Bolzentreppe

» Baupreis-Informationen
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Bolzentreppe

Bolzentreppen auch Tragbolzentreppen genannt, zählen zu den freitragenden Treppen. Bei dieser Treppenkonstruktion sind die Trittstufen untereinander mit tragenden Bolzen aus rostfreiem Stahl biegesteif verbunden. Die einzelnen Trittstufen sind, über in die Wand eingelassene Bolzen, in der Wand verankert. Um den Trittschall zu minimieren, der sich, durch das Begehen der Treppenstufen, über die Bolzen auch auf die Wand überträgt, werden die Bolzen mit Gummi ummantelt.
Da die tragenden Bauteile dieser Treppen aus Stahl sind, zählen die Bolzentreppen zu den Metalltreppen.

Baupreis-Informationen zu Bolzentreppe

Tischlerarbeiten || Holz, Holzwerkstoff, furniert, Leimholz, keilgezinkt, Leimholz, Lamelle durchgehend, Wangentreppe, Einholmtreppe, Zweiholmtreppe, Bolzentreppe, Außentreppe, Innentreppe im Trockenb...
|| Treppenkonstruktion, Holz
Tischlerarbeiten || Podest, Trittstufe, Setzstufe

Ausschreibungstexte zu Bolzentreppe

STLB-Bau 2017-04 027 Tischlerarbeiten
Wangentreppe einläufig Holz Kiefer Stufe Holz Buche Steigungen 16 St
STLB-Bau 2017-04 027 Tischlerarbeiten
Trittstufe Zweiholmtreppe Stufe Holz Buche aufgesattelt geschraubt B 100 cm D 40 mm

Begriffs-Erläuterungen zu Bolzentreppe

Bogentreppen sind Treppen mit gebogenem Treppenlauf. Sie können in enger U-Form oder in weiten Radien gebaut werden. Nur leicht gebogenen Treppen, die fast einen geraden Treppenlauf haben, zählen ebe ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren