Dachdeckung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Dachdeckung

Dachdeckungsarbeiten || Anarbeiten der Dachdeckung, Wandanschluss, Schornstein, Dachgaube, Traufe, schräg, Ortgang, schräg, Grat
Dachdeckungsarbeiten || Anarbeiten der Dachdeckung, Wandanschluss, Schornstein, Dachgaube, Traufe, schräg, Ortgang, schräg, Grat
Dachdeckungsarbeiten || Anarbeiten der Dachdeckung, Wandanschluss, Schornstein, Dachgaube, Traufe, schräg, Ortgang, schräg, Grat
Dachdeckungsarbeiten || Anarbeiten der Dachdeckung, Dachziegel, Wandanschluss, Schornstein, Dachgaube, Traufe, schräg, Ortgang, schräg, Grat
Dachdeckungsarbeiten || Anarbeiten der Dachdeckung, Wandanschluss, Schornstein, Dachgaube, Traufe, schräg, Ortgang, schräg, Grat

Normen und Richtlinien zu Dachdeckung

Bild 1 — Bereich der Neigung von Dachlichtbändern ohne Tragkonstruktion - DIN EN 14963 [2006-12] Bereich der Neigung - Kunststoff-Dachlichtbänder ohne Tragkonstruktion
DIN EN 14963 [2006-12] Bereich der Neigung - Kunststoff-Dachlichtbänder ohne Tragkonstruktion
Bild 1 - Position der Krafteinleitung auf dem Testdach - DIN EN 14437 [2005-02] Prüfverfahren - Abhebewiderstands-Bestimmung von Dachdeckungen mit Dachziegeln/-pfannen
DIN EN 14437 [2005-02] Prüfverfahren - Abhebewiderstands-Bestimmung von Dachdeckungen mit Dachziegeln/-pfannen
Bild 2 - Krafteinleitung - DIN EN 14437 [2005-02] Prüfverfahren - Abhebewiderstands-Bestimmung von Dachdeckungen mit Dachziegeln/-pfannen
DIN EN 14437 [2005-02] Prüfverfahren - Abhebewiderstands-Bestimmung von Dachdeckungen mit Dachziegeln/-pfannen
Bild 2 — Stehfalz-Konstruktion (als Beispiel), Querschnitt vor Einbau - DIN EN 505 [2013-06] Anforderungen - Stahlblech-Dachdeckungsprodukte, vollflächig unterstützt
DIN EN 505 [2013-06] Anforderungen - Stahlblech-Dachdeckungsprodukte, vollflächig unterstützt
Bild 3 — Stehfalz-Konstruktion, vor Einbau - DIN EN 505 [2013-06] Anforderungen - Stahlblech-Dachdeckungsprodukte, vollflächig unterstützt
DIN EN 505 [2013-06] Anforderungen - Stahlblech-Dachdeckungsprodukte, vollflächig unterstützt
DIN 18338 [2016-09]Änderungen 2016-09: 3.2.6.1 Für Dachdeckungen mit vorgefertigten Elementen aus Metall sind Baustoffe und Elemente nachDIN EN 14782 DIN EN 14783 DIN 18807-3 DIN 18807-9 zu verwen...
DIN 18338 [2016-09]Änderungen 2016-09: 3.2.8.1 Dachdeckungen mit Bitumenschindeln sind als Doppeldeckung aus Drei-Blatt-Bitumenschindeln der Klasse 1 nachDIN EN 544 mit Glasvliesträgereinlage herz...
DIN 18338 [2016-09]Änderungen 2016-09: 3.2.9.1 Dachdeckungen mit Bitumenwellplatten sind mit Platten nachDIN EN 534 auszuführen. 3.2.9.2 Bitumenwellplatten sind im Verband zu verlegen und mit Gloc...
DIN 18338 [2016-09]Änderungen 2016-09: 3.2.10.1 Dachdeckungen mit Reet oder Stroh müssen in der Fläche ≥ 0,3 m dick sein. 3.2.10.2 Genähte Dächer sind mit kunststoffummanteltem Draht, Mindestgesamtd...
DIN 18338 [2016-09]Änderungen 2016-09: 3.2.1.1 Der Auftragnehmer hat dem Auftraggeber die Maße für Dachlatten- oder Pfettenabstände, Gratleisten, Kehlschalungen, Traufen und dergleichen anzugeben, w...

Ausschreibungstexte zu Dachdeckung

Icopal Schindel SPEZIAL SBS Dach Bitumenschindel Biberschwanzformat - Schindel SPEZIAL SBS besteht aus:
1.Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff
2.115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit
3.Einer O...
Schindel SPEZIAL SBS besteht aus: 1.Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff 2.115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit 3.Einer O......
Icopal Schindel SPEZIAL SBS Dach Bitumenschindel Rechteckformat - Schindel SPEZIAL SBS besteht aus:
1. Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff
2. 115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit
3. Eine...
Schindel SPEZIAL SBS besteht aus: 1. Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff 2. 115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit 3. Eine......
Icopal ALU-VILLATHERM - Icopal ALU-VILLATHERM
Elastomerbitumen-Dampfsperr- und Ausgleichsschweißbahn mit ZIP-System, beidseitigen wärmeaktivierbaren Power-THERM-Streifen, roter SYNTAN®-Beschichtung und Sicherheitsnaht.
Ein...
Icopal ALU-VILLATHERM Elastomerbitumen-Dampfsperr- und Ausgleichsschweißbahn mit ZIP-System, beidseitigen wärmeaktivierbaren Power-THERM-Streifen, roter SYNTAN®-Beschichtung und Sicherheitsnaht. Ein...
Icopal ALU-VILLATHERM K - Icopal ALU-VILLATHERM K
Besandete Elastomerbitumen-Dampfsperr- und Ausgleichsschweißbahn mit unterseitigen wärmeaktivierbaren Power-THERM-Streifen, roter SYNTAN®-Beschichtung und Sicherheitsnaht.
Ei...
Icopal ALU-VILLATHERM K Besandete Elastomerbitumen-Dampfsperr- und Ausgleichsschweißbahn mit unterseitigen wärmeaktivierbaren Power-THERM-Streifen, roter SYNTAN®-Beschichtung und Sicherheitsnaht. Ei...
Icopal MICORAL® NB - Icopal MICORAL® NB
Kaltselbstklebende Elastomerbitumen-Dampfsperrbahn mit niedriger Brandlast (gemäß DIN 18 234 und IndBauR)
oberseitig: Aluminium-Verbundträger, sd > 3.000 m, durchtrittfest
unt...
Icopal MICORAL® NB Kaltselbstklebende Elastomerbitumen-Dampfsperrbahn mit niedriger Brandlast (gemäß DIN 18 234 und IndBauR) oberseitig: Aluminium-Verbundträger, sd > 3.000 m, durchtrittfest unt......
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dachdeckung anarbeiten Betondachsteindeckung Dachfenster
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dachdeckung anarbeiten Bitumenschindeldeckung Dachfenster
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dachdeckung anarbeiten Bitumen-Wellplattendeckung Dachfenster
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dachdeckung anarbeiten Dachziegeldeckung Dachfenster
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dachdeckung anarbeiten FZ-Dachplattendeckung Dachfenster

Baunachrichten zu Dachdeckung

Neue ATV DIN 18338 - Dachdeckungsarbeiten und Dachabdichtungsarbeiten - 02.11.2016 Nach fachtechnischer Überarbeitung ist die ATV DIN 18338 im September 2016 neu erschienen. Neu hinzugekommen sind z. B. Angaben zur Ausführung von Dachabdichtungen mit Flüssigkunststoff ...
02.11.2016 Nach fachtechnischer Überarbeitung ist die ATV DIN 18338 im September 2016 neu erschienen. Neu hinzugekommen sind z. B. Angaben zur Ausführung von Dachabdichtungen mit Flüssigkunststoff ......
Erlass: STLB-Bau jetzt Stand 2014-10 anzuwenden - 31.01.2015 In der neuen Version sind unter anderem die Leistungsbereiche Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten, Fliesen- und Plattenarbeiten und Nieder- und Mittelspannungsanlagen mit Nennspannung
31.01.2015 In der neuen Version sind unter anderem die Leistungsbereiche Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten, Fliesen- und Plattenarbeiten und Nieder- und Mittelspannungsanlagen mit Nennspannung...
Angekündigte VOB/C-Änderungen 2016 - 03.06.2016 Fachtechnisch sind für die neue VOB-Gesamtausgabe 2016, die im Oktober erscheinen soll 15 ATV der VOB/C überarbeitet worden. Zudem wird die neue ATV DIN 18329 "Verkehrssicherungsarbeiten" a
03.06.2016 Fachtechnisch sind für die neue VOB-Gesamtausgabe 2016, die im Oktober erscheinen soll 15 ATV der VOB/C überarbeitet worden. Zudem wird die neue ATV DIN 18329 "Verkehrssicherungsarbeiten" a...
Erlass: neue Version STLB-Bau - 30.11.2011 Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung teilte per Erlass vom 07.11.2011 zum Standardleistungsbuch für das Bauwesen mit, dass das Textsystem STLB-Bau überarbeitet...
30.11.2011 Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung teilte per Erlass vom 07.11.2011 zum Standardleistungsbuch für das Bauwesen mit, dass das Textsystem STLB-Bau überarbeitet...

Begriffs-Erläuterungen zu Dachdeckung

Die DIN 18338 - Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten - in der Teil C unterscheidet folgende Dachdeckungen unter Tz. 3.2: mit Dachziegeln oder Dachsteinen, Schiefer, Faserzement-Dachplatten, Fase ...
Metalldachdeckungen bieten sich vor allem bei ausgefallenen Dachformen, wie z. B. Tonnendächern und Turmdächern an und dienen der architektonischen Betonung einzelner Dachbereiche. Sie werden heute m ...
Die Dachlattung setzt sich zusammen aus Konterlattung Traglattung . Die Konterlatten werden auf die Dachsparren oder auf die Dachschalung genagelt. Auf den Konterlatten werden danach im rechten Winke ...
Die Konterlattung wird auf die Dachsparren oder dieDachschalung genagelt und verläuft vom First zur Traufe. Sie liegt damit senkrecht zu den Lagerhölzern der Traglattung . Die Konterlattung soll ei ...
Eine Dachrinne, häufig auch als Regenrinne bezeichnet, sammelt dass von der Dachdeckung abfließende Niederschlagswasser an der Dachtraufe. Aus der Dachrinne wird das Wasser dann über einen Rinnenabla ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren