Bemaßung von Bauzeichnungen

Bemaßung von Bauzeichnungen

In Bauzeichnungen erfolgt allgemein die Angabe der Rohbaumaße. Die Bemaßung nach DIN 1356 wird in der Regel unter und rechts der Darstellung bzw. von unten und rechts lesbar angegeben. Bei Rechtecköffnungen erfolgt die Angabe in Bruchform (Breite : Höhe) meistens an den Öffnungsachsen oder mittels einer Bezugslinie.
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK