Brennschwindung

» Normen und Richtlinien

Normen und Richtlinien zu Brennschwindung

DIN 52251-5 [1987-04]Die Trockenschwindung wird nach Gleichung (1) auf 0,1 % berechnet und in % angegeben: Die Brennschwindung wird nach Gleichung (2) auf 0,1 % berechnet und in % angegeben: Sobald ...
DIN 52251-5 [1987-04]Die Messstrecke der Probekörper wird jeweils nach demTrocknen(Länge) und nach demBrennen(Länge) an denselben Probekörpern mit dem Messgerät auf 0,1 mm gemessen.
DIN 52251-5 [1987-04]Messschieber mit Spitzen oder Schwindungsmessgerät mit einer Fehlergrenze von 0,1 mm. Vorrichtung zum Markieren der Messstrecke mit Vertiefungen entsprechend den Spitzen des Mes...
DIN 52251-5 [1987-04]Als Probekörper dienen Formlinge für ganze Dachziegel, die, sofern nichts anderes vereinbart ist, dem Durchschnitt der Herstellung entsprechen sollen. Die Anzahl der Probekörper...
[1987-04] Indirekte Prüfverfahren zur Prüfung der Frostwiderstandsfähigkeit von Dachziegeln; Bestimmung der Trocken- und Brennschwindung

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren