Besondere Leistungen

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Besondere Leistungen

Besondere Leistungen sind Leistungen, die nicht Nebenleistungen sind und nur dann zur vertraglichen Leistung gehören, wenn sie in der Leistungsbeschreibung besonders erwähnt sind. Was zu den Besonderen Leistungen rechnet, ist im Abschnitt 4.2 in der DIN 18299 - Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten - in der VOB, Teil C dargelegt und nachfolgend aufgeführt :
4.2.1 Maßnahmen nach Abschnitt 3.1 und Abschnitt 3.3.
4.2.2 Beaufsichtigen der Leistungen anderer Unternehmer.
4.2.3 Erfüllen von Aufgaben des Auftraggebers (Bauherrn) hinsichtlich der Planung der Ausführung des Bauvorhabens oder der Koordinierung gemäß Baustellenverordnung.
4.2.4 Sicherungsmaßnahmen zur Unfallverhütung für Leistungen anderer Unternehmer.
4.2.5 Besondere Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen, z. B. messtechnische Überwachung, spezifische Zusatzgeräte für Baumaschinen und Anlagen, abgeschottete Arbeitsbereiche.
4.2.6 Besondere Schutzmaßnahmen gegen Witterungsschäden,Hochwasser und Grundwasser, ausgenommen Leistungen nach Abschnitt 4.1.10.
4.2.7 Versicherung der Leistung bis zur Abnahme zugunsten des Auftraggebers oder Versicherung eines außergewöhnlichen Haftpflichtwagnisses.
4.2.8 Besondere Prüfung von Stoffen und Bauteilen, die der Auftraggeber liefert.
4.2.9 Aufstellen, Vorhalten, Betreiben und Beseitigen von Einrichtungen zur Sicherung und Aufrechterhaltung des Verkehrs auf der Baustelle, z.B. Bauzäune, Schutzgerüste, Hilfsbauwerke, Beleuchtungen, Leiteinrichtungen.
4.2.10 Aufstellen, Vorhalten, Betreiben und Beseitigen von Einrichtungen außerhalb der Baustelle zur Umleitung und Regelung des öffentlichen und Anlieger-Verkehrs.
4.2.11 Bereitstellen von Teilen der Baustelleneinrichtung für andere Unternehmer oder den Auftraggeber.
4.2.12 Besondere Maßnahmen aus Gründen des Umweltschutzes, der Landes- und Denkmalpflege.
4.2.13 Entsorgen von Abfall über die Leistungen nach Abschnitt 4.1.11und Abschnitt 4.1.12 hinaus.
4.2.14 Besonderer Schutz der Leistung, der vom Auftraggeber für eine vorzeitige Benutzung verlangt wird, seine Unterhaltung und spätere Beseitigung.
4.2.15 Beseitigen von Hindernissen.
4.2.16 Zusätzliche Maßnahmen für die Weiterarbeit bei Frost und Schnee, soweit sie dem Auftragnehmer nicht ohnehin obliegen.
4.2.17 Besondere Maßnahmen zum Schutz und zur Sicherung gefährdeter baulicher Anlagen und benachbarter Grundstücke.
4.2.18 Sichern von Leitungen, Kabeln, Dränen, Kanälen, Grenzsteinen, Bäumen, Pflanzen und dergleichen.
Für die einzelnenBauarbeiten und Gewerke wie Mauerarbeiten, Betonarbeiten usw. regeln analog die betreffenden DIN in der VOB, Teil C ebenfalls jeweils im Abschnitt 4.2, welche Tätigkeiten und Leistungen zu den Besonderen Leistungen gehören und folglich auszuschreiben sind, wenn sie anfallen werden.

Baupreis-Informationen zu Besondere Leistungen

Trockenbauarbeiten || Anschluss, Durchdringung
Zimmer- und Holzbauarbeiten || Blindboden, Fußbodeneinschub, Fußboden, Unterboden, Balkon-/Terrassenroste, Balkon-/Terrassenboden, Schrägschnitt, Zuschnitt, gerundet, Aussparung, Schnitt, geschweift, ...
Spezialtiefbauarbeiten || Bestandsplan erstellen
Spezialtiefbauarbeiten || Stoß an Träger aus Stahl, Stoß an Spundwand aus Stahl, Stoß an Kanaldielen aus Stahl
Spezialtiefbauarbeiten || Dokumentation einschl. Erläuterungsbericht

Normen und Richtlinien zu Besondere Leistungen

Bild 12: Beispiel für die Anordnung von Thermoelementen an der unbeflammten... - DIN EN 1364-1 [1999-10] Anwendung von Messeinrichtungen - Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende Wände
DIN EN 1364-1 [1999-10] Anwendung von Messeinrichtungen - Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende Wände
Bild 5. Nutzvolumen in m3 und Fassungsvermögen in t des Pelletlagers in Abh... - VDI 2050 Blatt 3 [2018-11] Wärmeerzeugungsanlagen; Brennstoffversorgung mit Festen Brennstoffen - Wärme-/Heiztechnikzentralen
VDI 2050 Blatt 3 [2018-11] Wärmeerzeugungsanlagen; Brennstoffversorgung mit Festen Brennstoffen - Wärme-/Heiztechnikzentralen
Bild 10. Höhe des Rückkühlers als Funktion der Kühlerleistung und der Bauar... - VDI 2050 Blatt 4 [2011-11] Bauliche Anforderungen; Rückkühlwerke - Technikzentralen für RLT-Anlagen
VDI 2050 Blatt 4 [2011-11] Bauliche Anforderungen; Rückkühlwerke - Technikzentralen für RLT-Anlagen
Bild 11. Flächenbedarf des Rückkühlers als Funktion der Kühlerleistung und ... - VDI 2050 Blatt 4 [2011-11] Bauliche Anforderungen; Rückkühlwerke - Technikzentralen für RLT-Anlagen
VDI 2050 Blatt 4 [2011-11] Bauliche Anforderungen; Rückkühlwerke - Technikzentralen für RLT-Anlagen
Bild 12. Flächenbelastung des Rückkühlers als Funktion der Kühlerleistung u... - VDI 2050 Blatt 4 [2011-11] Bauliche Anforderungen; Rückkühlwerke - Technikzentralen für RLT-Anlagen
VDI 2050 Blatt 4 [2011-11] Bauliche Anforderungen; Rückkühlwerke - Technikzentralen für RLT-Anlagen
DIN 18299 [2019-09]Änderungen 2019-09: Besondere Leistungen sind Leistungen, die nicht Nebenleistungen nachAbschnitt 4.1 sind und nur dann zur vertraglichen Leistung gehören, wenn sie in der Leist...
DIN 18308 [2019-09]Anmerkung zu 4.2 Besondere Leistungen sind ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 4.2 , z. B.: Die in den Abschnitten aufgeführten Besonderen Leistungen. Boden- und Wasseruntersuc...
DIN 18309 [2019-09]Besondere Leistungen sind ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 4.2 , z. B.: Die im Abschnitt aufgeführten Besonderen Leistungen. Leistungen zum Feststellen des Zustands der baul...
DIN 18324 [2019-09]Besondere Leistungen sind ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 4.2 , z. B.: Die in den Abschnitten aufgeführten Besonderen Leistungen. Liefern von Ausführungszeichnungen und rec...
DIN 18311 [2019-09]Historische Änderungen:Besondere Leistungen sind ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 4.2 , z. B.: Die in den Abschnitten aufgeführten Besonderen Leistungen. Aufstellen, Vorha...

Ausschreibungstexte zu Besondere Leistungen

STEINEL Innenleuchte RS PRO LED B1 Notlicht - STEINEL Innenleuchte RS PRO LED B1 Notlicht
Normkonformes Notlicht. Hochfrequenz-Sensorinnenleuchte RS PRO LED B1, ideal, wenn es dezentrale Notlichtanforderungen normkonform zu erfüllen gilt, 13 W/1...
STEINEL Innenleuchte RS PRO LED B1 Notlicht Normkonformes Notlicht. Hochfrequenz-Sensorinnenleuchte RS PRO LED B1, ideal, wenn es dezentrale Notlichtanforderungen normkonform zu erfüllen gilt, 13 W/1...
STLB-Bau 2019-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Kolonneneinsatz Hindernis Ankerarbeiten
STLB-Bau 2019-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Stillstand Kolonne Ankerarbeiten
STLB-Bau 2019-04 039 Trockenbauarbeiten
Durchdringung Abschottung
STLB-Bau 2019-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Bauphysikal Nachweis
STLB-Bau 2019-04 016 Zimmer- und Holzbauarbeiten
Schnitt geschweift

Baunachrichten zu Besondere Leistungen

Aktuelle Ergänzungen zur VOB/C ändern technische Regeln zu Bauleistungen -Technische Regeln beeinflussen ursächlich die Beschreibung der Bauleistung und wirken somit auf deren Baukosten. Im besonderen Maße gilt dies für die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen (ATV), die in der VOB Teil C als DIN-Normen über Leistungsbereiche ausgewiesen sind. Hierin liegt auch die enge Verflechtung zur Leistungsbeschreibung mit STLB-Bau. Darum ist es kein Zufall, dass die ATV und die Leistungsbereiche des STLB-Bau vereint vom Normenausschuss Bau bei DIN betreut werden. STLB-Bau und ATV sind zwei Seiten einer Medaille. Deshalb sind die STLB-Bau Leistungstexte von der Quelle her gleichfalls VOB- und DIN-gerecht.
Technische Regeln beeinflussen ursächlich die Beschreibung der Bauleistung und wirken somit auf deren Baukosten. Im besonderen Maße gilt dies für die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen (ATV), die in der VOB Teil C als DIN-Normen über Leistungsbereiche ausgewiesen sind. Hierin liegt auch die enge Verflechtung zur Leistungsbeschreibung mit STLB-Bau. Darum ist es kein Zufall, dass die ATV und die Leistungsbereiche des STLB-Bau vereint vom Normenausschuss Bau bei DIN betreut werden. STLB-Bau und ATV sind zwei Seiten einer Medaille. Deshalb sind die STLB-Bau Leistungstexte von der Quelle her gleichfalls VOB- und DIN-gerecht.
OLG Hamburg verneint prozentualen Abzug bei nicht erbrachten Grundleistunge... - 04.02.2017 Der springende Punkt ist die Vereinbarung von Leistungsbildern in Planerverträgen. Sind diese vereinbart, schuldet der Auftragnehmer auch sämtliche darin beschriebenen Grundleistungen, unab
04.02.2017 Der springende Punkt ist die Vereinbarung von Leistungsbildern in Planerverträgen. Sind diese vereinbart, schuldet der Auftragnehmer auch sämtliche darin beschriebenen Grundleistungen, unab...
Vergütungen nach der neuen HOAI 2013 zwischen Kosten und Leistungen -Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) ist ein deutsches Preisrecht für Planungsleistungen. Nicht der Preiskampf, sondern das Ringen um Planungsqualität soll den Wettbewerb der Architekten und Ingenieure bestimmen. Die bisherigen Honorare von 1996 wurden 2009 einmal pauschal um 10% erhöht. Mit der HOAI 2013 erfolgt eine erstaunlich unterschiedliche Anhebung der Tafelwerte bei veränderten Leistungsbildern. Dabei sind Grundleistungen und Besondere Leistungen maßgebend gewachsen. Die höheren Honorare beinhalten in den mannigfaltigen Spannweiten somit mehr Leistungen. Diese strukturelle Aktualisierung der Honorarsätze soll den Honorarbedarf sichern. Verbindlich bestätigt wurde die neue HOAI am 7.6.2013 vom Bundesrat. Denkbar knapp mit 35 von 69 Stimmen. Es gibt Kritik und mancher Bauherr befürchtet auch die Verteuerung der gesamten Baukosten.
Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) ist ein deutsches Preisrecht für Planungsleistungen. Nicht der Preiskampf, sondern das Ringen um Planungsqualität soll den Wettbewerb der Architekten und Ingenieure bestimmen. Die bisherigen Honorare von 1996 wurden 2009 einmal pauschal um 10% erhöht. Mit der HOAI 2013 erfolgt eine erstaunlich unterschiedliche Anhebung der Tafelwerte bei veränderten Leistungsbildern. Dabei sind Grundleistungen und Besondere Leistungen maßgebend gewachsen. Die höheren Honorare beinhalten in den mannigfaltigen Spannweiten somit mehr Leistungen. Diese strukturelle Aktualisierung der Honorarsätze soll den Honorarbedarf sichern. Verbindlich bestätigt wurde die neue HOAI am 7.6.2013 vom Bundesrat. Denkbar knapp mit 35 von 69 Stimmen. Es gibt Kritik und mancher Bauherr befürchtet auch die Verteuerung der gesamten Baukosten.
Zuschlagskalkulation über Einzelkosten der Teilleistungen und Herstellkoste... -Das „heilige Prinzip“ der Kostenrechnung ist das Verursachungsprinzip. Dies gilt auch bei der Ermittlung der Kosten für die Leistungen eines Bauauftrages. Eine Baukalkulation, sprich Bauauftragsrechnung, beruht auf den Kostenebenen im Unternehmen. Es werden Kosten verursacht durch:
Das „heilige Prinzip“ der Kostenrechnung ist das Verursachungsprinzip. Dies gilt auch bei der Ermittlung der Kosten für die Leistungen eines Bauauftrages. Eine Baukalkulation, sprich Bauauftragsrechnung, beruht auf den Kostenebenen im Unternehmen. Es werden Kosten verursacht durch:
VOB 2006 - Überraschungen zur Leistungsbeschreibung -Die VOB ist 80 Jahre alt. 1926 war sie noch eine schlanke Broschüre. 2006 ist sie ein pralles Buch. Die Veränderungen seither sind enorm. Was hat sich aber zur VOB 2002 verändert? Die Baujuristen erläutern der Bauwelt in VOB-Seminaren die Neuerungen und wiederholen ebenso Bewährtes. In der VOB/A - sprich dem Vergaberecht - ergaben sich durch die europäischen Vergaberichtlinien und dem Gesetz zu Öffentlich privaten Partnerschaften (ÖPP) viele Überarbeitungen. Kurzum das Vergaberecht wurde nicht einfacher, eher komplexer. Die im Frühjahr 2005 angekündigte "große Vergaberechtsreform" ist aus politischen Gründen ebenso wenig eingetreten wie die Steuererklärung auf dem Bierdeckel.
Die VOB ist 80 Jahre alt. 1926 war sie noch eine schlanke Broschüre. 2006 ist sie ein pralles Buch. Die Veränderungen seither sind enorm. Was hat sich aber zur VOB 2002 verändert? Die Baujuristen erläutern der Bauwelt in VOB-Seminaren die Neuerungen und wiederholen ebenso Bewährtes. In der VOB/A - sprich dem Vergaberecht - ergaben sich durch die europäischen Vergaberichtlinien und dem Gesetz zu Öffentlich privaten Partnerschaften (ÖPP) viele Überarbeitungen. Kurzum das Vergaberecht wurde nicht einfacher, eher komplexer. Die im Frühjahr 2005 angekündigte "große Vergaberechtsreform" ist aus politischen Gründen ebenso wenig eingetreten wie die Steuererklärung auf dem Bierdeckel.
08.07.2014 Die neue DIN EN 206 "Beton - Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität" bestimmt u.a. Anforderungen an Betonausgangsstoffe, Eigenschaften von Frisch- und Festbeton sowie deren ...

Begriffs-Erläuterungen zu Besondere Leistungen

Besondere Leistungen werden in der neuen2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) aufgeführt, und zwar mit Bezug auf § 3 Abs. 3 der HOAI. Die Aussagen erfolgen differenziert für die einzelnen Leistungsbil ...
Für die einzelnen Bauarbeiten und Gewerke im Hoch-, Tief- und Ausbau usw. regeln die ATV (Allgemeine Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen) in den einzelnen DIN in der VOB Teil C , welche ...
Im Rahmen der Bauplanung werden in der Regel dem Auftragnehmer Grundleistungen nach HOAI Leistungsphasen nach HOAI für die einzelnen Leistungsbilder wie Bebauungsplan , Gebäude und Innenräume, Ingeni ...
Als Teilleistung gilt jeweils jene Leistung, diein einem Leistungsverzeichnis (LV) unter einer Ordnungszahl (OZ) beschrieben und für die im Angebot auch ein eigener Einheitspreis (EP) ausgewiesen w ...

Verwandte Suchbegriffe zu Besondere Leistungen


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK