Baupreislexikon

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreislexikon

Baupreislexikon – www.baupreislexikon.de – ist ein Online-Dienst der f:data GmbH und liefert regionale Orientierungspreise für Angebot, Ausschreibung und Kostenkontrolle. Wahlweise für Deutschland, einzelne Bundesländer oder einen konkreten Stadt- oder Landkreis.
Die Datenbasis bilden ausdrücklich nicht nachträgliche Auswertungen von Vergabepreisen, welche einerseits nur Preise aus der Vergangenheit liefern könnten und andererseits durch die bewusste Preisgestaltung individueller Angebote verfälscht wären. Vielmehr werden kontinuierlich die für Baupreise bestimmenden Faktoren redaktionell ermittelt und methodisch berücksichtigt. Beispielsweise regionale Lohnkosten, Materialkosten, Gerätekosten, Zeitwerte entsprechend Qualifikation und Produktivität, gewerkespezifische Zuschlagsätze und aktuelle Marktlage.
Um tatsächlich für die gesuchte Bauleistung einen Vergleichspreis zu erhalten, kann der Nutzer diese per Auswahl der Eigenschaften bis ins Detail bestimmen. Der Aufbau folgt dem STLB-Bau Dynamische BauDaten, Konformität zur VOB sowie zu aktuellen DIN-Normen und technischen Regeln ist gesichert.
Für Architekten und Planer, Bauunternehmer und Handwerker und die Immobilienwirtschaft gibt es speziell zugeschnittene Pakete. Der Online-Dienst eignet sich auch zur mobilen Nutzung. Die Bedienung stellt sich automatisch auf das verwendete Gerät ein.

Normen und Richtlinien zu Baupreislexikon

Referenzkunden []„Ich nutze das Baunormenlexikon seit vielen Jahren in der Ausbildung von Architekten und Bauingenieuren im Bereich der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen. Neben dem Bauprei...

Baunachrichten zu Baupreislexikon

Neues Baupreislexikon – jetzt auch auf der Baustelle nutzbar! -Am 12. März 2016 ist es soweit. Die neue Generation vonbaupreislexikon.de ist danach jederzeit von unterwegs benutzbar. Unabhängig vom Endgerät des Anwenders lässt der Online-Service sich auf Smartphones, Tablets oder dem PC bedienen. Die Informatiker nennen dies „Responsive Webdesign“. Damit erhält das Baupreislexikon einen graphischen Aufbau entsprechend den Geräteanforderungen, so dass eine Anwendung über Maus oder Touchscreen gleichfalls möglich ist. Neben diesen IT-technischen Komfort bietet das neue Baupreislexikon auch erweiterte Funktionen und Baupreisinhalte mit noch mehr Details.
Am 12. März 2016 ist es soweit. Die neue Generation vonbaupreislexikon.de ist danach jederzeit von unterwegs benutzbar. Unabhängig vom Endgerät des Anwenders lässt der Online-Service sich auf Smartphones, Tablets oder dem PC bedienen. Die Informatiker nennen dies „Responsive Webdesign“. Damit erhält das Baupreislexikon einen graphischen Aufbau entsprechend den Geräteanforderungen, so dass eine Anwendung über Maus oder Touchscreen gleichfalls möglich ist. Neben diesen IT-technischen Komfort bietet das neue Baupreislexikon auch erweiterte Funktionen und Baupreisinhalte mit noch mehr Details.
baupreislexikon.de ist ein Instrumentarium für Benchmarking am Bau -Baumärkte sind regional und wettbewerbsintensiv. Gebaut wird am Standort und im Auftrage des Bauherrn. Bauen ist individuell und gewerkeübergreifend. Eine Vielfalt von Bauleistungen im Spektrum von Werkleistungen und Bauzeit. Nicht einfach für die Markt- und Wettbewerbsanalyse. Für den Einkauf von Bauleistungen werden in der Praxis Preisspiegel benutzt. Ein probates Hilfsmittel zum relativen Vergleich von Angebotspreisen.
Baumärkte sind regional und wettbewerbsintensiv. Gebaut wird am Standort und im Auftrage des Bauherrn. Bauen ist individuell und gewerkeübergreifend. Eine Vielfalt von Bauleistungen im Spektrum von Werkleistungen und Bauzeit. Nicht einfach für die Markt- und Wettbewerbsanalyse. Für den Einkauf von Bauleistungen werden in der Praxis Preisspiegel benutzt. Ein probates Hilfsmittel zum relativen Vergleich von Angebotspreisen.
Materialpreise -Uns schrieb kürzlich ein Anwender, dass bei den Natursteinpreisen (Gala-Bau) im Baupreislexikon offenbar die Entwicklung verschlafen wurde. Gemeint waren hierbei die aus seiner Sicht viel zu hohen Materialpreise.
Uns schrieb kürzlich ein Anwender, dass bei den Natursteinpreisen (Gala-Bau) im Baupreislexikon offenbar die Entwicklung verschlafen wurde. Gemeint waren hierbei die aus seiner Sicht viel zu hohen Materialpreise.
Baupreise aus der Sicht von Bauherren, Planern und Ausführenden -Für eine Bauleistung gibt es nach Marktlage viele angebotene Baupreise. Von mehreren Bietern. Abhängig vom Projekt und der Beschreibung der Leistung. Zur Orientierung helfen Vergleiche. Baupreiskoordinaten für ähnliche Leistungen. Als Mittelwerte mit empfehlendem Durchschnittscharakter. Interpretierbar vom Investor bis zum Handwerker.
Für eine Bauleistung gibt es nach Marktlage viele angebotene Baupreise. Von mehreren Bietern. Abhängig vom Projekt und der Beschreibung der Leistung. Zur Orientierung helfen Vergleiche. Baupreiskoordinaten für ähnliche Leistungen. Als Mittelwerte mit empfehlendem Durchschnittscharakter. Interpretierbar vom Investor bis zum Handwerker.
Aktuelle Baupreise auch unterwegs… - 03.04.2016 Für mehr als eine Million Bauleistungen den passenden Preis stets parat, egal ob per Smartphone auf der Baustelle, per PC im Büro oder auf dem Tablet zu Hause, das bietet der neu gestaltete
03.04.2016 Für mehr als eine Million Bauleistungen den passenden Preis stets parat, egal ob per Smartphone auf der Baustelle, per PC im Büro oder auf dem Tablet zu Hause, das bietet der neu gestaltete...
08.12.2010 Im Onlinedienst Baupreislexikon sind 82 neue Bauleistungsgruppen mit insgesamt mehr als 20.000 Bauleistungen ergänzt worden, inklusive Leistungsbeschreibungen und Baupreisen für alle Region...
26.05.2010 Aktuelle Preise, 15.000 neue Bauleistungen und mehr Service beim Erstellen von Leistungsverzeichnissen...
23.05.2011 Onlinedienst ist schneller komfortabler und neu mit Baupreisen für komplette Bauteile
23.08.2010 Der Onlinedienst www.baupreislexikon.de ist eine sehr gefragte Datenbank für Bau-Preis-Auskünfte. Schon über 45.000 eingetragene Nutzer...

Begriffs-Erläuterungen zu Baupreislexikon

Der Begriff Baupreis kann unterschiedlich ausgelegt werden. Zum einen im Sinne von Baukosten als Gesamtbetrag der Investitionsaufwendungen für eine Baumaßnahme aus Sicht des Bauherren. Der Baupreis b ...
Als Benchmark wird eine Bezugsmarke bzw. Bezugspunkt bezeichnet, synonym auch ein Fixpunkt bzw. Festpunkt oder eine Zielgröße als Zukunftsorientierung. Früher war es eine Markierung (mark) an einer W ...
Zeitwerte sollen den für einen manuellen Ausführungsvorgang notwendigen Arbeitszeitaufwand, beispielsweise auf Grundlage von Arbeitszeit-Richtwerten (AR) - Bauausdrücken. Zu beachten bliebe, inwiew ...
Arbeitszeit-Richtwerte sindZeitwerte . Sie drücken den für einen manuellen Vorgang notwendigen Arbeitszeitaufwand zur Ausführung von Bauleistungen aus. Sie sind selbst keine Vorgabewerte, sondern l ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK