Dachbegrünung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Dachbegrünung

Dachbegrünungen kommen vorwiegend auf Flachdächern zur Anwendung und werden in intensive und extensive Dachbegrünungen unterschieden. Welche Dachbegrünung zum Einsatz kommen kann, hängt von der Tragfähigkeit der zu begrünenden Dachkonstruktion ab. Extensive Dachbegrünungen bestehen aus Sedumarten, Moosen, Gräsern und Kräutern, die wenig Wasser speichern und daher leichter als intensive Begrünungen sind, die zum einen aus einer dickeren Vegetationsschicht bestehen und unter Umständen sogar von Büschen und Bäumen bewachsen werden.
Dachbegrünung
Foto: extensive Dachbegrünung mit Sedum, Gräsern und Kräutern, © Heiner Witthake - Fotolia.com 
Die Tragfähigkeit eines Flachdaches leitet sich aus dem Aufbau ab. Warmdächer sind einschalig und für Dachbegrünungen aller Art geeignet. Kaltdächer sind zweischalige hinterlüftete Konstruktionen, deren äußere Schale meist eine geringere Tragfähigkeit besitzt. Daher kommen hier (im Bestand) nur extensive Dachbegrünungen infrage. Bei Umkehrdächern (mit oben liegender Wärmedämmung) werden auch eher Extensivbegrünungen aufgebracht.  
Werden neue Gebäude von Anbeginn an mit Gründächern geplant, kann die Konstruktion natürlich entsprechend der gewünschten Begrünung gewählt und gebaut werden.
Um eine langfristige Nutzung des Gründaches zu erreichen, ist der Schutz der Dachhaut zu gewährleisten und eine stabile Vegetationsschicht aufzubauen. Folgende Schichten werden hierbei von der Dachabdichtung nach oben aufgebracht:
  • Wurzelschutzfolie, die das Eindringen der Wurzeln in die Unterkonstruktion verhindert, z. B. aus Kunststoffbahnen aus Polyethylen (PE), Polyvinylchlorid (PVC), Polyolefine oder durch einen Flüssiganstrich Polyurethan- (PUR), Polymethylmethacrylat- (PMMA) oder Polyesterharzbasis (UP)
  • Schutzvlies, das die wurzelfeste Abdichtung vor Beschädigungen z. B. durch mechanische, thermische und chemische Beanspruchungen schützt (U. a. finden Geotextilien als Vliese oder Bautenschutzmatten aus Gummigranulat oder Kunststoffgranulat Verwendung.)
  • Dränagevlies oder Festkörperdränage, als Wasserspeicher und Dränageschicht zum Ableiten von Überschusswasser, z. B. Schüttstoffe (Kies, Lava und Bims) oder Verlegesysteme wie Dränmatten, Dränplatten
  • Filtervlies, dass das Auswaschen von Feinanteilen aus der Erde in die Dränschicht verhindern soll, z. B. Geotextilien in Form von Vliesstoffen oder Gewebe
  • Pflanzsubstrat, speziell zusammengestellt für die jeweilige Dachbegrünungsart;Auswahlkriterium ist in erster Linie die Wasserspeicherfähigkeit;
  • Vegetation, wie Saatgut, Sedumsprossen evtl. weitere Pflanzen, bis hin zu Bäumen
Woraus sich die Begrünung zusammensetzt, ist abhängig von den klimatischen, witterungsbedingten, bauwerksspezifischen und pflanzenspezifischen Faktoren. So können Pflanzen auf Dächern z. B. hoher Strahlungsintensität, Trocken- oder Frostperioden oder Nährstoffarmut ausgesetzt sein. Baulich sind z. T. nur sehr leichte und flache Aufbauten (z. B. flaches Substrat) erlaubt. Für die extensive Begrünung werden daher unterschiedliche Mischkulturen wie Moos-Sedum-, Moos-Sedum-Kraut-, Sedum-Kraut-Gras- und Gras-Kraut-Gesellschaften angeboten.

Baupreis-Informationen zu Dachbegrünung

Landschaftsbauarbeiten || Wässern der Dachbegrünung
Landschaftsbauarbeiten || Dränschicht aus Dränmatten für Dachbegrünung, Dränschicht aus Platten für Dachbegrünung, Strukturvliesmatte, Kunststoffnoppenmatte, Fadengeflechtmatte, Schaumstoff-Flockenmat...
Landschaftsbauarbeiten || Filterschicht für Dachbegrünung, Geotextil, Kunststoffvlies
Landschaftsbauarbeiten || Keimhilfesubstrat für Dachbegrünung auf Vegetationstragschicht aufbringen
Landschaftsbauarbeiten || Staude zur Dachbegrünung pflanzen, Blumenzwiebel zur Dachbegrünung pflanzen

Normen und Richtlinien zu Dachbegrünung

Bild E.1 — Dach mit Kiesauflast - DIN EN 13956 [2013-03] Dachsysteme - Kunststoff-/Elastomerbahnen für Dachabdichtungen
DIN EN 13956 [2013-03] Dachsysteme - Kunststoff-/Elastomerbahnen für Dachabdichtungen
Bild E.2 — „Umkehrdach“ mit Kiesauflast - DIN EN 13956 [2013-03] Dachsysteme - Kunststoff-/Elastomerbahnen für Dachabdichtungen
DIN EN 13956 [2013-03] Dachsysteme - Kunststoff-/Elastomerbahnen für Dachabdichtungen
Bild E.3 — Mechanisch befestigtes Dach - DIN EN 13956 [2013-03] Dachsysteme - Kunststoff-/Elastomerbahnen für Dachabdichtungen
DIN EN 13956 [2013-03] Dachsysteme - Kunststoff-/Elastomerbahnen für Dachabdichtungen
Bild E.4 — Begrüntes Dach - DIN EN 13956 [2013-03] Dachsysteme - Kunststoff-/Elastomerbahnen für Dachabdichtungen
DIN EN 13956 [2013-03] Dachsysteme - Kunststoff-/Elastomerbahnen für Dachabdichtungen
Bild E.5 — Verklebtes Dach - DIN EN 13956 [2013-03] Dachsysteme - Kunststoff-/Elastomerbahnen für Dachabdichtungen
DIN EN 13956 [2013-03] Dachsysteme - Kunststoff-/Elastomerbahnen für Dachabdichtungen
DIN 1986-100 [2016-12]5.8.1 Geneigte Dächer Die Niederschlagswasserableitung von geneigten Dächern kann sowohl mit vorgehängten als auch mit innenliegenden Rinnen vorgenommen werden. 5.8.2 Flachdäch...
DIN 18195 Beiblatt 1 [2011-03]Maße in Millimeter Legende Dämmung (Umkehrdach) Stützblech ANMERKUNG Prinzipskizze zuDIN 18195-5 :2000-08, 8.3, undDIN 18195-8 :2003-04, 7.3.1.3.
DIN 18195 Beiblatt 1 [2011-03]Maße in Millimeter Legende Gefälle Anstaubewässerung ANMERKUNGDIN 18195-5 :2000-08, 6.5, undDIN 18195-9 , 5.4.3.
DIN EN 13956 [2013-03]Auf den folgenden Bildern werden Beispiele üblicher Dachsysteme gezeigt. Legende Kies, 50 mm Wärmedämmung Dachabdichtung Dampfsperre Trennlage (falls erforderlich) Unterkonstru...
DIN 18531-3 [2010-05]5.1 Allgemeines Dachabdichtungen dürfen bei Witterungsverhältnissen, die sich nachteilig auf die zu erbringende Leistung auswirken, nur ausgeführt werden, wenn besondere Maßnahm...

Ausschreibungstexte zu Dachbegrünung

ICOFLOR®-Sprossensaat - ICOFLOR®-Sprossensaat
Sprossensaat für die extensive Dachbegrünung enthält eine Mischung aus bewährten anpassungsfähigen Sedumsorten.
ICOFLOR®-Sprossensaat Sprossensaat für die extensive Dachbegrünung enthält eine Mischung aus bewährten anpassungsfähigen Sedumsorten.
ICOFLOR®-Drainmatte - ICOFLOR®-Drainmatte
Dreischichtige Schutz- und Drainmatte aus extrudierten Monofilamenten PP und beidseitigem Geovlies zum Ausgleich von stehendem Wasser auf der Dachfläche.
PP-Wirrgelege ca.450 g/m...
ICOFLOR®-Drainmatte Dreischichtige Schutz- und Drainmatte aus extrudierten Monofilamenten PP und beidseitigem Geovlies zum Ausgleich von stehendem Wasser auf der Dachfläche. PP-Wirrgelege ca.450 g/m...
ICOFLOR®-Vlies - ICOFLOR®-Vlies
Vlies zum Einbau zwischen ICOFLOR®-Platte und ICOFLOR®-Substrat.
Qualitex-Fibrebond 80 g/m²
Abmessung: 100,00 x 1,00 m
ICOFLOR®-Vlies Vlies zum Einbau zwischen ICOFLOR®-Platte und ICOFLOR®-Substrat. Qualitex-Fibrebond 80 g/m² Abmessung: 100,00 x 1,00 m
ICOFLOR®-Erdsubstrat - ICOFLOR®-Erdsubstrat
Pflanzboden auf mineralisch/organischer Basis
Bis ca. 10° Dachneigung: In einer Schichtstärke von ca. 4 cm auftragen, anschließend auf 3 cm verdichten.
Verbrauch: ca. 40 Liter ...
ICOFLOR®-Erdsubstrat Pflanzboden auf mineralisch/organischer Basis Bis ca. 10° Dachneigung: In einer Schichtstärke von ca. 4 cm auftragen, anschließend auf 3 cm verdichten. Verbrauch: ca. 40 Liter ......
ICOFLOR®-Platte - ICOFLOR®-Platte
Vegetationsplatte aus recyceltem Weichkunststoff, unterseitig profiliert.
Kombinierte Schutz-, Filter- und Wasserspeicherplatte.
Unterseitig profilierter Polyurethan-Weichschaum aus...
ICOFLOR®-Platte Vegetationsplatte aus recyceltem Weichkunststoff, unterseitig profiliert. Kombinierte Schutz-, Filter- und Wasserspeicherplatte. Unterseitig profilierter Polyurethan-Weichschaum aus......
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Pflanzen Dachbegrünung liefern pflanzen 16St/m2
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Wässern Dachbegrünung 5l/m2 1Arbeitsgang
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Filterschicht Dachbegrünung Geotextil 150g/m2
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Dränschicht Dränmatten Dachbegrünung Strukturvliesmatte D 10mm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Staude Dachbegrünung pflanzen Topfballen 16St/m2

Baunachrichten zu Dachbegrünung

Kommunale Gründach-Strategien auf 48 Seiten - 12.09.2016 Derzeit räumen viele Städte begrünten Dächern im Rahmen ihrer Anpas­sungspläne an den Klimawandel eine hohe Priorität ein. Wie vielfältig die Einsatz- und Fördermög­lichkeiten von Dachbegrünungen auf kommunaler Ebene sein können, zeigen Fallbeispiele aus Berlin, Hamburg, Hannover, Ludwigsburg und Stuttgart.
12.09.2016 Derzeit räumen viele Städte begrünten Dächern im Rahmen ihrer Anpas­sungspläne an den Klimawandel eine hohe Priorität ein. Wie vielfältig die Einsatz- und Fördermög­lichkeiten von Dachbegrünungen auf kommunaler Ebene sein können, zeigen Fallbeispiele aus Berlin, Hamburg, Hannover, Ludwigsburg und Stuttgart.
Projektfilm: Dachgarten für ein Restaurant auf der Insel Mainau in zwei Min... - 25.08.2016 Das neue Restaurant „Comturey Keller“ am Hafen der Insel Mainau hat durch die Hanglage an drei Seiten Erdanschluss und integriert sich mittels Dachbegrünung vollständig in die umgebende Parklandschaft.
25.08.2016 Das neue Restaurant „Comturey Keller“ am Hafen der Insel Mainau hat durch die Hanglage an drei Seiten Erdanschluss und integriert sich mittels Dachbegrünung vollständig in die umgebende Parklandschaft.

Begriffs-Erläuterungen zu Dachbegrünung

Der Steuerabzug für Bauleistungen (Bauabzugsteuer) ist nach den Regelungen des § 48 bis § 48 d im Einkommensteuergesetz (EstG) vorzunehmen. Ausgangspunkt dafür war das Ziel, illegale Betätigung im Ba ...
Dränmatten finden, wie auch Dränplatten , Verwendung bei der Errichtung von Gebäudedränagen . Sie sollen anstehendes Wasser nach Niederschlägen dauerhaft und zuverlässig von der Gebäudehülle fernhalt ...
Das zweischalige belüftete Flachdach , auch Kaltdach genannt, baut sich aus folgenden Schichten von innen nach außen auf. Die Dachtragkonstruktion aus Beton-/Stahlbetondecke wird mit einer Schicht Ge ...
Das Pultdach ist eine Dachform mit flacher Neigung und zählt neben dem Flachdach zu den einfachsten und auch kostengünstigsten Dachformen. Es wird üblicherweise als einseitig geneigtes Sparrendach ko ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren