Baustelle

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baustelle

Die Baustelle ist jener Ort, an dem das Bauwerk bzw. die bauliche Anlage errichtet wird.
Die Grenzen der Baustelle müssen dabei aber nicht immer mit den Grenzen des Grundstücks identisch sein. Sie sind meistens größer, wenn die Bauausführung am Ort – beispielsweise beim Einsatz eines Turmdrehkrans – einen größeren räumlichen Bereich erfordert. Dann wird allgemein vom Baubereich als jenem Bereich gesprochen, der über die Baustelle hinaus durch die Bauausführung betroffen ist und beeinflusst wird. Demgegenüber umfasst die Arbeitsstelle jenen Bereich, der unmittelbar vom Auftragnehmer für die Ausführung seiner vertraglich vereinbarten Bauleistungen benötigt bzw. beansprucht wird. Dieser Bereich kann, aber muss nicht mit der Baustelle identisch sein oder dem Baubereich entsprechen. Ist auf der Baustelle nur ein Auftragnehmer der Vertragspartner, beispielsweise ein Generalunternehmer (GU), dann wird die Baustelle und die Arbeitsstelle meistens identisch sein.
Die Baustelle ist im betrieblichen Rechnungswesen zugleich eine produzierende Kostenstelle als Einheit für die Abrechnung von Kosten und Leistungen innerhalb der Kosten- und Leistungsrechnung.
Kostenlose Downloads
Bitte beachten Sie, dass die Muster-Dokumente keine juristische Empfehlung darstellen und die Verwendung nach dem konkreten Sachverhalt eigenverantwortlich erfolgen muss. Vollständigkeit, sowie technische und inhaltliche Fehlerfreiheit werden nicht zugesichert.

Baupreis-Informationen zu Baustelle

Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen || Betrieb und Bedienung, Baustellensicherungsanlage (Warn- und Schilderleuchten)
Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen || vorhalten, räumen
Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen || behelfsmäßige Straße, Fläche für Baustellenverkehr, ungebunden
Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen || aufstellen, vorhalten, räumen, aufstellen und räumen, instandhalten, umsetzen nach Anordnung AG, Radabweiser, Schrammbord mit Geländer, Schrammbord...
Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen || vorhalten, räumen, Lagerplatz, Baustellenabfälle Sortierung Lagerung, Lagerplatz, überdacht für Öle, Fette, Betriebsstoffe, Lagerplatz als Zwischen...

Normen und Richtlinien zu Baustelle

Bild 14 — Beispiel für die Anordnung von Werks- und Baustellenstößen - DIN 18197 [2011-04] Fügetechnik - Fugenbänder in Beton
DIN 18197 [2011-04] Fügetechnik - Fugenbänder in Beton
Bild 15 — Beispiel für die Länge freier Anschlussenden von Werks- und Baust... - DIN 18197 [2011-04] Fügetechnik - Fugenbänder in Beton
DIN 18197 [2011-04] Fügetechnik - Fugenbänder in Beton
Bild 3. Vertikalschnitt eines mehrschichtigen Hohlbodens mit auf der Bauste... - VDI 3762 [2012-01] Bautechnische Begriffe VDI 3762
VDI 3762 [2012-01] Bautechnische Begriffe VDI 3762
Bild 15. Installationsregister - VDI 6000 Blatt 2 [2007-11] Fertigbäder/Raumzellen - Sanitärräume in Arbeitsstätten
VDI 6000 Blatt 2 [2007-11] Fertigbäder/Raumzellen - Sanitärräume in Arbeitsstätten
Bild 12. Selbsttragende Installationsgestellkombination individuell geplant... - VDI 6000 Blatt 1 [2008-02] Installationsgestellkombination - Sanitärräume in Wohnungen
VDI 6000 Blatt 1 [2008-02] Installationsgestellkombination - Sanitärräume in Wohnungen
VDI 6210 Blatt 1 [2016-02]Die Abbruchbaustelle ist mit einer ausreichenden Menge geeigneter Arbeitsmittel und Geräte auszustatten. Bei der Baustelleneinrichtung sind insbesondere die technischen Reg...
DIN 18299 [2016-09]Anmerkung zu 0.1 Lage der Baustelle, Umgebungsbedingungen, Zufahrtsmöglichkeiten und Beschaffenheit der Zufahrt sowie etwaige Einschränkungen bei ihrer Benutzung. Besondere Belast...
DIN 18040-3 [2014-12]Wegeführungen, die durch Baustellen verursacht sind, müssen barrierefrei und sicher passierbar sein. Dies wird durch nachfolgend aufgeführte Maßnahmen erreicht: eine Fortführung...
VDI 6210 Blatt 1 [2016-02]Angaben zur Abbruchbaustelle sind insbesondere: örtliche Lage, Größe der Abbruchbaustelle und der zur Verfügung stehenden Flächen Verkehrsanbindungen zu erhaltende bauliche...
VDI 6210 Blatt 1 [2016-02]Zur Baustelleneinrichtung gehören alle Anlagen und Einrichtungen, die der Abbruchunternehmer zur Leistungserbringung benötigt. Hierzu zählen insbesondere: Sicherung der Abb...

Ausschreibungstexte zu Baustelle

STLB-Bau 2017-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Baustelle einrichten herstellen Baustraßen
STLB-Bau 2017-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Baustelle einrichten
STLB-Bau 2017-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Kosten Beheizung Baustellencontainer
STLB-Bau 2017-04 005 Brunnenbauarbeiten und Aufschlussbohrungen
Baustelle einrichten
STLB-Bau 2017-04 085 Rohrvortriebsarbeiten
Baustelle einrichten

Baunachrichten zu Baustelle

Baustellencontrolling und Nachträge - wer beherrscht wen? -Das Baustellencontrolling ist eine sensible Schnittstelle zwischen den am Bau Beteiligten. Bauherren und Baufirmen steuern immer ihre Kosten und wirken interaktiv über Nachträge.Die Baubetriebswirtschaftliche Tagung 2008 des ZDB am 11.3.2008 in Kassel formuliert dies sehr trefflich: „Vom kalkulierten Bausoll bis zum Nachtragsmanagement“.
Das Baustellencontrolling ist eine sensible Schnittstelle zwischen den am Bau Beteiligten. Bauherren und Baufirmen steuern immer ihre Kosten und wirken interaktiv über Nachträge.Die Baubetriebswirtschaftliche Tagung 2008 des ZDB am 11.3.2008 in Kassel formuliert dies sehr trefflich: „Vom kalkulierten Bausoll bis zum Nachtragsmanagement“.
Innenausbauverband bief plant überregionales Baustellenentsorgungskonzept - 03.08.2016 Der Bundesverband Innenausbau, Element- und Fertigbau reagiert mit einem überregionalen Baustellenentsorgungskonzept auf die neue Gewer­beabfallverordnung. Nach Angaben des BMUB könnte die neue Verordnung Anfang 2017 in Kraft treten.
03.08.2016 Der Bundesverband Innenausbau, Element- und Fertigbau reagiert mit einem überregionalen Baustellenentsorgungskonzept auf die neue Gewer­beabfallverordnung. Nach Angaben des BMUB könnte die neue Verordnung Anfang 2017 in Kraft treten.
Zuschlagskalkulation über Einzelkosten der Teilleistungen und Herstellkoste... -Das „heilige Prinzip“ der Kostenrechnung ist das Verursachungsprinzip. Dies gilt auch bei der Ermittlung der Kosten für die Leistungen eines Bauauftrages. Eine Baukalkulation, sprich Bauauftragsrechnung, beruht auf den Kostenebenen im Unternehmen. Es werden Kosten verursacht durch:
Das „heilige Prinzip“ der Kostenrechnung ist das Verursachungsprinzip. Dies gilt auch bei der Ermittlung der Kosten für die Leistungen eines Bauauftrages. Eine Baukalkulation, sprich Bauauftragsrechnung, beruht auf den Kostenebenen im Unternehmen. Es werden Kosten verursacht durch:
Neues Baupreislexikon – jetzt auch auf der Baustelle nutzbar! -Am 12. März 2016 ist es soweit. Die neue Generation vonbaupreislexikon.de ist danach jederzeit von unterwegs benutzbar. Unabhängig vom Endgerät des Anwenders lässt der Online-Service sich auf Smartphones, Tablets oder dem PC bedienen. Die Informatiker nennen dies „Responsive Webdesign“. Damit erhält das Baupreislexikon einen graphischen Aufbau entsprechend den Geräteanforderungen, so dass eine Anwendung über Maus oder Touchscreen gleichfalls möglich ist. Neben diesen IT-technischen Komfort bietet das neue Baupreislexikon auch erweiterte Funktionen und Baupreisinhalte mit noch mehr Details.
Am 12. März 2016 ist es soweit. Die neue Generation vonbaupreislexikon.de ist danach jederzeit von unterwegs benutzbar. Unabhängig vom Endgerät des Anwenders lässt der Online-Service sich auf Smartphones, Tablets oder dem PC bedienen. Die Informatiker nennen dies „Responsive Webdesign“. Damit erhält das Baupreislexikon einen graphischen Aufbau entsprechend den Geräteanforderungen, so dass eine Anwendung über Maus oder Touchscreen gleichfalls möglich ist. Neben diesen IT-technischen Komfort bietet das neue Baupreislexikon auch erweiterte Funktionen und Baupreisinhalte mit noch mehr Details.
Die Endsummenkalkulation - 02.12.2011 Wie in der letzten Ausgabe gezeigt wurde, bieten sich verschiedene Verfahren für die Angebotskalkulation an. Welches Verfahren gewählt wird, entscheidet das Bauunternehmen...
02.12.2011 Wie in der letzten Ausgabe gezeigt wurde, bieten sich verschiedene Verfahren für die Angebotskalkulation an. Welches Verfahren gewählt wird, entscheidet das Bauunternehmen...
08.07.2014 Die neue DIN EN 206 "Beton - Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität" bestimmt u.a. Anforderungen an Betonausgangsstoffe, Eigenschaften von Frisch- und Festbeton sowie deren ...
01.05.2010 Weniger ist manchmal mehr: www.bauprofessor.de zeigt Ihnen nur Suchergebnisse mit wirklich baurelevanten Inhalten. Aktuell, verlässlich, hilfreich für Ihre tägliche Arbeit auf der Baustelle...
31.07.2016 Auf deutschen Baustellen meistern Bauarbeiter jeden Tag komplexe Bauvorhaben. Dabei kommen die unterschiedlichsten Baufahrzeuge und -maschinen zum Einsatz. Wenn aber viel los ist, kann auch schnell etwas passieren. Mit der VHV Bauprotect Betriebshaftpflicht 2017 hat die VHV ein neue Produktgeneration aufgelegt, womit Baubetriebe auch bei größeren Schäden sehr gut abgesichert sein sollen - z.B. durch die Mitversicherung von Drohnen: Drohnen werden auf deutschen Baustellen vermehrt eingesetzt, um Bauprojekte zu beobachten, Dächer zu kontrollieren oder Bauprozesse zu dokumentieren. Mit ihrem Einsatz entstehen aber auch neue Risiken: Durch den Absturz von Drohnen können Personen verletzt werden und Schäden an Baumaßnahmen entstehen. Deswegen sind sie im Rahmen der optimierten VHV Bauprotect Betriebshaftpflicht bis zu 1 Million Euro mitversichert.

Begriffs-Erläuterungen zu Baustelle

Die Baustellenräumung zählt neben den Aufgaben zur Einrichtung einer Baustelle und dem Vorhalten von Bereitstellungsgeräten während der Bauzeit mit zu den Inhalten der Baustelleneinrichtung (BE) bei...
Zu den allgemeinen Kosten auf Baustellen rechnen: Hilfslöhne , meistens nur betreffend und anfallend auf Großbaustellen als Löhne z. B. für Sicherheitsdedienstete, Wächter, aber auch für Magaziner, G ...
Die Baustellenstunden umfassen alle von den Baustellen durch die gewerblichen Arbeitnehmer geleisteten und gemeldeten Stunden, nicht jedoch die in den Hilfskostenstellen (z. B. Bauhof, Werkstätten u. ...
Baustellen sind in einem Bauunternehmen dieHauptkostenstellen , in denen dieBauleistung als Hauptleistung erbracht wird. Den Baustellen werden die einzelnenKostenarten in Anlehnung an dieKalk ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren