Bauhilfsstoffe

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Bauhilfsstoffe

Bauhilfsstoffe umfassen die Kosten für Rüstung, Schalung, Verbau (RSV). Sie werden in der Regel mehrfach verwendet und gehen nur wertmäßig, aber nicht materiell in die Bauleistung ein. Zu ihnen zählen genormte und ungenormte Teile aus Holz, Stahl oder anderen Stoffen.
Da sich die tatsächlichen Mengen meistens erst nach der eingehenden technologischen Planung ergeben, werden in der Angebotskalkulation die anfallenden Kosten traditionell über Verrechnungssätze bestimmt, die sich auf die Einheiten der Einzelleistungen, z. B. Euro/qm Schalung, beziehen. In der Regel wird dabei nicht nach neuen und gebrauchten Hilfsstoffen unterschieden.
Die Kosten der Bauhilfsstoffe können bei der Kalkulation
Die Kalkulation im Rahmen der EKT wird bei größeren Baumaßnahmen mit umfangreichen Leistungspositionen (beispielsweise bei Schalungen für Fundamente, Wände, Stützen u. a. sowie für den Verbau von Gräben u. a.) vorzuziehen sein und vorrangig auch dann, wenn die Bauhilfsstoffe angemietet werden und dafür die Kosten im Vorhinein bekannt sind. Demgegenüber wird die Verrechnung über die BGK maßgebender bei kleinen Bauvorhaben und Bauhandwerksbetrieben sein.
Der buchhalterische Ausweis der Bauhilfsstoffe erfolgt in der Regel in der Baubetriebsrechnung nach dem:
  • Baukontenrahmen (BKR) nach der Ausgabe 2016 in der Kostenartengruppe 64 - Bauhilfsstoffe, Fuhrpark, Ausstattung - sowie der Untergruppe:
    • 641 - Kosten des Rüst-, Schal- und Verbaumaterials, Bauhilfsstoffe mit den Untergliederungen nach:
      • 641000 Schalung
      • 641100 Stützen und Rüstungen
      • 641200 Gerüste, Bühnen
      • 641400 Verbau
  • Musterkontenrahmen für das Baugewerbe (MKR) in der Kostenartengruppe 43-Rüst- und Schalmaterial - mit detaillierten Unterpositionen und solchen für verrechnete Kosten und Umlagen zu Rüst- und Schalungsmaterial.
Die Kosten für Bauhilfsstoffe können auch entweder zur Gesamtbauleistung oder aussagefähiger zur eigenen Bauleistung ins Verhältnis gesetzt werden. In Prozent (mit 100 % multipliziert) wird der Kostensatz bzw. die Intensität der Bauhilfsstoffe ausgedrückt. Wichtig dabei ist, dass die Kosten der Bauhilfsstoffe zu jener Leistung in Beziehung gesetzt werden, für die sie auch angefallen sind.

Normen und Richtlinien zu Bauhilfsstoffe

DIN 18299 [2016-09]2.1 Allgemeines Die Leistungen umfassen auch die Lieferung der dazugehörigen Stoffe und Bauteile einschließlich Abladen und Lagern auf der Baustelle. Anmerkung zu 2.1.1 Stoffe und...
[2016-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art

Baunachrichten zu Bauhilfsstoffe

Baupreise aus der Sicht von Bauherren, Planern und Ausführenden -Für eine Bauleistung gibt es nach Marktlage viele angebotene Baupreise. Von mehreren Bietern. Abhängig vom Projekt und der Beschreibung der Leistung. Zur Orientierung helfen Vergleiche. Baupreiskoordinaten für ähnliche Leistungen. Als Mittelwerte mit empfehlendem Durchschnittscharakter. Interpretierbar vom Investor bis zum Handwerker.
Für eine Bauleistung gibt es nach Marktlage viele angebotene Baupreise. Von mehreren Bietern. Abhängig vom Projekt und der Beschreibung der Leistung. Zur Orientierung helfen Vergleiche. Baupreiskoordinaten für ähnliche Leistungen. Als Mittelwerte mit empfehlendem Durchschnittscharakter. Interpretierbar vom Investor bis zum Handwerker.
Bei HABA BAU täglich im Einsatz: Software für überzeugende Angebote - 30.08.2018 Die mittelständische HABA-BAU und Verwaltungsgesellschaft mbH aus Hartha nutzt nextbau inklusive DBD-KostenAnsätze für solide Baukalkulationen und DBD-KostenKalkül in der frühen Planungspha
30.08.2018 Die mittelständische HABA-BAU und Verwaltungsgesellschaft mbH aus Hartha nutzt nextbau inklusive DBD-KostenAnsätze für solide Baukalkulationen und DBD-KostenKalkül in der frühen Planungspha...

Begriffs-Erläuterungen zu Bauhilfsstoffe

Stoffkosten können für Bauleistungen anfallen einerseits für Einbaustoffen und zum anderen auch für Bauhilfsstoffe Betriebsstoffe . Sie kommen in den ergänzenden Formblättern Preise ( EFB-Preis ) 221 ...
Rüstung, Schalung, Verbau kurz RSV umfassen dieBauhilfsstoffe. Sie werden im Gegensatz zu den Einbaustoffen in der Regel mehrfach verwendet und gehen nur wertmäßig, aber nicht stofflich in dieBau ...
Stoffkosten umfassen die für ausgeführte Leistungen angefallenen Kosten, speziell für Bauleistungen die Kosten für Einbaustoffe Bauhilfsstoffe Betriebsstoffe . Sie werden in der Baupraxis oft auch al ...
Baustellen sind bewegliche Stoffe oder Gegenstände als Abfälle aus der Baudurchführung nach den abfallrechtlichen Bestimmungen in der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV vom 18. April 2017 in BGBl. I, S ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK