Bruchsteinmauerwerk

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Bruchsteinmauerwerk

Bruchsteinmauerwerk ist ein Natursteinmauerwerk, das wie Trockenmauerwerk aus Bruchsteinen besteht. Die Bruchsteine sind beinahe regelmäßig, doch wenig bearbeitet. Bruchsteinmauern werden im Verband gemauert, wobei sich Läuferschichten und Binderschichten abwechseln. Da die Bruchsteine unterschiedlich hoch sind, ergeben sich unregelmäßige Lager- und Stoßfugen, die mit Mörtel gefüllt werden. In regelmäßigen Höhenabständen (höchstens 1,50 m) muss das Mauerwerk ausgeglichen werden, d. h. die Lagerfuge ist über die ganze Mauerlänge durchgängig, um das Bruchsteinmauerwerk damit rechtwinklig zur Kraftrichtung auszugleichen.

Baupreis-Informationen zu Bruchsteinmauerwerk

Wand (Außenbereich) - Freistehende Mauern -|| freistehende Mauer aus Kalksandstein, freistehende Mauer aus Klinker, freistehende Mauer aus Naturstein, freistehende Mauer aus Ortbeton
|| freistehende Mauer aus Kalksandstein, freistehende Mauer aus Klinker, freistehende Mauer aus Naturstein, freistehende Mauer aus Ortbeton
Mauerarbeiten || Kreuzverband, Blockverband, Läuferverband, wilder Verband, Binderverband, Verfugen, Bruchsteinmauerwerk, Schichtenmauerwerk, hammerrecht, Schichtenmauerwerk, unregelmäßig, Schichtenma...
Natur-, Betonwerksteinarbeiten || Basalt, Granit, Sandstein, Travertin, Juramarmor, Quarzit, Syenit, Tonschiefer, Hartkonglomerat, Dolomitstein, Dolomitmarmor, Gneis, Basaltlava, Tuffstein, Fuge glätt...
Spezialtiefbauarbeiten || Verdrängungspfahl durch Hindernis führen
Landschaftsbauarbeiten || Diorit, Granit, Grauwacke, Melaphyr, Porphyr, Sandstein, Muschelkalk, Travertin, Schiefer, Jurakalk, Buntsandstein, Tuff, Syenit, Diabas, Hartkonglomerat, Dolomitstein, Dolom...
Abdichtungsarbeiten || Bohrung für Injektion, Verfüllung Hohlräume, Querschnittsabdichtung, Flächeninjektion, Schleierinjektion

Normen und Richtlinien zu Bruchsteinmauerwerk

Bild 16: Bruchsteinmauerwerk - DIN 1053-1 [1996-11] Zyklopenmauerwerk und Bruchsteinmauerwerk - Naturstein
DIN 1053-1 [1996-11] Zyklopenmauerwerk und Bruchsteinmauerwerk - Naturstein
Bild 15: Zyklopenmauerwerk - DIN 1053-1 [1996-11] Zyklopenmauerwerk und Bruchsteinmauerwerk - Naturstein
DIN 1053-1 [1996-11] Zyklopenmauerwerk und Bruchsteinmauerwerk - Naturstein
DIN 1053-1 [1996-11]Wenig bearbeitete Bruchsteine sind im ganzen Mauerwerk im Verband und in Mörtel zu verlegen. Das Bruchsteinmauerwerk ist in seiner ganzen Dicke und in Abständen von höchstens 1‚5...
DIN 1053-1 [1996-11]Der Verband bei reinem Natursteinmauerwerk muss im ganzen Querschnitt handwerksgerecht sein, d. h., dass an der Vorder- und Rückfläche nirgends mehr als drei Fugen zusammenstoßen...
DIN 1053-1 [1996-11]Die Druckfestigkeit von Gestein, das für tragende Bauteile verwendet wird, muss mindestens 20 N/mm² betragen. Abweichend davon ist Mauerwerk der Güteklasse N4 aus Gestein mit der...
[1996-11] Mauerwerk - Teil 1: Berechnung und Ausführung
DIN EN 1996-1-1 [2013-02](1)P Teil 1-1 des Eurocode 6 behandelt die allgemeinen Grundlagen für den Entwurf, die Berechnung und Bemessung von Hochbauten und Ingenieurbauwerken mit unbewehrtem und bew...

Ausschreibungstexte zu Bruchsteinmauerwerk

STLB-Bau 2017-04 014 Natur-, Betonwerksteinarbeiten
Bruchsteinmauerwerk Außenwand 2-seitig D 50cm Granit
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Trockenmauer Stützwand Bruchsteinmauerwerk D 50-60cm H 2-3m
STLB-Bau 2017-04 012 Mauerarbeiten
Verfugen Sichtmauerwerk Fugenmörtel MGII 16Schichten/m
STLB-Bau 2017-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Durchführung Pfahl Durchm. 400-500mm
STLB-Bau 2017-04 018 Abdichtungsarbeiten
Bohrung Injektion Querschnittsabdichtung Wand Beton Durchm. bis 10mm T bis 20cm

Begriffs-Erläuterungen zu Bruchsteinmauerwerk

Trockenmauerwerk wird wie Bruchsteinmauerwerk aus Bruchsteinen aber ohne Mörtel gemauert. Allerdings werden dabei die Bruchsteine im richtigen Mauerwerksverband so zusammengesetzt, dass möglichst eng ...
Zyklopenmauerwerk zählt zum Natursteinmauerwerk und stellt eine spezielle Form des Bruchsteinmauerwerks dar. Es zeichnet sich durch die Verwendung von sehr großen, unregelmäßigen und polygonalen Stei ...
Natursteinmauerwerk darf lt. Normierung nur aus gesundem Gestein errichtet werden, das ungeschützt den Witterungswechseln widersteht.Natursteine müssen so vermauert werden, wie es ihrer natürlichen ...
Natursteinwände kommen als frei stehende Wände im Außenbereich, als Außenwand- und Innenwandkonstruktionen zum Einsatz. Außen- und Innenwandkonstruktionen - Natursteinwand Wandkonstruktionen aus Natu ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren