Bauleistungen

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Bauleistungen

Bauleistungen sind nach VOB, Teil A § 1 alle Arbeiten jeder Art, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird.
Bauleistungen umfassen eine Vielzahl von Teilleistungen, die zusammengefügt am Ende eine bauliche Anlage ergeben. Sie können auch verschiedene Lieferungen wie für Bauteile und Dienstleistungen wie beispielsweise Planungsleistungen einschließen, die für die Herstellung bis hin zum Rückbau bzw. Abbrucharbeiten erforderlich sind.
Eine bauliche Anlage kann sich sowohl oberhalb als auch unter der Erdoberfläche befinden. Andererseits wird dabei synonym auch von einem Bauwerk, einem Bauvorhaben, einer Baumaßnahme oder Gebäude gesprochen. Es kann sich aber auch um Arbeiten wie das Ausheben von Boden, Pflanzen von Sträuchern, Anlegen von Spielflächen u. a. handeln.
Im Rahmen des Baurechts werden die Bauleistungen durch das Bau-Soll als vertraglich zu vereinbarende Bauleistungen bestimmt. Folglich sollte die Betrachtung zu den Bauleistungen auch in Verbindung mit anderen Paragraphen der VOB/A wie § 7 zur Leistungsbeschreibung erfolgen.
Als Leistung wird hier die Gesamtleistung des Bauvertrages verstanden. Der Leistungsinhalt ist mit den nach § 1 in der VOB, Teil A definierten Bauleistungen als identisch zu betrachten. Im Gegensatz dazu handelt es sich bei Teilleistungen in der Regel nur um eine Leistung, die durch eine Position mit Ordnungszahl in einem Leistungsverzeichnis beschrieben ist.
Wichtig für die Bestimmung der auszuführenden Leistung ist der Bauvertrag. Dabei gilt als Leistung die vom Auftragnehmer zu erbringende Bauleistung als Vertragsgegenstand. Ist der Bauvertrag auf der Grundlage der VOB, Teil A zustande gekommen, so ist die Bauleistung auf Grundlage der Leistungsbeschreibung nach § 7 in der VOB/A und den Vertragsbedingungen in § 9 der VOB/A eindeutig bestimmt, analog nach §§ 7-EG und 9-EG im Abschnitt 2 der VOB/A bei EU-weiten Ausschreibungen oberhalb der Schwellenwerte sowie den §§ 7-VS und 9-VS im Abschnitt 3 der VOB/A bei Baumaßnahmen zur Sicherheit und Verteidigung. Bei einem BGB-Vertrag muss die Leistung im Vertrag bestimmt werden.
Mit Bezug auf das Umsatzsteuerrecht wird die Bauleistung auch nach
In Verbindung mit der Umsatzsteuer ist auch die Teilbarkeit von Bauleistungen möglich und von Bedeutung, wenn beispielsweise eine Veränderung des Satzes für die Umsatzsteuer vorgesehen wird. Als Teilleistungen von Bauleistungen werden danach wirtschaftlich abgrenzbare Teile einer Werklieferung oder Werkleistung anerkannt.
Nach § 5 VOB/A sind die Bauleistungen so zu vergeben, dass eine einheitliche Ausführung und zweifelsfreie umfassende Haftung für Mängelansprüche erreicht wird. Es kann auch eine Vergabe nach Losen vorgesehen werden, beispielsweise aufgeteilt in der Menge nach Teillosen sowie nach Art oder Fachgebiet nach Fachlosen. Weiterhin wird im § 1 Abs. 1 VOB/B ausgeführt, dass die auszuführende Leistung nach Art und Umfang durch den Vertrag bestimmt wird.
Für die Belange der Abrechnung sowie im Rahmen der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) sind weitere Kriterien für die Bauleistungen maßgebend. Danach gelten sie als das bewertete Resultat der betrieblichen Tätigkeit, d. h. der Leistungserstellung des Bauunternehmens.
Dabei sind wie allgemein bei der Leistung auch bei der Bauleistung verschiedene Leistungsarten sowie Leistungskennzahlen zu unterscheiden.
Solange ein Bauwerk bzw. die Baumaßnahme noch nicht fertiggestellt bzw. vom Besteller/Auftraggeber noch nicht abgenommen wurde, gelten die hergestellten Bauleistungen als unfertige Bauleistungen, und zwar unabhängig davon, ob bereits Abschlagsrechnungen für erbrachte Teilleistungen erfolgten. Mit der Schlussrechnung werden die ausgeführten Bauleistungen als Umsatzerlöse ausgewiesen.
Die Bauleistungen stellen nach dem Inhalt eine Gesamtbauleistung dar. Diese wiederum lässt sich unterteilen nach den:
  • mit eigenen Arbeitnehmern im Unternehmen hergestellten eigenen Bauleistungen,
  • von Nachunternehmern vertraglich gebundenen und ausgeführten Bauleistungen (Nachunternehmerleistungen) und
  • sonstigen Fremdleistungen wie für fremde technologische Transportleistungen (beispielsweise für Erd- und Trümmermassen), Leistungen eines fremden Geräteeinsatzes sowie von Ingenieurleistungen als vertraglich zu erbringende Leistungen, soweit sie nicht bereits innerhalb von oder als Nachunternehmerleistungen einbezogen wurden.
Die Aussagen zur Bauleistung gelten analog auch bei Baumaßnahmen, die von einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) ausgeführt werden.
Sowohl die eigenen Bauleistungen als auch die Gesamtbauleistung werden für die Ableitung von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen als Bezugsgröße herangezogen, beispielsweise bei der Berechnung:

Baupreis-Informationen zu Bauleistungen

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden || Stahl, verzinkt, Aluminium, Stahl, nichtrostend, vorbeugender Holzschutz DIN 68800-1, DIN 68800-2, DIN 68800-3, Grenzwerte für Ebenheitsabweichungen mit erhöhten ...
Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Funktionsmessung für Heizungsanlagen DIN 18380, Funktionsmessung für RLT-Anlage DIN 18379, Funktionsmessung gemäß Einzelbeschreibung
Tischlerarbeiten || T 30, T 90, T 60, T 120, Rauchschutz DIN 18095-1, Schiebetor, Schwingtor, Drehflügeltor, Schiebetor mit Schlupftür, Torblatt, RC 2, RC 3, RC 4, RC 5, RC 6, RC 1 N, RC 2 N
|| Wandöffnung, Holzrahmenbau

Normen und Richtlinien zu Bauleistungen

Bild 1 — Flächeneinteilung für Flachdächer, Satteldächer und Trogdächer - DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Flachdächer, Satteldächer und Trogdächer - Klempnerarbeiten
DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Flachdächer, Satteldächer und Trogdächer - Klempnerarbeiten
Bild 2 — Flächeneinteilung für Pultdächer - DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Pultdächer - Klempnerarbeiten
DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Pultdächer - Klempnerarbeiten
Bild 3 — Flächeneinteilung für Walmdächer - DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Walmdächer - Klempnerarbeiten
DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Walmdächer - Klempnerarbeiten
Bild 4 — Einteilung der Flächen bei vertikalen Wänden - DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Wände - Klempnerarbeiten
DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Wände - Klempnerarbeiten
- DIN 18379 [2012-09] Luftleitungen und deren Formteile, größte Umfänge, größte Längen und Flächen - Raumlufttechnik
DIN 18379 [2012-09] Luftleitungen und deren Formteile, größte Umfänge, größte Längen und Flächen - Raumlufttechnik
DIN 1960 [2016-09]Bauleistungen sind Arbeiten jeder Art, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird.
[2016-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil A: Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen
[2016-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen
DIN 1960 [2016-09](1) Bei Öffentlicher Ausschreibung werden Bauleistungen im vorgeschriebenen Verfahren nach öffentlicher Aufforderung einer unbeschränkten Zahl von Unternehmen zur Einreichung von A...
DIN 1960 [2016-09](1) Bauleistungen sollen so vergeben werden, dass eine einheitliche Ausführung und zweifelsfreie umfassende Haftung für Mängelansprüche erreicht wird; sie sollen daher in der Regel...

Ausschreibungstexte zu Bauleistungen

STLB-Bau 2018-10 054 Niederspannungsanlagen - Verteilersysteme und Einbaugeräte
Doku Niederspannungsschaltgerät
STLB-Bau 2018-10 038 Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
UK Alu hinterlüft. Außenwandbekl. Außenwand Abst. 130-160mm
STLB-Bau 2018-10 051 Kabelleitungstiefbauarbeiten
Standardbesch Kabelverlegung
STLB-Bau 2018-10 040 Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Funktionsmessung
STLB-Bau 2018-10 098 Witterungsschutzmaßnahmen
Standardbesch Winterbauschutzmaßn beheizbar

Baunachrichten zu Bauleistungen

Neue Regelungen zur Steuerschuldnerschaft für Bauleistungen - 28.07.2014 Das Hin und Her bei der Steuerschuldnerschaft zur Umsatzsteuer für Bauleistungen in diesem Jahr fand mit dem Beschluss von Bundestag und Bundesrat am 11. Juli 2014 eine erfreuliche Lösung..
28.07.2014 Das Hin und Her bei der Steuerschuldnerschaft zur Umsatzsteuer für Bauleistungen in diesem Jahr fand mit dem Beschluss von Bundestag und Bundesrat am 11. Juli 2014 eine erfreuliche Lösung.....
Baustoffe und Bauleistungen - ein unzertrennliches Paar -Baustoffe werden für Neubau oder Sanierung von Bauteilen handwerklich oder maschinell verarbeitet. Vereint beschrieben als Bauleistung. Gemeinsam bewertet zu Baupreisen. Qualität und Kosten der Bauleistung sind neben der Wertbeständigkeit der Arbeit vor allem abhängig von der Güte und dem Einkauf der Baustoffe. Sie sind der erste Qualitäts- und Kostenfaktor am Bau.
Baustoffe werden für Neubau oder Sanierung von Bauteilen handwerklich oder maschinell verarbeitet. Vereint beschrieben als Bauleistung. Gemeinsam bewertet zu Baupreisen. Qualität und Kosten der Bauleistung sind neben der Wertbeständigkeit der Arbeit vor allem abhängig von der Güte und dem Einkauf der Baustoffe. Sie sind der erste Qualitäts- und Kostenfaktor am Bau.
Aktuelle Ergänzungen zur VOB/C ändern technische Regeln zu Bauleistungen -Technische Regeln beeinflussen ursächlich die Beschreibung der Bauleistung und wirken somit auf deren Baukosten. Im besonderen Maße gilt dies für die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen (ATV), die in der VOB Teil C als DIN-Normen über Leistungsbereiche ausgewiesen sind. Hierin liegt auch die enge Verflechtung zur Leistungsbeschreibung mit STLB-Bau. Darum ist es kein Zufall, dass die ATV und die Leistungsbereiche des STLB-Bau vereint vom Normenausschuss Bau bei DIN betreut werden. STLB-Bau und ATV sind zwei Seiten einer Medaille. Deshalb sind die STLB-Bau Leistungstexte von der Quelle her gleichfalls VOB- und DIN-gerecht.
Technische Regeln beeinflussen ursächlich die Beschreibung der Bauleistung und wirken somit auf deren Baukosten. Im besonderen Maße gilt dies für die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen (ATV), die in der VOB Teil C als DIN-Normen über Leistungsbereiche ausgewiesen sind. Hierin liegt auch die enge Verflechtung zur Leistungsbeschreibung mit STLB-Bau. Darum ist es kein Zufall, dass die ATV und die Leistungsbereiche des STLB-Bau vereint vom Normenausschuss Bau bei DIN betreut werden. STLB-Bau und ATV sind zwei Seiten einer Medaille. Deshalb sind die STLB-Bau Leistungstexte von der Quelle her gleichfalls VOB- und DIN-gerecht.
Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) Teil B - Musterver... - 04.07.2011 Die vom Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss herausgegebene VOB/B ist ein für eine Vielzahl von Anwendungsfällen zur Verfügung stehendes Vertragsmuster...
04.07.2011 Die vom Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss herausgegebene VOB/B ist ein für eine Vielzahl von Anwendungsfällen zur Verfügung stehendes Vertragsmuster...
Baupreistabellen bieten Rundblick auf regionale Einheitspreise samt Anteile... -Einheitspreise sind Baupreise. Bezogen auf eine Maßeinheit. Einer mengenartigen Eigenschaft der Bauleistung. Einer Vergleichsgröße zur quantitativen Bestimmung des Wertes. In Geld ausgedrückt und im Ergebnis von Angeboten konkret vereinbart, erfolgt damit die Vergütung der ausgeführten Bauleistungen (VOB/B § 2).
Einheitspreise sind Baupreise. Bezogen auf eine Maßeinheit. Einer mengenartigen Eigenschaft der Bauleistung. Einer Vergleichsgröße zur quantitativen Bestimmung des Wertes. In Geld ausgedrückt und im Ergebnis von Angeboten konkret vereinbart, erfolgt damit die Vergütung der ausgeführten Bauleistungen (VOB/B § 2).
08.12.2010 Im Onlinedienst Baupreislexikon sind 82 neue Bauleistungsgruppen mit insgesamt mehr als 20.000 Bauleistungen ergänzt worden, inklusive Leistungsbeschreibungen und Baupreisen für alle Region...
26.05.2010 Aktuelle Preise, 15.000 neue Bauleistungen und mehr Service beim Erstellen von Leistungsverzeichnissen...
23.05.2011 Onlinedienst ist schneller komfortabler und neu mit Baupreisen für komplette Bauteile
22.02.2011 Direkt aus der Software "DBD-KostenAnsätze" erhalten Sie jetzt zur Leistungsbeschreibung und den Einzelkosten auch die genau passenden DIN-Auszüge zur jeweiligen Bauleistung...
29.11.2010 Schnelle Entscheider sichern sich den günstigen Einführungsrabatt...

Begriffs-Erläuterungen zu Bauleistungen

Als eigene Bauleistungen gelten die mit eigenen Arbeitnehmern im Bauunternehmen hergestellten Bauleistungen . Sie werden auf Baustellen für einen Bauauftrag bzw. ein Bauwerk erbracht. Solange das Bau ...
Die Umkehr der Umsatzsteuerschuld bzw. Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers regelt sich nach § 13 b im Umsatzsteuergesetz (UStG). Der Leistungsempfänger ist Steuerschuldner für die Umsatzste ...
Unfertig sind Bauleistungen so lange, bis sie nicht fertiggestellt bzw. abgenommen wurden. Erst mit der Abnahme Schlussrechnung werden sie zu Umsatzerlösen . Eine Rechnungslegung mit Abschlagsrechnun ...
In derBauwirtschaft werden dieBauleistungen nach verschiedenen Gesichtspunkten differenziert bzw. abgegrenzt. Zunächst werden die Bauleistungen § 1 in der VOB/A als Arbeiten jeder Art bestimmt, d ...

Verwandte Suchbegriffe zu Bauleistungen


 
Der Bauprofessor empfiehlt:

STLK - Straßen- und Brückenbau
STLK - Straßen- und Brückenbau
Standardleistungstexte für die Ausschreibung von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK