Besondere Leistungen nach HOAI

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Besondere Leistungen nach HOAI

Besondere Leistungen werden in der neuen HOAI 2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) aufgeführt, und zwar mit Bezug auf § 3 Abs. 3 der HOAI. Die Aussagen erfolgen differenziert für die einzelnen Leistungsbilder wie Flächennutzungsplan, Bebauungsplan, Gebäude und Innenräume, Ingenieurbauwerke u. a. bis hin zur Technischen Ausrüstung in den Anlagen 2 bis 15 in der HOAI. Der Ausweis erfolgt tabellarisch neben den Grundleistungen für die einzelnen Leistungsphasen nach HOAI. Die Leistungen in den Leistungsbildern sind nicht abschließend aufgeführt.
Besondere Leistungen im Leistungsbild „ Gebäude und Innenräume“ in Anlage 10 der HOAI 2013 sind beispielsweise:
  • Standortanalyse in der Leistungsphase 1,
  • Durchführen von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen in der Leistungsphase 2,
  • Fortschreiben von Raumbüchern in der Leistungsphase 3,
  • Mitwirken bei der Beschaffung der nachbarlichen Zustimmung in der Leistungsphase 4,
  • Prüfen der vom bauausführenden Unternehmen auf Grund der in der Leistungsbeschreibung mit Leistungsprogramm ausgearbeiteten Ausführungspläne auf Übereinstimmung mit der Entwurfsplanung in der Leistungsphase 5,
  • Aufstellen der Leistungsbeschreibungen mit Leistungsprogramm auf Grundlage der detaillierten Objektbeschreibung in der Leistungsphase 6,
  • Mitwirken bei der Prüfung von bauwirtschaftlich begründeten Nachtragsangeboten in der Leistungsphase 7,
  • Aufstellen, Überwachen und Fortschreiben eines Zahlungsplanes in der Leistungsphase 8,
  • Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Mängelanspruchsfrist in der Leistungsphase 9.
Die Honorare für Besondere Leistungen können frei vereinbart werden. Dabei ist aber stets die Wirtschaftlichkeit der Leistung zu beachten.

Normen und Richtlinien zu Besondere Leistungen nach HOAI

VDI 6203 [2017-05]Diese Richtlinie dient der Einstufung der Schwierigkeit von Fassadenplanungen. Die Richtlinie zeigt Planungsanforderungen mittels Planungskriterien im Hinblick auf deren Schwierigk...
VDI 6004 Blatt 3 [2009-05]Für die Anwendung dieser Richtlinie gelten die folgenden Begriffe: Aufzug der Kategorie 0 Aufzug, der so gestaltet ist, dass er den grundlegenden Anforderungen von EN 81-1 ...

Baunachrichten zu Besondere Leistungen nach HOAI

OLG Hamburg verneint prozentualen Abzug bei nicht erbrachten Grundleistunge... - 04.02.2017 Der springende Punkt ist die Vereinbarung von Leistungsbildern in Planerverträgen. Sind diese vereinbart, schuldet der Auftragnehmer auch sämtliche darin beschriebenen Grundleistungen, unab
04.02.2017 Der springende Punkt ist die Vereinbarung von Leistungsbildern in Planerverträgen. Sind diese vereinbart, schuldet der Auftragnehmer auch sämtliche darin beschriebenen Grundleistungen, unab...
Vergütungen nach der neuen HOAI 2013 zwischen Kosten und Leistungen -Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) ist ein deutsches Preisrecht für Planungsleistungen. Nicht der Preiskampf, sondern das Ringen um Planungsqualität soll den Wettbewerb der Architekten und Ingenieure bestimmen. Die bisherigen Honorare von 1996 wurden 2009 einmal pauschal um 10% erhöht. Mit der HOAI 2013 erfolgt eine erstaunlich unterschiedliche Anhebung der Tafelwerte bei veränderten Leistungsbildern. Dabei sind Grundleistungen und Besondere Leistungen maßgebend gewachsen. Die höheren Honorare beinhalten in den mannigfaltigen Spannweiten somit mehr Leistungen. Diese strukturelle Aktualisierung der Honorarsätze soll den Honorarbedarf sichern. Verbindlich bestätigt wurde die neue HOAI am 7.6.2013 vom Bundesrat. Denkbar knapp mit 35 von 69 Stimmen. Es gibt Kritik und mancher Bauherr befürchtet auch die Verteuerung der gesamten Baukosten.
Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) ist ein deutsches Preisrecht für Planungsleistungen. Nicht der Preiskampf, sondern das Ringen um Planungsqualität soll den Wettbewerb der Architekten und Ingenieure bestimmen. Die bisherigen Honorare von 1996 wurden 2009 einmal pauschal um 10% erhöht. Mit der HOAI 2013 erfolgt eine erstaunlich unterschiedliche Anhebung der Tafelwerte bei veränderten Leistungsbildern. Dabei sind Grundleistungen und Besondere Leistungen maßgebend gewachsen. Die höheren Honorare beinhalten in den mannigfaltigen Spannweiten somit mehr Leistungen. Diese strukturelle Aktualisierung der Honorarsätze soll den Honorarbedarf sichern. Verbindlich bestätigt wurde die neue HOAI am 7.6.2013 vom Bundesrat. Denkbar knapp mit 35 von 69 Stimmen. Es gibt Kritik und mancher Bauherr befürchtet auch die Verteuerung der gesamten Baukosten.
Neue HOAI: Tücken bei der Kostenkontrolle - 04.07.2014 "Die Kostenkontrolle durch Vergleich" - eine Neureglung der HOAI 2013 - soll mehr Kostentransparenz bringen, indem jede Kostenermittlung der vorhergehenden direkt gegenübergestellt wird, au
04.07.2014 "Die Kostenkontrolle durch Vergleich" - eine Neureglung der HOAI 2013 - soll mehr Kostentransparenz bringen, indem jede Kostenermittlung der vorhergehenden direkt gegenübergestellt wird, au...
Neue VDI-Richtlinien jetzt online - 05.08.2017 Neu in das VDI-Baulexikon.deaufgenommen wurde u. a. die VDI 6203 Fassadenplanung - Kriterien, Schwierigkeitsgrade, Bewertung, die der Einstufung der Schwierigkeit von Fassadenplanungen di
05.08.2017 Neu in das VDI-Baulexikon.deaufgenommen wurde u. a. die VDI 6203 Fassadenplanung - Kriterien, Schwierigkeitsgrade, Bewertung, die der Einstufung der Schwierigkeit von Fassadenplanungen di...

Begriffs-Erläuterungen zu Besondere Leistungen nach HOAI

Im Rahmen der Bauplanung werden in der Regel dem Auftragnehmer Grundleistungen nach HOAI Leistungsphasen nach HOAI für die einzelnen Leistungsbilder wie Bebauungsplan , Gebäude und Innenräume, Ingeni ...
Grundleistungen umfassen nach § 3 Abs. 2 in der-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) die Leistungen, die zur ordnungsgemäßen Erfüllung eines Auftrags im Allgemeinen erforderlich sind. Die Grundleistu ...
Durch die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) werden die Entgelte für Architekten- und Ingenieurleistungen geregelt. Weiterhin sind in ihr die einzelnen Leistungsphasen der Bauplanun ...
Die Leistungen umfassen nach § 3 Abs. 2 der-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) die Leistungen, die zur ordnungsgemäßen Erfüllung eines Auftrags im Allgemeinen erforderlich sind. Sie sind in den Lei ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK