Dachschalung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Dachschalung

Eine Dachschalung kann aus Brettern, kunstharzgebundenen Holzspanplatten, OSB-Platten, Rauspund, Sperrholzplatten oder gespundeten Brettern hergestellt werden. Diese Bretter oder Platten werden auf die von der Traufe zum First verlaufenden Dachsparren genagelt und ergeben so die Grundlage für den weiteren Dachaufbau, z. B. bestehend aus Unterdeckungen, Unterdächern oder der Lattung und Eindeckung des Daches.
Neben den oben genannten "klassischen" Materialien für Dachschalungen werden oft auch moderne Baustoffe, wie diffusionsoffene Weichholzfaserplatten (feuchtigkeitsregulierend) mit zusätzlicher Dämmung, MDF-Platten (Mitteldichte-Faser-Platten) oder auch mineralische Aufsparrendämmungen in Plattenform, die gleichzeitig als Dachschalung fungieren, errichtet. Vorteil ist die einfache Verlegung der Platten und die z. T. integrierte Dämmung sowie der ebenfalls integrierte Regenschutz in Form von wasserdampfdurchlässigen Kaschierungen bzw. bereits mit den Platten verbundenen Folien, die dann nur noch verklebt werden müssen, sodass auf eine weitere diffusionsoffene Folie (als Unterdeckung) auf den Platten verzichtet werden kann. Auch bei so erstellter Dachschalung wird im Anschluss die Lattung aufgebracht und das Dach mit dem gewünschten Material gedeckt.
Die Eigenschaften, die Holzwerkstoff-Platten erfüllen müssen, wenn sie für Dachschalungen verwendet werden, sind in der Normierung geregelt und betreffen unter anderem Punkte wie die Maßänderungen der Platten durch lineare Ausdehnung bei Änderung der Luftfeuchte der Umgebung oder annehmbare Unebenheiten an den Fugen zwischen zwei Platten.

Baupreis-Informationen zu Dachschalung

Dachdeckungsarbeiten || Dachschalung, Wandschalung, Deckenschalung, Brett, Rauspund, Bohle, kunstharzgebundene Holzspanplatte, Brett, gespundet, OSB-Platte, Sperrholzplatte, Brett, doppelt gespundet, ...
Zimmer- und Holzbauarbeiten || Gesimsbekleidung, Bekleidung der Leibung, Stützenbekleidung, Gaubenbekleidung, Attikabekleidung, Deckenbekleidung, Innenwandbekleidung, Außenwandbekleidung, Gesimsversch...
Zimmer- und Holzbauarbeiten || Unterkonstruktion, Dachschalung, Unterdachschalung, Deckenschalung, Wandschalung, Gaubenschalung, Kehlschalung, Giebelschalung, Traufschalung, Schornsteinverschalung, At...
|| Dachbelag, Betondachstein
|| Dachbelag, Dachziegel

Normen und Richtlinien zu Dachschalung

DIN 18334 [2016-09]Änderungen 2016-09: 3.4.1 Dachschalungen (tragend oder aussteifend) aus Holz 3.4.1.1 Dachschalungen aus Holz sind aus besäumten oder gespundeten und mindestens sägerauen Brettern ...
DIN EN 13986 [2015-06]Um die Erfüllung der Anforderungen an die in Abschnitt 3 definierten Holzwerkstoffe (siehe auch Anhang A) und die Feststellung der Formaldehyd-Klasse (siehe Anhang B ) sicherzu...
DIN EN 12871 [2013-09]6.2.1 Allgemeines Der schwächste Punkt im Unterboden oder Dach ist vor der Prüfung zu bestimmen. Alle folgenden Prüfungen sind an diesem Punkt auszuführen. ANMERKUNG Der schwäc...
DIN EN 12871 [2013-09]5.2.1 Allgemeines Prüfverfahren nach dieser Norm sind in Tabelle 2 aufgeführt. Eigenschaft Zugehörige Norm Punktlast Unterboden EN 1195 und Anhang A Dachschalung EN 1195 und An...
DIN 18334 [2016-09]0 Hinweise für das Aufstellen der Leistungsbeschreibung 0.1 Angaben zur Baustelle neu: "Begehbarkeit und Durchbruchsicherheit von Bauteilen und Dächern." 0.2 Angaben zur Ausführun...

Ausschreibungstexte zu Dachschalung

STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dachschalung Brett Nadelholz D 24mm B 120-200mm
STLB-Bau 2017-04 016 Zimmer- und Holzbauarbeiten
Schnitt geschweift
STLB-Bau 2017-04 016 Zimmer- und Holzbauarbeiten
UK Dachschalung UK Bauschnittholz C24 einlagig D 40mm B 60mm
STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Deckenbekleidung Holz/Holzwerkstoff abbrechen 7,5kN/m3 D 3 cm v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet
STLB-Bau 2017-04 082 Bekämpfender Holzschutz
Außentür beschäumen Holzschutzm. gg.Insekten

Begriffs-Erläuterungen zu Dachschalung

Die Konterlattung wird auf die Dachsparren oder dieDachschalung genagelt und verläuft vom First zur Traufe. Sie liegt damit senkrecht zu den Lagerhölzern der Traglattung . Die Konterlattung soll ei ...
Die Dachlattung setzt sich zusammen aus Konterlattung Traglattung . Die Konterlatten werden auf die Dachsparren oder auf die Dachschalung genagelt. Auf den Konterlatten werden danach im rechten Winke ...
Die Unterdeckung zählt wie die Unterspannungoder das Unterdach zu den Behelfsdeckungen, die zum Einsatz kommen, wenn das Dachgeschoss als Wohnraum ausgebaut werden soll. Sie hat in der Bauphase zue ...
Die Dachsparren gehören zur Dachkonstruktion und sind die Träger der Dachhaut. Sie verlaufen in der Regel paarweise vom First zur Traufe. Ein Sparrenpaar wird auch Gespärre genannt. Das untere Ende d ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren