Bitumendickbeschichtung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Bitumendickbeschichtung

Abdichtungsarbeiten || Kratzspachtelung, lösemittelfreies Reaktionsharz, kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung (PMB)
Mauerarbeiten || an Wand-Fundamentanschlüssen, an Wand-Sohlenanschlüssen, an Wand-Fußbodenanschlüssen, an Wand-Wandanschlüssen, kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung (PMB), Putzmörtel P III, ...
Abdichtungsarbeiten || Übergang von Abdichtungen auf Betonbauteile mit hohem Wassereindringwiderstand
Abdichtungsarbeiten || Abschluss Abdichtung gegen Bodenfeuchte, Abschluss Abdichtung gegen aufstauendes Sickerwasser, Abschluss Abdichtung gegen nichtdrückendes Wasser, Abschluss PMB-Abdichtung gegen ...
Abdichtungsarbeiten || G 200 DD, V 13, KSK, PIB, bitumenverträglich, PVC-P, bitumenverträglich, EPDM, bitumenverträglich, PVC-P, nicht bitumenverträglich, Verstärkung, PVC-P, nicht bitumenverträglich,...

Normen und Richtlinien zu Bitumendickbeschichtung

Bild 10 — Beispiel für die Anordnung des Ringerders bei Bitumenabdichtung (... - DIN 18014 [2014-03] Ausführung bei erhöhtem Erdübergangswiderstand - Fundamenterder
DIN 18014 [2014-03] Ausführung bei erhöhtem Erdübergangswiderstand - Fundamenterder
Bild 11 — Beispiel für die Anordnung des Ringerders bei Wärmedämmung (Perim... - DIN 18014 [2014-03] Ausführung bei erhöhtem Erdübergangswiderstand - Fundamenterder
DIN 18014 [2014-03] Ausführung bei erhöhtem Erdübergangswiderstand - Fundamenterder
Bild 9 — Beispiel für die Anordnung des Ringerders bei wasserundurchlässige... - DIN 18014 [2014-03] Ausführung bei erhöhtem Erdübergangswiderstand - Fundamenterder
DIN 18014 [2014-03] Ausführung bei erhöhtem Erdübergangswiderstand - Fundamenterder
DIN 18195-3 [2011-12]5.4.1 Verarbeitung Bei kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen bzw. Kratzspachtelungen aus diesem Werkstoff ist grundsätzlich ein Voranstrich auf den Untergrund aufzub...
DIN 18531-5 [2017-07]Bei der Abdichtung mit PMBC erfolgt die Ausführung nach DIN 18533-3 für die Wassereinwirkungsklasse W3-E.
DIN 18533-3 [2017-07]Stoffe für Schutzschichten nach Abschnitt 7.2 und/oder Schutzmaßnahmen müssen mit der PMBC verträglich sein. Schutzschichten dürfen erst nach vollständiger Durchtrocknung der PM...
DIN 18533-3 [2017-07]9.1.1 Abdichtungsstoffe Für die Abdichtungsschicht ist PMBC nach DIN EN 15814 zu verwenden. PMBC sind in mindestens zwei Aufträgen, je nach Wassereinwirkungsklasse unter Verwend...

Ausschreibungstexte zu Bitumendickbeschichtung

STLB-Bau 2017-04 018 Abdichtungsarbeiten
Kratzspachtelung Reaktionsharz
STLB-Bau 2017-04 012 Mauerarbeiten
Hohlkehle Wand-Fundament PMBC
STLB-Bau 2017-04 018 Abdichtungsarbeiten
Übergang Abdichtung Betonbauteile Bodenplatte PMBC
STLB-Bau 2017-04 018 Abdichtungsarbeiten
Abschluss Abdichtung Sickerwasser Gebäudesockel H 300-400mm Nageln
STLB-Bau 2017-04 018 Abdichtungsarbeiten
Abdichtung Außenwand Bodenfeuchte einlagig Bitumenbahn G200DD

Baunachrichten zu Bitumendickbeschichtung

DIN-Normen: Neuausgaben 2013 - 02.02.2013 Die folgenden Tabellen bieten eine komplette Übersicht über alle 2013-01 und 2013-02 neu herausgegebenen ...
02.02.2013 Die folgenden Tabellen bieten eine komplette Übersicht über alle 2013-01 und 2013-02 neu herausgegebenen ...

Begriffs-Erläuterungen zu Bitumendickbeschichtung

Eine Dränage muss unter Umständen errichtet werden, um ein Gebäude wirkungsvoll vor anstehendem Wasser (Grundwasser oder zeitweiligem Sicker- und Schichtenwasser) zu schützen. Notwendig ist sie, wenn ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren