Bestandsplan

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten

Baupreis-Informationen zu Bestandsplan

Landschaftsbauarbeiten || Bestandsplan erstellen, Bestandsplan mit CAD-Programm erstellen, Beregnungsanlage warten, Bewässerungsanlage warten
Spezialtiefbauarbeiten || Bestandsplan erstellen

Normen und Richtlinien zu Bestandsplan

DIN 18301 [2016-09]Änderungen 2015-08: Besondere Leistungen sind ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 4.2 , z. B.: Die in den Abschnitten aufgeführten Besonderen Leistungen. Leistungen für besonde...
DIN 18302 [2016-09]Änderungen 2016-09: Besondere Leistungen sind ergänzend zur ATV DIN 18299, Abschnitt 4.2 , z. B.: Die in den Abschnitten 3.1.5, 3.1.6, 3.3.5, 3.4.4, 3.4.5, 3.5.3 und 3.5.4 [siehe ...
DIN 1185-3 [2015-12]Änderungen Anwendungsbereich Normative Verweisungen Ausführung Maschineneinsatz Rohrdränung Herstellung mit Grabenaushub Verlegen der Dränrohre Sicherung der Rohrlage Drängrabenf...
DIN 18324 [2016-09]Besondere Leistungen sind ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 4.2 , z. B.: Die in den Abschnitten aufgeführten Besonderen Leistungen. Liefern von Ausführungszeichnungen und rec...
[2016-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Arbeiten zum Ausbau von Bohrungen

Ausschreibungstexte zu Bestandsplan

STLB-Bau 2017-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Bestandsplan erstellen Verbau
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Bestandsplan erstellen Papierzeichnung/Plotterausdruck einfach
STLB-Bau 2017-04 085 Rohrvortriebsarbeiten
Standardbesch Rohrvortrieb Vermessung Trasse abstecken einmessen sichern Ltg. aufmessen eintragen
STLB-Bau 2017-04 070 Gebäudeautomation
Schlitz- Durchbruchsplan CAD
STLB-Bau 2017-04 019 Kampfmittelräumarbeiten
Abschlussbericht KMR

Baunachrichten zu Bestandsplan

Kostenberechnung gewinnt mit der Neufassung der HOAI 2009 an Bedeutung -Der Bauherr will bauen. Und wer baut, muss zahlen! Für Beratungs-, Planungs- und Bauleistungen. Was kostet wie viel? Beim einfachen Bauen im Bestand plant der Bauherr direkt mit den Bauschaffenden. Dafür erhält er das Angebot inklusive Beratung. Die Vergütung erfolgt über die Baupreise der Bauleistungen. Anders bei Neu-, Umbauten und komplexen Sanierungen. Externe Beratungen und Bauplanungen samt Genehmigungen werden erforderlich. Für deren Erfüllung braucht der Bauherr professionelle Hilfe. Diese geistigen Leistungen werden vergütet mit Honoraren. Erwartungsgemäß im Bezug zum Bau. Leistungsbilder nach HOAI - Kostengruppen nach DIN 276. Somit bestimmen die Baupreise indirekt das Honorar. Der Kreis wird geschlossen - eine bauwirtschaftliche Quadratur. Welche Kosten sind anrechenbar? Tatsächliche oder geplante. Und mit dem Steigen der Bausumme wächst das Honorar. Zur planerischen Qualität gehören auch die Baukosten. Oft führt eine schlechte Planung zu höheren Baukosten. Nicht würdig zu belohnen. Ein Malus als Abzug wäre gerechter. Dagegen erfordern bestmögliche Baukosten mehr geistigen Aufwand. Dies sollte nicht bestraft werden. Ein Bonus als Erfolgsbeteiligung wäre sinnvoller.
Der Bauherr will bauen. Und wer baut, muss zahlen! Für Beratungs-, Planungs- und Bauleistungen. Was kostet wie viel? Beim einfachen Bauen im Bestand plant der Bauherr direkt mit den Bauschaffenden. Dafür erhält er das Angebot inklusive Beratung. Die Vergütung erfolgt über die Baupreise der Bauleistungen. Anders bei Neu-, Umbauten und komplexen Sanierungen. Externe Beratungen und Bauplanungen samt Genehmigungen werden erforderlich. Für deren Erfüllung braucht der Bauherr professionelle Hilfe. Diese geistigen Leistungen werden vergütet mit Honoraren. Erwartungsgemäß im Bezug zum Bau. Leistungsbilder nach HOAI - Kostengruppen nach DIN 276. Somit bestimmen die Baupreise indirekt das Honorar. Der Kreis wird geschlossen - eine bauwirtschaftliche Quadratur. Welche Kosten sind anrechenbar? Tatsächliche oder geplante. Und mit dem Steigen der Bausumme wächst das Honorar. Zur planerischen Qualität gehören auch die Baukosten. Oft führt eine schlechte Planung zu höheren Baukosten. Nicht würdig zu belohnen. Ein Malus als Abzug wäre gerechter. Dagegen erfordern bestmögliche Baukosten mehr geistigen Aufwand. Dies sollte nicht bestraft werden. Ein Bonus als Erfolgsbeteiligung wäre sinnvoller.

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren