicht zu erfassen sind:
  • der Bau von Industrieanlagen, die keine Gebäude sind,
  • Tätigkeiten von Architektur- und Ingenieurbüros,
  • das Projektmanagement für diese Leistungen.
Die Arbeiten zum Bau von Gebäuden können auf eigene Rechnung oder im Lohnauftrag ausgeführt oder auch zu Teilen an Nachunternehmer vergeben werden.
Zugehörig ist der Bau von Gebäuden der Abteilung "41- Hochbau" sowie im weiteren Sinne allgemein dem Bauhauptgewerbe.

Baupreis-Informationen zu Bau von Gebäuden

Außenwand nach Energiestandards - Kalksandstein+Kerndämmung+Verblendmauerwe... -|| Standardhaus EnEV 2014, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 plus, Standardhaus EnEV 2014 - Anforderungen ab 2016, Kalksandstein+Kerndämmung+Verbl
|| Standardhaus EnEV 2014, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 plus, Standardhaus EnEV 2014 - Anforderungen ab 2016, Kalksandstein+Kerndämmung+Verbl...
Außenwand nach Energiestandards - Leichthochlochziegel+Kerndämmung+Verblend... -|| Standardhaus EnEV 2014, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 plus, Standardhaus EnEV 2014 - Anforderungen ab 2016, Leichthochlochziegel+Kerndämmun
|| Standardhaus EnEV 2014, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 plus, Standardhaus EnEV 2014 - Anforderungen ab 2016, Leichthochlochziegel+Kerndämmun...
Außenwand nach Energiestandards - Mauerziegel+Kerndämmung+Verblendmauerwerk... -|| Standardhaus EnEV 2014, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 plus, Standardhaus EnEV 2014 - Anforderungen ab 2016, Mauerziegel+Kerndämmung+Verblen
|| Standardhaus EnEV 2014, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 plus, Standardhaus EnEV 2014 - Anforderungen ab 2016, Mauerziegel+Kerndämmung+Verblen...
Dachflächenfenster nach Energiestandards -|| Dachflächenfenster, Standardhaus EnEV 2014, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 plus, Standardhaus EnEV 2014 - Anforderungen ab 2016
|| Dachflächenfenster, Standardhaus EnEV 2014, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 plus, Standardhaus EnEV 2014 - Anforderungen ab 2016
Fenster nach Energiestandards - Fenster (ein-/2-teilig) -|| Fenster, Kunststoff, Holz-Aluminium, Holz, Aluminium, Kunststoff-Aluminium, Stahl, Stahl, nichtrostend, Holz-Kunststoff, Isolierverglasung 2-fach, Isolierverglasung 3-fach, Standardhaus EnEV 2014,
|| Fenster, Kunststoff, Holz-Aluminium, Holz, Aluminium, Kunststoff-Aluminium, Stahl, Stahl, nichtrostend, Holz-Kunststoff, Isolierverglasung 2-fach, Isolierverglasung 3-fach, Standardhaus EnEV 2014,...
Baureinigungsarbeiten || Bauschlussreinigung, Bauschlussreinigung, einschl. Mobiliar, 1 Arbeitsgang, Bauschlussreinigung, einschl. Mobiliar, 2 Arbeitsgänge
Mauerarbeiten || Gebäudetrennfuge, Mineralwollegranulat, Mineralwolle, Zellulosefasern, Mineralschaum (Kalziumsilikathydrat), Hanffasern, Stoffe für Einblasverfahren
Estricharbeiten || Wärmedämmschicht, Wärmedämmschicht zwischen Lagerhölzern, Schaumglas, Holzwolle-Leichtbauplatte, Mineralwollegranulat, Phenolharz-Hartschaum, Perlit, Blähperlit-Dämmplatte, Mineralw...
Raumlufttechnische Anlagen || Stahl, nichtrostend, Stahl, verzinkt, Formstück für Luftleitung, rechteckig
Abscheider- und Kleinkläranlagen || Leichtflüssigkeitsabscheider Klasse I, Leichtflüssigkeitsabscheider Klasse I, Probenahmeeinrichtung, einschl. dichter Wartungsöffnung

Normen und Richtlinien zu Bau von Gebäuden

Bild: Leistungsbereiche des Gebäudemanagements - DIN 32736 [2000-08] Begriffe DIN 32736
DIN 32736 [2000-08] Begriffe DIN 32736
Bild 7. Beispiel für Zuordnung von Segmenten (S) für das Mustergebäude - VDI 3814 Blatt 1 [2019-01] Räumliche Strukturierung - Grundlagen der Gebäudeautomation (GA)
VDI 3814 Blatt 1 [2019-01] Räumliche Strukturierung - Grundlagen der Gebäudeautomation (GA)
Bild 8. Beispiel für Zuordnung von Räumen (R) und Segmenten für das Musterg... - VDI 3814 Blatt 1 [2019-01] Räumliche Strukturierung - Grundlagen der Gebäudeautomation (GA)
VDI 3814 Blatt 1 [2019-01] Räumliche Strukturierung - Grundlagen der Gebäudeautomation (GA)
Bild 9. Beispiel für Zuordnung von Segmenten (S), Räumen (R) und Bereichen ... - VDI 3814 Blatt 1 [2019-01] Räumliche Strukturierung - Grundlagen der Gebäudeautomation (GA)
VDI 3814 Blatt 1 [2019-01] Räumliche Strukturierung - Grundlagen der Gebäudeautomation (GA)
Bild 5. Schalenmodell - VDI 3814 Blatt 1 [2019-01] Räumliche Strukturierung - Grundlagen der Gebäudeautomation (GA)
VDI 3814 Blatt 1 [2019-01] Räumliche Strukturierung - Grundlagen der Gebäudeautomation (GA)
[2007-06] Gebäudeautomation (GA) - Hinweise für das Gebäudemanagement - Planung, Betrieb und Instandhaltung
[2018-09] Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung - Teil 11: Gebäudeautomation
[2016-10] Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung - Teil 5: Endenergiebedarf von Heizsy...
[2018-09] Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung - Teil 3: Nutzenergiebedarf für die e...
[2018-09] Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung - Teil 1: Allgemeine Bilanzierungsver...

Ausschreibungstexte zu Bau von Gebäuden

STLB-Bau 2019-10 070 Gebäudeautomation
Durchfluss-Messwertgeber magnetisch-induktiv Kompaktgerät
STLB-Bau 2019-10 033 Baureinigungsarbeiten
Bauschlussreinigung
STLB-Bau 2019-10 069 Aufzüge
Schnittstelle Leittechnik Hierarchie 1 BACnet
STLB-Bau 2019-10 070 Gebäudeautomation
Druck-Messwertgeber Luft
STLB-Bau 2019-10 070 Gebäudeautomation
Wärmemengenzähler Wasser Fernwärmeversorgung Qn 1,5m3/h PN6 Wirkdruck Hutschienenbefestigung

Baunachrichten zu Bau von Gebäuden

Milliardenförderung für Gebäudesanierung - 05.07.2011 Den Gesetzentwurf zur steuerlichen Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden legte die Bundesregierung jetzt den Bau- und Immobilienverbänden in einer öffentlichen Anh
05.07.2011 Den Gesetzentwurf zur steuerlichen Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden legte die Bundesregierung jetzt den Bau- und Immobilienverbänden in einer öffentlichen Anh...
Neue DIN SPEC 91400 – BIM-Klassifikation nach STLB-Bau - 08.03.2014 Building Information Modelling (BIM) ist eine Arbeitsweise, bei der Gebäude, Räume und Bauteile in einem digitalen Gebäudemodell erfasst und durch ihre Eigenschaften beschrieben werden...
08.03.2014 Building Information Modelling (BIM) ist eine Arbeitsweise, bei der Gebäude, Räume und Bauteile in einem digitalen Gebäudemodell erfasst und durch ihre Eigenschaften beschrieben werden...
Bauleistungsverträge und Verbraucherrecht - 01.09.2014 Seit Juni 2014 ist das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft. Dadurch ergeben sich für die Baupraxis eine Reihe beachtlicher Änderungen...
01.09.2014 Seit Juni 2014 ist das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft. Dadurch ergeben sich für die Baupraxis eine Reihe beachtlicher Änderungen...
Messen und Bewerten der Gebäudeperformance auf 323 Seiten - 09.05.2016 Das Fachbuch „Performance von Gebäuden“ erläutert die Grundlagen und Methoden einer fundierten Messung und Bewertung der Gebäude­per­for­mance. U.a. werden in Praxisbeispielen Kennwerte und Orientierungs­grö­ßen für die Planung und den Gebäudebetrieb vorgestellt.
09.05.2016 Das Fachbuch „Performance von Gebäuden“ erläutert die Grundlagen und Methoden einer fundierten Messung und Bewertung der Gebäude­per­for­mance. U.a. werden in Praxisbeispielen Kennwerte und Orientierungs­grö­ßen für die Planung und den Gebäudebetrieb vorgestellt.
Neue DIN V 18599 Energetische Bewertung von Gebäuden - 07.11.2016 Die komplette Normenreihe DIN V 18599 zur energetischen Bewertung von Gebäuden ist im Oktober 2016 neu erschienen. Was sich genau in den einzelnen Normen geändert hat, kann im Baunormenlexi
07.11.2016 Die komplette Normenreihe DIN V 18599 zur energetischen Bewertung von Gebäuden ist im Oktober 2016 neu erschienen. Was sich genau in den einzelnen Normen geändert hat, kann im Baunormenlexi...
13.06.2016 Die Ursachen für Schimmelpilze in Gebäuden sind vielfältig und nicht selten Gegenstand von Auseinandersetzungen. Die aktualisierte und überarbeitete Auflage von „Schimmelpilze in Gebäuden“ zeigt den konkreten Zusam­men­hang auf zwischen Schäden und Ursachen des Befalls mit Schimmelpilzen.
11.09.2016 Im Oktober und November veranstalten die Kessel AG und die Doyma GmbH & Co eine Seminarreihe zum Thema „Abdichtung und Brandschutz in der Gebäudetechnik“.
07.07.2016 Wie das Statistische Bundesamt aktuell mitgeteilt hat, sind die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland im Mai 2016 gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen.
21.02.2016 Der DIN-Sonderpräsidialausschuss „Bauen und Gebäude“ hat seine Arbeit aufgenommen: Am 17.2.2016 hat das Gremium in der konsti­tuieren­den Sitzung eine Geschäftsordnung verabschiedet.
04.07.2016 61,5% der 2015 fertiggestellten Wohngebäuden werden ganz oder teilwei­se mit erneuerbaren Energien beheizt. In 38,0% kommen primär erneuer­bare Energien zum Einsatz, in 51,5% wird vorrangig Gas verfeu­ert.

Begriffs-Erläuterungen zu Bau von Gebäuden

Zweck der Gebäude ist, dem ständigen oder zeitweiligen Aufenthalt von Menschen, Tieren und Gütern zu dienen. Sie müssen selbstständig benutzbar und überdacht sein und Menschen müssen sie betreten kön ...
Ein Gebäudeteil ist unselbstständig, wenn er der eigentlichen Nutzung als Gebäude dient, beispielsweise bei einer Tankstelle die Autowaschhalle. Demgegenüber gilt die Autowaschanlage als Betriebsvorr ...
Gebäudeteile sind selbstständig, wenn sie nicht in einem einheitlichen Nutzungs- und Funktionszusammenhang mit einem Gebäude stehen, sondern besonderen Zwecken dienen. Sie gelten mit Bezug auf Tz. 4. ...
Gebäude (selbstständig benutzbar, überdacht und von Menschen betretbar) werden in verschiedene Gebäudeklassen eingeteilt und danach unterschieden. Die Landesbauordnungen treffen dazu Festlegungen.I ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK