Brutto-Grundfläche

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Brutto-Grundfläche

DIN 277-3 [2005-04]Kostengruppe nach DIN 276 Mengen-Einheit Mengen-Benennung Mengen-Ermittlung Baunebenkosten Brutto-Grundfläche DIN 277-1 Bauherrenaufgaben Brutto-Grundfläche DIN 277-1 Projektleitu...
DIN 277-3 [2005-04]Kostengruppe nach DIN 276 Mengen-Einheit Mengen-Benennung Mengen-Ermittlung Bauwerk - Technische Anlagen Brutto-Grundfläche DIN 277-1 Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen Brutto-Grundfl...
DIN 277-3 [2005-04]Kostengruppe nach DIN 276 Mengen-Einheit Mengen-Benennung Mengen-Ermittlung Ausstattung und Kunstwerke Brutto-Grundfläche DIN 277-1 Ausstattung Brutto-Grundfläche DIN 277-1 Allgem...
E DIN 276 [2017-07]Für Kostenkennwerte der Kostengruppen der ersten Ebene der Kostengliederung nachTabelle 1 wird empfohlen, die Mengen und Bezugseinheiten nach Tabelle 2 anzuwenden. Soweit nicht ...
DIN 277-3 [2005-04]Kostengruppe nach DIN 276 Mengen-Einheit Mengen-Benennung Mengen-Ermittlung Bauwerk — Baukonstruktionen Brutto-Grundfläche DIN 277-1 Baugrube Baugrubenrauminhalt Rauminhalt der Ba...

Baunachrichten zu Brutto-Grundfläche

Am Anfang von Planen und Bauen steht der bezahlbare Bauwille -"Bauen ist eine Lust, nur kostet es Geld." Bauen will bezahlt sein. Die Vorhersage der Kosten ist nicht zu unterschätzen. Sie sollte vom Ziel her mit Sorgfalt erfolgen. Denn: "Bauen ist eine Lust, hätt ich gewusst, was es gekust, dann hätt ich es sein gelust." Dieser Spruch an einem alten Dresdner Gebäude offenbart die banale Wirkung der Baukosten auf die Seelenlage.
"Bauen ist eine Lust, nur kostet es Geld." Bauen will bezahlt sein. Die Vorhersage der Kosten ist nicht zu unterschätzen. Sie sollte vom Ziel her mit Sorgfalt erfolgen. Denn: "Bauen ist eine Lust, hätt ich gewusst, was es gekust, dann hätt ich es sein gelust." Dieser Spruch an einem alten Dresdner Gebäude offenbart die banale Wirkung der Baukosten auf die Seelenlage.
Modellbasiert Kosten nach DIN 276 berechnen und Ausschreiben mit LV -Die Sprache des Architekten ist die Zeichnung. Geistig entstehen aus dem Alphabet der Striche seine Skizzen, Entwürfe und Pläne. Bildhafte Strukturen für Bauwerke mit ihren Bauteilen. Die graphische Beschreibung der Bauleistung im Ganzen. Und die zeichnerische Klärung ist die Voraussetzung für Kostenberechnung und Ausschreibung. Der Startpunkt für die vielen Wege zum Ziel mit den Ergebnissen: Mengen - Kosten - Leistungen.
Die Sprache des Architekten ist die Zeichnung. Geistig entstehen aus dem Alphabet der Striche seine Skizzen, Entwürfe und Pläne. Bildhafte Strukturen für Bauwerke mit ihren Bauteilen. Die graphische Beschreibung der Bauleistung im Ganzen. Und die zeichnerische Klärung ist die Voraussetzung für Kostenberechnung und Ausschreibung. Der Startpunkt für die vielen Wege zum Ziel mit den Ergebnissen: Mengen - Kosten - Leistungen.

Begriffs-Erläuterungen zu Brutto-Grundfläche

Die Brutto-Grundfläche (BGF) ist in der DIN 277 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen - Teil 1: Hochbau (aktualisierte Ausgabe Januar 2016) definiert. Die BGF umfasst die: Konstruktions-Grundflä ...
Der BRI ist definiert in der DIN 277 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen - Teil 1: Hochbau (aktualisierte Ausgabe Januar 2016) und errechnet sich aus der Brutto-Grundfläche (BGF) und den zugeh ...
Zu den Grundflächen des Bauwerks rechnen mit Bezug auf Tz. 3.1 in der DIN 277- 1 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen- Teil 1: Hochbau (aktualisierte Ausgabe Januar 2016) die: Brutto-Grundfläch ...
Kostenrichtwerte sind Verhältniszahlen, die allgemein aus Wert-Kennzahlen in Euro als Zählergrößen im Verhältnis zu Flächen und Rauminhalten als Nennergrößen gebildet werden, z. B. Kosten der Brutto- ...
Für Bauwerke im Hochbau definiert die DIN 277-1 (aktualisierte Ausgabe Januar 2016) die Grundflächen und Rauminhalte, wie sie maßgebend sein sollen: für die Ermittlung der Kosten von Hochbauten nach...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren