Betrieb

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Betrieb

Der Betrieb hat die Herstellung von Gütern und Leistungen zum Zweck. Er wird charakterisiert als Einheit
  • örtlich im Sinne eines räumlich zusammenhängenden Bereichs als Arbeitsstätte,
  • organisatorisch einschließlich von Hilfs- und Nebenbetrieben sowie Niederlassungen,
  • technisch-organisatorisch als Kombination von Maschinen und Geräten, Gebäuden, Stoffen und menschlicher Arbeitsleistung.
Betriebe werden unterschieden nach
  • der Größe, meistens in Abhängigkeit von der Anzahl der Beschäftigten und des Umsatzes in Klein-, Mittel- und Großbetriebe,
  • der Art der herzustellenden Leistungen wie Handwerksbetriebe, Verkehrsbetriebe, Dienstleistungsbetriebe, Verwaltungsbetriebe u.a.
In der Bauwirtschaft gilt als Schwerpunkt die Bautätigkeit in den Baubetrieben. Differenziert wird gewöhnlich nach
Als Baubetriebe gelten auch die Niederlassungen von Bauunternehmen, nicht jedoch die Baustellen. In der Bauberichterstattung werden auch die Arbeitsgemeinschaften (ARGEn) zu statistischen Erhebungen herangezogen und als "Betriebe" ausgewiesen. Das ist bedingt dadurch, dass ein Betrieb als eine örtliche Einheit gilt. Arbeitsgemeinschaften sind deshalb als Betriebe anzusehen, aber nicht als Unternehmen.
Vom Betrieb ist das Unternehmen abzugrenzen. Für ein Unternehmen ist vorrangig eine rechtliche und bilanzierende Einheit, beispielsweise für den bilanziellen Jahresabschluss, bestimmend. Es kann auch mehrere Betriebe umfassen.

Baupreis-Informationen zu Betrieb

Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen || Betrieb und Bedienung, Bauaufzug
Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen || Betrieb und Bedienung, Baustellensicherungsanlage (Warn- und Schilderleuchten)
Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Brennstoff für Probebetrieb, Heizöl EL, Flüssiggas, Holzpellets, Holzbriketts
Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen || warten und betreiben einschl. reinigen, betreiben einschl. reinigen, warten einschl. reinigen, reinigen, warten und betreiben, betreiben, warten
Wasserhaltungsarbeiten || Schaltstation, umsetzen, betreiben

Normen und Richtlinien zu Betrieb

Bild 8 — Darstellung des Abminderungsfaktors für den intermittierenden Heiz... - DIN EN ISO 13790 [2008-09] Bedingungen im Innenraum; Korrekturen für intermittierenden Betrieb: Monats- und Heiz-/Kühlperiodenverfahren - Berechnung des Energiebedarfs für Heizung und Kühlung
DIN EN ISO 13790 [2008-09] Bedingungen im Innenraum; Korrekturen für intermittierenden Betrieb: Monats- und Heiz-/Kühlperiodenverfahren - Berechnung des Energiebedarfs für Heizung und Kühlung
Bild 9 — Darstellung des Abminderungsfaktors für den intermittierenden Kühl... - DIN EN ISO 13790 [2008-09] Bedingungen im Innenraum; Korrekturen für intermittierenden Betrieb: Monats- und Heiz-/Kühlperiodenverfahren - Berechnung des Energiebedarfs für Heizung und Kühlung
DIN EN ISO 13790 [2008-09] Bedingungen im Innenraum; Korrekturen für intermittierenden Betrieb: Monats- und Heiz-/Kühlperiodenverfahren - Berechnung des Energiebedarfs für Heizung und Kühlung
Bild 27 — Definitionen in planmäßig vollgefüllt betriebenen Dachentwässerun... - DIN 1986-100 [2008-05] Grundsätze - Bemessung von planmäßig vollgefüllt betriebenen Dachentwässerungsanlagen
DIN 1986-100 [2008-05] Grundsätze - Bemessung von planmäßig vollgefüllt betriebenen Dachentwässerungsanlagen
Bild 5 — Veranschaulichung des Ausnutzungsgrades der Einträge für den Heizb... - DIN EN ISO 13790 [2008-09] Dynamische Parameter; Monats- und Heiz-/Kühlperiodenverfahren - Berechnung des Energiebedarfs für Heizung und Kühlung
DIN EN ISO 13790 [2008-09] Dynamische Parameter; Monats- und Heiz-/Kühlperiodenverfahren - Berechnung des Energiebedarfs für Heizung und Kühlung
Bild 29 — Bezüge in planmäßig vollgefüllt betriebenen Dachentwässerungsanla... - DIN 1986-100 [2008-05] Kontrolle des Innendrucks - Bemessung von planmäßig vollgefüllt betriebenen Dachentwässerungsanlagen
DIN 1986-100 [2008-05] Kontrolle des Innendrucks - Bemessung von planmäßig vollgefüllt betriebenen Dachentwässerungsanlagen
DIN V 18599-5 [2016-10]6.5.3.2.6.1 Grundsatz Der Teillastbetrieb der Wärmepumpen ist dadurch gekennzeichnet, dass bei vorgegebener Quellen- und Senkentemperatur die Wärmepumpe eine Leistungsanpassun...
DIN EN 806-5 [2012-04]Installationen müssen in einer solchen Weise betrieben und gewartet werden, dass nachteilige Auswirkungen auf die Qualität des Trinkwassers, die Versorgung der Abnehmer und die...
DIN 1946-6 [2009-05]8.5.1 Allgemeines Lüftungsanlagen dürfen den ordnungsgemäßen Betrieb von Feuerungsanlagen nicht beeinträchtigen. Die Anforderungen an die Aufstellung und die Verbrennungsluftvers...
DIN 1986-3 [2004-11]Für den Betrieb, die Inspektion und die Wartung der Anlage sind der Eigentümer und der Nutzungsberechtigte (Betreiber) verantwortlich. Beim Betrieb der Entwässerungsanlagen sind ...
DIN 4040-100 [2016-12]Für Betrieb, Eigenkontrolle, Wartung, Entleerung und Generalinspektion der Abscheideranlage sind DIN EN 1825-2 , gegebenenfalls notwendige behördliche Bescheide und die Betrieb...

Ausschreibungstexte zu Betrieb

N 527/32 Universaldimmer-Hauptmodul für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-6... - N 527/32 Universaldimmer-Hauptmodul für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 500 VA,
für Netze ohne synchrone Verbindung zum Verbundnetz (Inselnetzanlage), mit Schnittstelle zum Anschluss vo...
N 527/32 Universaldimmer-Hauptmodul für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 500 VA, für Netze ohne synchrone Verbindung zum Verbundnetz (Inselnetzanlage), mit Schnittstelle zum Anschluss vo...
N 527/42 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-... - N 527/42 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 500 VA,
für Netze ohne synchrone Verbindung zum Verbundnetz (Inselnetzanlage), mit Schnittstelle zum Anschluss v...
N 527/42 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 500 VA, für Netze ohne synchrone Verbindung zum Verbundnetz (Inselnetzanlage), mit Schnittstelle zum Anschluss v...
N 527/52 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-... - N 527/52 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 1000 VA,
für Netze ohne synchrone Verbindung zum Verbundnetz (Inselnetzanlage), mit Schnittstelle zum Anschluss ...
N 527/52 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 1000 VA, für Netze ohne synchrone Verbindung zum Verbundnetz (Inselnetzanlage), mit Schnittstelle zum Anschluss ...
UP 254K13 Raumtemperaturregler, DELTA style, titanweiß / metallicsilber, - UP 254K13 Raumtemperaturregler, DELTA style, titanweiß / metallicsilber,
wahlweise mit Raumtemperatur-Messung mit Offset-Einstellung über den integrierten Raumtemperaturfühler oder über den Bus oder ...
UP 254K13 Raumtemperaturregler, DELTA style, titanweiß / metallicsilber, wahlweise mit Raumtemperatur-Messung mit Offset-Einstellung über den integrierten Raumtemperaturfühler oder über den Bus oder ...
UP 254K13 Raumtemperaturregler, DELTA style, titanweiß / metallicsilber, - UP 254K13 Raumtemperaturregler, DELTA style, titanweiß / metallicsilber,
wahlweise mit Raumtemperatur-Messung mit Offset-Einstellung über den integrierten Raumtemperaturfühler oder über den Bus oder ...
UP 254K13 Raumtemperaturregler, DELTA style, titanweiß / metallicsilber, wahlweise mit Raumtemperatur-Messung mit Offset-Einstellung über den integrierten Raumtemperaturfühler oder über den Bus oder ...
STLB-Bau 2017-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Betrieb Bedienung Bauaufzug täglich 5-20Uhr
STLB-Bau 2017-04 059 Sicherheitsbeleuchtungsanlagen
Zentrales Stromversorgungssystem LPS 3h Verbraucherleistung 500 W Mischbetrieb
STLB-Bau 2017-04 059 Sicherheitsbeleuchtungsanlagen
Unterstation Stromversorgungssystem Mischbetrieb Verbraucherleistung 1 kW
STLB-Bau 2017-04 059 Sicherheitsbeleuchtungsanlagen
Zentrales Stromversorgungssystem CPS 3h Verbraucherleistung 2 kW 1Unterstation Mischbetrieb Batteriefach
STLB-Bau 2017-04 099 Allgemeine Standardbeschreibungen, Vorbemerkungen
Standardbesch erschwer. Betriebsbeding. Stoffe/Bauteile

Baunachrichten zu Betrieb

Freiräume zum Spielen – DIN-Normen für Planung und Betrieb - 28.07.2011 Kinder brauchen Platz zum Spielen. Für die erforderlichen Freiräume gibt es eine ganze Reihe von Normen...
28.07.2011 Kinder brauchen Platz zum Spielen. Für die erforderlichen Freiräume gibt es eine ganze Reihe von Normen...
TÜV-Seminar: Ausschreibung und Betrieb von LED-Innenbeleuchtungsanlagen - 23.05.2016 Worauf es bei der Ausschreibung und dem Betrieb von LED-Innenbeleuch­tungs­anlagen ankommt, vermittelt die TÜV Rheinland Akademie. Die je­weils zweitägigen Kursmodule finden ab Juni in Köln, Nürnberg, Berlin und Hamburg statt.
23.05.2016 Worauf es bei der Ausschreibung und dem Betrieb von LED-Innenbeleuch­tungs­anlagen ankommt, vermittelt die TÜV Rheinland Akademie. Die je­weils zweitägigen Kursmodule finden ab Juni in Köln, Nürnberg, Berlin und Hamburg statt.
Neuartiges 4-Leiter System ermöglicht Heizen und Kühlen im Parallelbetrieb - 08.09.2016 Schütz hat eine Weiterentwicklung des kombinierten Flächenheiz- und Lüftungssystems Airconomy vorgestellt, die das parallele Kühlen und Heizen abhängig vom aktuellen Raumbedarf erlaubt.
08.09.2016 Schütz hat eine Weiterentwicklung des kombinierten Flächenheiz- und Lüftungssystems Airconomy vorgestellt, die das parallele Kühlen und Heizen abhängig vom aktuellen Raumbedarf erlaubt.
Aufträge im Bauhauptgewerbe um 4,4 % gestiegen - 02.03.2012 Das Statistische Bundesamt meldet für das Jahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 4,4% gestiegene Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe...
02.03.2012 Das Statistische Bundesamt meldet für das Jahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 4,4% gestiegene Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe...
Selbstständigkeit als Handwerker: Die wichtigsten Versicherungen - 04.05.2017 Betriebshaftpflichtversicherung, Geschäftsinhaltsversicherung, gewerbliche Rechtsschutzversicherung, Transportversicherung, Maschinenbruchversicherung. Welcher Handwerker braucht wann, welc
04.05.2017 Betriebshaftpflichtversicherung, Geschäftsinhaltsversicherung, gewerbliche Rechtsschutzversicherung, Transportversicherung, Maschinenbruchversicherung. Welcher Handwerker braucht wann, welc...
01.06.2016 Ei Electronics hat seine Rauchwarnmelder der I-Serie auf die Anforde­run­gen von Fachinstallationsbetrieben zugeschnitten: Sie verfügen über einen Ereignisspeicher und können Prognosen bezüglich Batterie und Rauchkam­mer abgeben.
18.10.2016 Aqua-Concept hat von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeits­me­dizin die Erlaubnis für einen deutschlandweiten Testbetrieb des biolo­gi­schen Biozids Biomeba in Verdunstungskühlanlagen und Rückkühlwerken erhalten
04.01.2012 Fachveranstaltung des RKW Kompetenzzentrums im Rahmen der bautec 2012 - 22. Februar 2012 (10:30 Uhr), Messe Berlin, Marshall Haus...
31.07.2016 Auf deutschen Baustellen meistern Bauarbeiter jeden Tag komplexe Bauvorhaben. Dabei kommen die unterschiedlichsten Baufahrzeuge und -maschinen zum Einsatz. Wenn aber viel los ist, kann auch schnell etwas passieren. Mit der VHV Bauprotect Betriebshaftpflicht 2017 hat die VHV ein neue Produktgeneration aufgelegt, womit Baubetriebe auch bei größeren Schäden sehr gut abgesichert sein sollen - z.B. durch die Mitversicherung von Drohnen: Drohnen werden auf deutschen Baustellen vermehrt eingesetzt, um Bauprojekte zu beobachten, Dächer zu kontrollieren oder Bauprozesse zu dokumentieren. Mit ihrem Einsatz entstehen aber auch neue Risiken: Durch den Absturz von Drohnen können Personen verletzt werden und Schäden an Baumaßnahmen entstehen. Deswegen sind sie im Rahmen der optimierten VHV Bauprotect Betriebshaftpflicht bis zu 1 Million Euro mitversichert.
06.03.2016 Zimmereibetriebe und Holzbauunternehmen sind bereits verpflichtet, nur zertifiziertes Holz zu verwenden, wenn sie Aufträge des Bundes überneh­men wollen. Nun aber will das BMUB noch einen daraufsetzen - beklagt der ZDB: Bald müssen auch alle Unternehmen selber zertifiziert sein, die Holz einbauen - neben Zimmereibetrieben auch Betriebe im Schlüsselfertigbau und Trockenbau.

Begriffs-Erläuterungen zu Betrieb

Als Betriebe im Bauhauptgewerbe gelten und werden in der Bauberichterstattung gegenüber den Statistischen Landesämtern nachgewiesen Einbetriebsunternehmen, die nur aus einer örtlichen Einheit bestehe ...
Bauberichterstattung sind das Betriebe, durch deren Erfassung eine bessere regionale Verteilung der Bautätigkeit ermöglicht wird. Ein Bauunternehmen (als rechtliche und bilanzierende Einheit) kann au ...
Regiebetriebe sind in der Regel Verwaltungsbetriebe innerhalb des öffentlichen Haushalts bzw. von Anstalten des öffentlichen Rechts. Sie sind wirtschaftlich und rechtlich unselbstständig, also ohne e ...
Das Ausbaugewerbe umfasst die Teile des Baugewerbes der Wirtschaftszweiggruppen 43.2 Bauinstallation 43.3 Sonstiger Ausbau und 41.1 Erschleißung von Grundstücken, Bauträger nach der Klassifikation de ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren