Brettstapeldecke

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte

Brettstapeldecke

Brettstapeldecken sind Decken die aus senkrecht stehend, aneinandergereihten Brettern oder Bohlen zusammengefügt werden. Die Brettstapeldecken werden als Bauelement im Werk vorgefertigt. Sie bestehen meist aus Fichtenholz, dass gut getrocknet sein muss. Die Verbindung zwischen den Brettern erfolgt mit Nägeln, Dübeln, Schrauben oder durch Verleimen. Die Dicke der Brettstapeldecken liegt zwischen 11 und 24 cm (Bretthöhe). Einzelne Brettstapel-Bauelemente können bis zu 12 m lang und 2,40 m breit sein.
Brettstapeldecken müssen zusätzlich gegen Schall gedämmt werden. Das geschieht zum einen über eine Beplankung der Deckenunterseite z. B mit Gipskarton-Platten. Soll die Brettstapeldecke von unten sichtbar bleiben, kann nur eine Dämmung auf die Oberseite aufgebracht werden. Typischerweise wird auf der Brettstapeldecke ein Rieselschutz aufgebracht, eine Schalldämmung (z. B. eine Perlite-Schüttdämmung) verlegt, darauf kommt eine Beschwerung, z. B. ein Estrich auf den dann der Fußbodenbelag (z. B. Teppichboden, Parkett, Kork, Fliese) verlegt wird.
Vorteile von Brettstapeldecken sind u. a. die geringe Bauteildicke und ein relativ geringes Eigengewicht, die Verwendung eines nachwachsenden Rohstoffs sowie die einfache und wirtschaftliche Herstellung des Bauteils. Allerdings ist eine Brettstapeldecke nur einachsig gespannt und verfügt im Rohzustand über eine unzureichende Schalldämmung.

Baupreis-Informationen zu Brettstapeldecke

Deckenbekleidung, innen - Holz -|| Deckenbekleidung, Holz
|| Deckenbekleidung, Holz
Deckenbekleidung, innen - Kalziumsilikatplatte -|| Deckenbekleidung, Kalziumsilikatplatte
|| Deckenbekleidung, Kalziumsilikatplatte
Deckenbekleidung, innen - Metall -|| Deckenbekleidung
|| Deckenbekleidung
Deckenbekleidung, innen - Mineralplatte -|| Deckenbekleidung, Mineralplatte
|| Deckenbekleidung, Mineralplatte
Deckenbekleidung, innen - Zementbauplatte -|| Deckenbekleidung, Zementbauplatte
|| Deckenbekleidung, Zementbauplatte
|| Deckenkonstruktion, Brettstapeldecke
Zimmer- und Holzbauarbeiten || Brettstapeldecke, Furnierschichtholzdeckenplatte
|| Deckenbekleidung, Farbbeschichtung
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || vom AG übernommen, vom AN übernommen, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, Behandlungsanlage, thermisch, Holz, Balken, Überzug, Unterzug, Vorda...
|| Deckenbekleidung, Putz

Normen und Richtlinien zu Brettstapeldecke

DIN 4109-33 [2016-07]Schnitt, vertikal Konstruktionsdetails Bauteilbeschreibung Estrich (−2; −7) Mineralwolledämmplatten MW ≤ 6 MN/m³; Anwendungsgebiet DES-sh) Brettstapeldecke , genagelt oder Dübel...
DIN 4109-33 [2016-07]Schnitt, vertikal Konstruktionsdetails Bauteilbeschreibung Estrich Mineralwolledämmplatten MW ( ≤ 6 MN/m³; Anwendungsgebiet DES-sh) Betonsteinbeschwerung ≥ 100 kg/m²) Brettstape...
DIN 4109-33 [2016-07]4.3.1.1 Gliederung des Bauteilkataloges für Holzdecken Der Bauteilkatalog „Holzdecken“ umfasst folgende Bauteilgruppen: Holzbalkendecken ohne und mit Unterdecken, Massivholzdeck...
[2016-07] Schallschutz im Hochbau - Teil 33: Daten für die rechnerischen Nachweise des Schallschutzes (Bauteilkatalog) - Holz-, Leicht- und Trockenbau

Ausschreibungstexte zu Brettstapeldecke

STLB-Bau 2017-04 016 Zimmer- und Holzbauarbeiten
Brettstapeldecke Nadelholz Decken-D 11cm
STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Balken Holz/Holzwerkstoff abbrechen Querschn. 750-1000cm2 7,5kN/m3 Geräteeinsatz mgl. laden LKW AN nicht schadstoffbelaste...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren