Baustellen-Controlling

» Begriffs-Erläuterungen

Baustellen-Controlling

Die Hauptaufgabe des Controlling besteht in erster Linie in der Gewinnsteuerung. Es wird immer schwieriger, die Auftragslage eines Bauunternehmens so abzusichern, dass langfristig stabil Gewinn erwirtschaftet wird. Im Rahmen des Controlling werden Systeme geschaffen, Informationen ausgewertet und Abläufe gesteuert.
Insofern stellt das Controlling mit Bezug auf die Baustelle ein integriertes System dar, das
Die Baustellen sind die Quellen des Erfolgs oder des Misserfolgs des Bauunternehmens. Das Baustellen-Controlling beruht gegenüber dem Unternehmen auf höherer Detaillierung der Daten und zielt auf gewinnorientierte Steuerung der Baustellen. Es soll aber auch systematische Fehler (z. B. in der Kalkulation) aufdecken.
Für das Baustellen-Controlling stellt die Arbeitskalkulation den Ausgangspunkt dar. Es umfasst alle Schritte von der Auftragserteilung bis zur Übergabe des Bauwerks. Die Funktionen des Baustellen-Controllings sind überwiegend vom Bauleiter im Bauunternehmen auszuführen und zu verantworten. Er erhält dabei Unterstützung vom Baukaufmann/der Baukauffrau sowie Informationen von der Geschäftsleitung ( Arbeitsvorbereitung, Einkauf, Betriebsabrechnung, Bauhof, Geräteverwaltung u. a.).

Begriffs-Erläuterungen zu Baustellen-Controlling

Die Hauptaufgabe des Controlling besteht in erster Linie in der Gewinnsteuerung. Es wird immer schwieriger, die Auftragslage eines Bauunternehmens so abzusichern, dass langfristig stabil erwirtschaft ...
Die Arbeitskalkulation erfolgt nach Auftragserteilung unter Berücksichtigung der konkreten Bedingungen im Ergebnis derArbeitsvorbereitung für die Bauausführung.Dabei kann sich herausstellen, dass ...
So breit gefächert die kaufmännischen Aufgaben eines Bauunternehmens insgesamt sind, so vielfältig sind auch die von den Baukaufleuten zu bewältigenden Tätigkeiten als "Baustellenkaufleute". Gefragt...
Bei der kaufmännischen Nachkalkulation erfolgt der Soll-Ist-Vergleich ausschließlich auf die Wertgrößen wie z. B. Arbeitszeit in Lohnsätzen, Maschinenzeit mit Verrechnungssätzen, Stoffverbrauch mit P ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK