Dampfbremse

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Dampfbremse

Dampfbremsen sollen das Eindiffundieren von Wasserdampf in die Wärmedämmung eines Gebäudes eingrenzen (bremsen) bzw. verhindern. So soll schädliches Tauwasser in der Dämmung vermieden werden, welches zum einen die Isolationswirkung der Dämmung beeinträchtigen würde und zum anderen zu Wasserschäden und Schimmelbefall an der Bausubstanz führen kann. Zudem verhindern sie als luftdichte Schicht ein Durchströmen der wärmegedämmten Dachkonstruktion.
Dampfbremsen werden an der warmen Innenseite der Dämmung angebracht. Die Bahnen werden mit Spezialklebern verarbeitet und untereinander verbunden. Dampfbremsen können aus Papierverbundwerkstoffen, Polyamid (PA), Polyethylenfolien (PE), Polyethylenfolien (PE) mit Trennschicht auf der Unterseite oder aus Polypropylenvlies (PP) bestehen.
Dabei werden Polyamid-Folien auch als intelligente Dampfsperren bezeichnet. Da sie ihre Durchlässigkeit je nach vorherrschender Luftfeuchtigkeit ändern. Das führt dazu, dass das Eindringen von Wasserdampf in der kalten Jahreszeit stark behindert, im Sommer hingegen das Austrocknen begünstigt wird.
Dampfbremsen verfügen über einen sd – Wert von 0,5 m bis 1500 m. Folien mit sd – Werten größer 1500 m werden als Dampfsperre bezeichnet. Der Wert sd einer Dampfbremse gibt die Dicke der diffusionsäquivalenten Luftschicht an, die ein Wassermolekül durchdringen müsste.
Dabei berechnet sich sd wie folgt:
sd = µ x d
Die Größen bedeuten:
sd - diffusionsäquivalente Luftschichtdicke
µ - Diffusionswiderstandszahl
d – Schichtdicke der zu berechnenden Folie in m

Baupreis-Informationen zu Dampfbremse

Dachdeckungsarbeiten || G 200 DD, PV 200 DD, V 13, KSP - V Al, Luftdichtheitsschicht, Luftdichtheits- und diffusionsdichte Schicht sd-Wert größer gleich 1500 m, Diffusionsdichte Schicht sd-Wert größer...
Trockenbauarbeiten || Einfachständerwerk, Doppelständerwerk, Kalziumsilikatplatte, innere Trennwand, nichttragend, Schachtwand, Vorsatzschale für Vorwandinstallation, starr mit Trennstreifen, wird ges...
Trockenbauarbeiten || Luftdichtheitsschicht, Luftdichtheits- und diffusionsdichte Schicht sd-Wert größer gleich 1500 m, Diffusionsdichte Schicht sd-Wert größer gleich 1500 m, Diffusionshemmende Schich...
Trockenbauarbeiten || Luftdichtheitsschicht, Luftdichtheits- und diffusionsdichte Schicht sd-Wert größer gleich 1500 m, Diffusionsdichte Schicht sd-Wert größer gleich 1500 m, Diffusionshemmende Schich...
Trockenbauarbeiten || Luftdichtheitsschicht, Luftdichtheits- und diffusionsdichte Schicht sd-Wert größer gleich 1500 m, Diffusionsdichte Schicht sd-Wert größer gleich 1500 m, Diffusionshemmende Schich...

Normen und Richtlinien zu Dampfbremse

a) keine Bekleidung auf der Raumseite - DIN 68800-2 [2012-02] Flachdächer mit Wärmedämmung; GK 0 - Vorbeugender Holzschutz
DIN 68800-2 [2012-02] Flachdächer mit Wärmedämmung; GK 0 - Vorbeugender Holzschutz
b) mit Bekleidung auf der Raumseite - DIN 68800-2 [2012-02] Flachdächer mit Wärmedämmung; GK 0 - Vorbeugender Holzschutz
DIN 68800-2 [2012-02] Flachdächer mit Wärmedämmung; GK 0 - Vorbeugender Holzschutz
a) Ausführung mit Metallabdeckung - DIN 68800-2 [2012-02] Flach geneigte oder geneigte, voll gedämmte, nicht belüftete Dachkonstruktionen; GK 0 - Vorbeugender Holzschutz
DIN 68800-2 [2012-02] Flach geneigte oder geneigte, voll gedämmte, nicht belüftete Dachkonstruktionen; GK 0 - Vorbeugender Holzschutz
b) Ausführung mit Dachabdichtung - DIN 68800-2 [2012-02] Flach geneigte oder geneigte, voll gedämmte, nicht belüftete Dachkonstruktionen; GK 0 - Vorbeugender Holzschutz
DIN 68800-2 [2012-02] Flach geneigte oder geneigte, voll gedämmte, nicht belüftete Dachkonstruktionen; GK 0 - Vorbeugender Holzschutz
Bild 5 — Konturfolgende Dämmung - DIN 4140 [2014-04] Ausführung - Dämmung betriebstechnischer Anlagen
DIN 4140 [2014-04] Ausführung - Dämmung betriebstechnischer Anlagen
[2013-05] Abdichtungsbahnen - Kunststoff- und Elastomer-Dampfsperrbahnen - Definitionen und Eigenschaften
DIN EN 13984 [2013-05]Gegenüber DIN EN 13984:2005-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Aktualisierung der Normativen Verweisungen; Prüfung der Dauerhaftigkeit gegenüber Chemikalien erfolgt jet...
DIN EN 13810-1 [2003-06]Eine Dampfsperre mit ausreichendem Diffusionswiderstand (allgemein ≥ 200 MNs/mg entsprechend= 40 m) ist auf der Dämmung zu verlegen, um einen kondensationsbedingten Feuchte...
DIN EN 13984/A1 [2007-02]Der gesamte Text von 5.6 ist durch folgenden Text zu ersetzen: Falls gefordert, ist der Widerstand gegen Stoßbelastung nach EN 12691 zu bestimmen, und das Ergebnis muss größ...
DIN EN 13984 [2013-05]Die Typen von Dampfsperrbahnen nach dieser Europäischen Norm werden wie folgt bezeichnet: Dampfsperrbahnen; Dampfsperrbahnen - nicht wasserdicht; Dampfsperrbahnen - mit Hinterl...

Ausschreibungstexte zu Dampfbremse

Icopal SICOTHERM - Icopal SICOTHERM
Elastomerbitumen-Trenn- und Dampfsperrbahn mit oberseitigen wärmeaktivierbaren Power-THERM-Streifen, roter SYNTAN®-Beschichtung und doppelter Sicherheitsnaht.
Einlage Glasmischgeweb...
Icopal SICOTHERM Elastomerbitumen-Trenn- und Dampfsperrbahn mit oberseitigen wärmeaktivierbaren Power-THERM-Streifen, roter SYNTAN®-Beschichtung und doppelter Sicherheitsnaht. Einlage Glasmischgeweb...
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dampfbremse PE-Folie D 0,2mm
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Dampfbremse PE-Folie D 0,2mm
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Dampfbremse PE-Folie D 0,2mm
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Dampfbremse PE-Folie D 0,2mm Wand
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Wandbekleidung H bis 3,5m Traglattung UK Holz Gipsfaserpl. D 10mm einlagig Q2

Baunachrichten zu Dampfbremse

Erlass: neue Version STLB-Bau - 30.11.2011 Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung teilte per Erlass vom 07.11.2011 zum Standardleistungsbuch für das Bauwesen mit, dass das Textsystem STLB-Bau überarbeitet...
30.11.2011 Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung teilte per Erlass vom 07.11.2011 zum Standardleistungsbuch für das Bauwesen mit, dass das Textsystem STLB-Bau überarbeitet...

Begriffs-Erläuterungen zu Dampfbremse

Dampfsperren sind Baustoffe zur Abdichtung gegen Feuchtigkeit durch Wasserdampfdiffusion. Sie sind vollkommen diffusionsdicht. Sie sollen verhindern, dass Dämmschichten z. B. im Dachgeschoss durch ei ...
Das Umkehrdach ist eine in Kanada entwickelteFlachdachform und basiert auf dem Gedanken, die zwei einzelnen Schichten derDampfsperre und der Abdichtung eines Warmdachs in einer einzigen Lage zusa ...
Eine Untersparrendämmung wird als zusätzliche Dämmung zu einer Zwischensparrendämmung unterhalb der Dachsparren angebracht. Die Kosten sind verhältnismäßig gering, allerdings geht diese Dämmmaßnahme...
Bei der Dämmung der obersten Geschossdecke in einem Steildach ist das Ziel in erster Linie Heizkosten zu sparen. Ca. 10 bis 20 % Heizkostenersparnis sind hierbei möglich. Bei der Ausführung der Dämmu ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren