Brandwand

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Brandwand

Eine Brandwand ist nach einheitlicher europäischer Normung, eine Wand, die zwei Brandabschnitte so trennt, dass die Weiterleitung eines Feuers von einem Brandabschnitt in den anderen verhindert wird. Neben der geforderten Feuerwiderstandsdauer von mindestens 90 Minuten (F90) muss eine Brandwand (in Deutschland) überdies widerstandsfähig gegen eine Stoßbelastung sein, damit sie z. B. durch herabfallende Bauteile nicht beschädigt werden kann und dadurch ihre Schutzfunktion verliert.
Brandwände werden aus nicht brennbarem Material der Baustoffklasse A errichtet und haben in der Regel eine Mindestdicke von 24 cm. Sie werden im Allgemeinen wenigstens 30 cm über das Dach hinaus gebaut, um einen Feuerüberschlag zu verhindern.
Grundsätzlich sollen Brandwände keine Öffnungen haben. Ist dies aber für die Nutzung des Gebäudes unerlässlich, so müssen entsprechende Feuerabschlüsse eingearbeitet und alle Türen, Fenster, Schächte und Kanäle feuerbeständig, also mit einem Feuerwiderstand von mindestens 90 Minuten ausgeführt werden.
Wann eine Brandwand gebaut werden muss, ist in den Bauordnungen der Länder genau geregelt. Allgemein gilt, dass Brandwände notwendig werden, wenn ein Brandübertritt auf das Nachbargrundstück möglich ist bzw. sogar eine gemeinsame Wand besteht (z. B. Doppel- und Reihenhäuser) und wenn ein Gebäude so groß ist, dass das komplette Abbrennen nicht akzeptabel ist.

Baupreis-Informationen zu Brandwand

Dachdeckungsarbeiten || Dachfläche, Wandfläche, Dachgaube, Schornstein, Attika, Brandwand, Faserzement-Dachplatte, Faserzement-Dachplatte unterhalb Regeldachneigung, Faserzementplatte, kleinformatig, ...
Trockenbauarbeiten || Einfachständerwerk, Doppelständerwerk, Doppelständerwerk mit getrennten Ständern, Doppelständerwerk, druckfest mit Laschen verbunden, Doppelständerwerk, mit selbstklebenden Dista...
Trockenbauarbeiten || Einfachständerwerk, Winkelprofil, Einfachständerwerk mit Doppelprofilen, Einfachständerwerk mit Doppelprofilen und schachtseitigen Abdeckstreifen, Gipsplatte mit Vliesarmierung, ...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || vom AG übernommen, vom AN übernommen, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, Stahl, Stahl, verzinkt, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Stahlblechpr...
Kabelleitungstiefbauarbeiten || Kabeldurchführungssystem

Normen und Richtlinien zu Brandwand

A: zweischalige Wand (beide Schalen tragend) - DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
B: zweischalige Außenwand (eine Schale tragend) - DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
C: zweischalige Wand (nichttragend) - DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
D: zweischalige Trennwand (tragend oder nichttragend) - DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
Bild 1 — Beispiel für Sturzausbildung bei Dämmung mit Polystyrol-Hartschaum... - DIN 55699 [2005-02] Verkleben der Dämmstoffplatten - Wärmedämm-Verbundsysteme; Verarbeitung
DIN 55699 [2005-02] Verkleben der Dämmstoffplatten - Wärmedämm-Verbundsysteme; Verarbeitung
DIN 4102-3 [1977-09]Brandwände müssen aus Baustoffen der Klasse A nachDIN 4102 Teil 1 bestehen. Brandwände müssen die Forderungen der Abschnitte 4.2.3 und 4.2.4 ohne Anordnung von Bekleidungen erf...
[2016-05] Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 4: Zusammenstellung und Anwendung klassifizierter Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile
DIN 4102-4 [2016-05]5.12.1 Anwendungsbereich (1) Die folgenden Angaben gelten für Brandwände aus Normalbeton. 5.12.2 Randbedingungen (1) Aussteifungen von Brandwänden — z. B. aussteifende Querwände,...
DIN 4102-4 [2016-05]Legende Stahlbetonkonstruktion, F 90 nach DIN 4102-4 erforderlich Porenbeton-Wandplatten mit Nut und Feder als Brandwandplatten Mineralwolle, nicht brennbar nach DIN EN 13162 ≥ 3...
DIN 4102-4 [2016-05]Maße in Millimeter Mindestanzahl der Querstäbe Mindestgehalt an Zugbewehrung in Abhängigkeit von der Dickeund der Länge des Porenbetonbauteils PlattenlängePlattendickeFe = ...

Ausschreibungstexte zu Brandwand

STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Standardbesch Angaben Baustelle Dachaufbau Bereich Brandwände über Deckung
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Schachtwand H 3m D 140mm 37dB UK Stahlblechprofil verz Mineralwolle MW D 40mm Gipspl. Vliesarmierung GM-F D 20+20mm Q2
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Trennwand H 3m D 125mm 60dB UK Stahlblechprofil verz Einfachständerwerk Mineralwolle MW D 60mm Beplankung beidseitig Gipsfaserpl. D 12,5+12,5mm Q2
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Trennwand H 3,25m D 100mm 50dB UK Stahlblechprofil verz Einfachständerwerk Mineralwolle MW D 40mm Gipspl. Baupl. A D 12,5+12,5mm Q2
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dach FZ-Dachpl Doppeldeckung L/B 20/40cm

Baunachrichten zu Brandwand

Entwurf der DIN 4102-4 "Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen" - 29.01.2016 Im neu erschienen Entwurf der DIN 4102-4 werden unter anderem Bauteile wie 2-schalige Außenwände, Holzbalkendecken und Brandwände sowie Brandschutzbekleidungen aus bewehrtem Porenbeton nach
29.01.2016 Im neu erschienen Entwurf der DIN 4102-4 werden unter anderem Bauteile wie 2-schalige Außenwände, Holzbalkendecken und Brandwände sowie Brandschutzbekleidungen aus bewehrtem Porenbeton nach...
Neue DIN 4102-4 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - 06.06.2016 Die Brandschutznorm DIN 4102-4 ist an die europäische Normung angepasst worden. Dabei erfolgte eine redaktionelle und technische Überarbeitung sowie eine Aktualisierung anhand von Prüfergeb
06.06.2016 Die Brandschutznorm DIN 4102-4 ist an die europäische Normung angepasst worden. Dabei erfolgte eine redaktionelle und technische Überarbeitung sowie eine Aktualisierung anhand von Prüfergeb...
Erlass: STLB-Bau jetzt Stand 2017-04 anzuwenden - 04.08.2017 Per Erlass hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mitgeteilt, dass die aktuelle Version 2017-04 des Textsystems STLB-Bau zur Anwendung eingeführt ist .
04.08.2017 Per Erlass hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mitgeteilt, dass die aktuelle Version 2017-04 des Textsystems STLB-Bau zur Anwendung eingeführt ist ....

Begriffs-Erläuterungen zu Brandwand

Der Begriff Brandschutzwand wird synonym zu Brandwand verwendet und stellt laut einheitlicher europäischer Normung eine Wand dar, die zwei Brandabschnitte so voneinander trennt, dass das Übertreten e ...
Brandtür wird synonym für Brandschutztür oder Feuerschutztür verwendet. Brandtüren sind selbstschließend und werden in notwendige Türöffnungen von Brandwänden oder Trennwänden eingebaut, um den Übert ...
Brandschutztüren, auch Feuerschutztüren oder Brandtüren genannt, werden als Feuerschutzabschluss in Trennwände oder Brandwände eingebaut. Sie sollen ein Durchtreten von Feuer verhindern. In den Lande ...
Eine Feuerschutzwand, auch als Brandschutzwand oder meist als Brandwand bezeichnet, ist laut Normung eine Wand, die zwei Brandabschnitte voneinander trennt, und zwar derart, dass ein Übertreten eines ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren