Dachlichtband

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Dachlichtband

Dachlichtbänder finden größtenteils Verwendung zur natürlichen Belichtung und Be- und Entlüftung von großen Flachdachflächen, z. B. bei Produktionshallendächern, Lagerhäusern, Industriebauten, Wirtschafts- und Verwaltungsgebäuden oder Einkaufsmärkten.
Dachlichtband
Bild: Dachlkichband auf einer Industriehalle, © Heiner Witthake - Fotolia.com 
Die Lichtbänder bestehen meist aus Polykarbonat- bzw. Acrylglas-Hohlkammerplatten, die über Aluminium-Profile verbunden werden. Sie verfügen über gute bis sehr gute Wärmedämmeigenschaften und integrierte Klappen, die als Rauch- und Wärmeabzug fungieren und im Brandfall schnell Öffnen können (z. B. über Thermoauslösung oder kombinierte Thermo- und CO2 –Auslösung).
Neben den Dachlichtbändern aus Polykarbonat-Hohlkammerplatten, werden auch solche aus glasfaserverstärktem Polyester angeboten, die dann aufgrund der Materialeigenschaften besonders beständig gegenüber UV-Einstrahlung und der Witterung sind.
 
Dachlichtbänder liegen in verschiedenen Konstruktionen vor. So können gewölbte Dachlichtbänder, flache Dachlichtbänder, integrierte Dachlichtbänder z. B. für Sandwichpaneelkonstruktionen, Sattellichtbänder, Lichtbandpyramiden sowie Dachlichtbänder für Shed- und Satteldächer unterschieden werden.
In der aktuellen Normierung sind unter anderem die Anforderungen an Dachlichtbänder hinsichtlich des Strahlungstransmissionsgrades, der Dauerhaftigkeit, der Wasserdichtheit, der mechanischen Eigenschaften, des Brandverhaltens, des Feuerwiderstands, des Verhaltens bei Beanspruchung durch Feuer von außen, der Luftdurchlässigkeit, des Wärmedurchlasswiderstandes und der Luftschalldämmung beschrieben.

Baupreis-Informationen zu Dachlichtband

Dachabdichtungsarbeiten || Axialventilator, Tangentialventilator, Verdunkelungsanlage, Öffnungseinrichtung für lüftbare Lichtkuppel, Bedienungsstange, Öffnungseinrichtung für lüftbare RWA DIN EN 12101...
Dachabdichtungsarbeiten || Lichtkuppel lüftbar, Lichtkuppel starr, Lichtkuppel als RWA DIN EN 12101-2, Lichtkuppel als Dachausstieg, Lichtkuppel als geometrische RWA, Lichtkuppel als geometrische RWA ...

Normen und Richtlinien zu Dachlichtband

Bild 1 — Bereich der Neigung von Dachlichtbändern ohne Tragkonstruktion - DIN EN 14963 [2006-12] Bereich der Neigung - Kunststoff-Dachlichtbänder ohne Tragkonstruktion
DIN EN 14963 [2006-12] Bereich der Neigung - Kunststoff-Dachlichtbänder ohne Tragkonstruktion
Bild 2 — Beispiel für gebogene Dachlichtbänder mit Tragkonstruktion für Ein... - DIN EN 14963 [2006-12] Beispiel - Kunststoff-Dachlichtbänder mit Tragkonstruktion, gebogen
DIN EN 14963 [2006-12] Beispiel - Kunststoff-Dachlichtbänder mit Tragkonstruktion, gebogen
Bild 3 — Beispiel für flache Dachlichtbänder mit Tragkonstruktion für Einfe... - DIN EN 14963 [2006-12] Beispiel - Kunststoff-Dachlichtbänder mit Tragkonstruktion, flach
DIN EN 14963 [2006-12] Beispiel - Kunststoff-Dachlichtbänder mit Tragkonstruktion, flach
Bild 4 — Beispiele gebogener Dachlichtbänder ohne Tragkonstruktion - DIN EN 14963 [2006-12] Beispiele - Kunststoff-Dachlichtbänder ohne Tragkonstruktion, gebogen
DIN EN 14963 [2006-12] Beispiele - Kunststoff-Dachlichtbänder ohne Tragkonstruktion, gebogen
[2006-12] Dachdeckungen - Dachlichtbänder aus Kunststoff mit oder ohne Aufsetzkränzen - Klassifizierung, Anforderungen und Prüfverfahren
DIN EN 14963 [2006-12]5.4.1 Allgemeines Die mechanischen Eigenschaften sind nach 6.4.1 zu prüfen. Für Dachlichtbänder mit einer Tragkonstruktion, die z. B. nach EN 1994-1-1 berechnet werden kann, da...
DIN EN 14963 [2006-12]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Dachlichtbandelement aus Kunststoff Durchscheinendes, eingefärbtes oder ungefärbtes Licht-/Verglasungselem...
DIN EN 14963 [2006-12]5.3.1 Dachlichtbänder mit Aufsetzkranz Die Wasserdichtheit muss beurteilt werden, falls sie gesetzlichen Anforderungen unterliegt, anderenfalls darf sie beurteilt werden. Das D...
DIN EN 14963 [2006-12]Legende Verbindungsfuge (Stoßfuge) Baubreite (Lichtplattenbreite) Stützweite Neigung zur Horizontalen

Ausschreibungstexte zu Dachlichtband

STLB-Bau 2017-04 021 Dachabdichtungsarbeiten
Tangentialventilator 200-300m3/h
STLB-Bau 2017-04 021 Dachabdichtungsarbeiten
Dachlichtband tonnenförmig L 1,5 m B 1,5 m PC Stegmehrfachpl. H 45 cm Lüftungsflügel einflg. Spindelöffner
STLB-Bau 2017-04 021 Dachabdichtungsarbeiten
Lichtkuppel starr L 1,2 m B 1,2 m 3-schalig PC/PMMA

Baunachrichten zu Dachlichtband

Wichtige Änderungen: DIN 4108 Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäude... - 29.01.2013 Die DIN 4108-2 (Mindestanforderungen an den Wärmeschutz) wurde neu herausgegeben ...
29.01.2013 Die DIN 4108-2 (Mindestanforderungen an den Wärmeschutz) wurde neu herausgegeben ...

Begriffs-Erläuterungen zu Dachlichtband

Lichtkuppeln dienen der natürlichen Belichtung sowie der Be- und Entlüftung. Sie übernehmen aber auch die Funktion als natürlicher Rauchabzug (NRA) oder als Rauch-Wärmeabzug (RWA). Sie werden zum grö ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren