Deckenbekleidung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Deckenbekleidung

Deckenbekleidungen können aus mannigfachen Materialien hergestellt werden, je nach gewünschten Anforderungen, Funktionen, Optik und auch Tragkraft der Deckenkonstruktion.
Mögliche Baustoffe zum Verkleiden von Deckenkonstruktionen sind Metall (z. B. Alupaneele), Mineralplatten oder Mineralfaserplatten, Gipsplatten oder Gipsfaserplatten, Gipsplatten mit Vliesarmierung, Holzwerkstoffplatten, verschiedene Bretter (z. B. gefast, gespundet oder mit Schattennut) oder auch Akustikplatten aus Blähglasgranulat.
Wand- und Deckenbekleidung aus Gipsplatten
Gipsplatten als Wand- und Deckenbekleidung, © f:data GmbH
Um die Schallschutzwerte zu verbessern, kommen Akustikplatten aus Blähglasgranulat zum Einsatz, aber auch Mineralplatten, die aus verpresster Steinwolle oder Glaswolle bestehen. Sie sind sowohl schalldämmend, als auch wärmedämmend und zudem nicht brennbar. Da sie auch hohe Luftfeuchtigkeit aushalten, sind sie als Deckenbekleidung auch für Feuchträume geeignet. Vorteil der Gipsplatten und Gipsfaserplatten ist u. a., dass im Gips chemisch gebundenes Wasser ist, dass im Brandfall frei wird und dafür sorgt, dass die umliegenden Bauteile gekühlt werden. Aber auch der Raumschalldämmung können Gipsplatten zuträglich sein, wenn sie mit einer Vliesarmierung versehen sind. Holzwerkstoffplatten sind ein weiterer Baustoff für Deckenbekleidungen. Es kommen Holzspanplatten, OSB-Platten, Holzfaserplatten und Mehrschichtplatten zum Einsatz. Der Vorteil dieser Platten besteht darin, dass sie ein besseres Quell- und Schwundverhalten sowie bessere Dämmwerte als Holz haben und dabei noch genauso stabil sind. Auch können Holzwerkstoffplatten mit besonderen Eigenschaften, wie Feuchtigkeitsbeständigkeit oder Fungizidresistenz ausgestattet sein.und Mehrschichtplatten zum Einsatz. Der Vorteil dieser Platten besteht darin, dass sie ein besseres Quell- und Schwundverhalten sowie bessere Dämmwerte als Holz haben und dabei noch genauso stabil sind. Auch können Holzwerkstoffplatten mit besonderen Eigenschaften, wie Feuchtigkeitsbeständigkeit oder Fungizid-Resistenz ausgestattet sein.

Baupreis-Informationen zu Deckenbekleidung

Deckenbekleidung, innen - Holz -|| Deckenbekleidung, Holz
|| Deckenbekleidung, Holz
Deckenbekleidung, innen - Kalziumsilikatplatte -|| Deckenbekleidung, Kalziumsilikatplatte
|| Deckenbekleidung, Kalziumsilikatplatte
Deckenbekleidung, innen - Metall -|| Deckenbekleidung
|| Deckenbekleidung
Deckenbekleidung, innen - Mineralplatte -|| Deckenbekleidung, Mineralplatte
|| Deckenbekleidung, Mineralplatte
Deckenbekleidung, innen - Zementbauplatte -|| Deckenbekleidung, Zementbauplatte
|| Deckenbekleidung, Zementbauplatte
|| Deckenbekleidung, Farbbeschichtung
|| Deckenbekleidung, Malervlies+Farbbeschichtung
|| Deckenbekleidung, Rückbau
|| Deckenbekleidung, Dämmstoff+Farbbeschichtung

Normen und Richtlinien zu Deckenbekleidung

Bild 9 - Beispiel für die Ausbildung gleitender Deckenanschlüsse Gleitende ... - DIN 18183-1 [2009-05] Befestigung an angrenzenden Bauteilen - Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten
DIN 18183-1 [2009-05] Befestigung an angrenzenden Bauteilen - Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten
a1 - VDI 3755 [2015-01] Bautechnische Begriffe VDI 3755
VDI 3755 [2015-01] Bautechnische Begriffe VDI 3755
a2 - VDI 3755 [2015-01] Bautechnische Begriffe VDI 3755
VDI 3755 [2015-01] Bautechnische Begriffe VDI 3755
a3 - VDI 3755 [2015-01] Bautechnische Begriffe VDI 3755
VDI 3755 [2015-01] Bautechnische Begriffe VDI 3755
b - VDI 3755 [2015-01] Bautechnische Begriffe VDI 3755
VDI 3755 [2015-01] Bautechnische Begriffe VDI 3755
DIN 18340 [2016-09]Änderungen 2015-08: Für die Ausführung von leichten Deckenbekleidungen und Unterdecken mit Gipsplatten gelten DIN 18168-1 „Gipsplatten-Deckenbekleidungen und Unterdecken — Teil 1:...
DIN 18181 [2008-10]Die Unterkonstruktion für leichte Deckenbekleidungen und Unterdecken besteht im Regelfall aus Tragprofilen oder Traglatten, ohne oder mit quer dazu angeordneten Grundprofilen bzw....
DIN 18168-1 [2007-04]5.3.1 Abhänger aus Metall Die zulässige Tragkraft der Metallprofile und ihrer Verbindungselemente ist rechnerisch nach den technischen Baubestimmungen oder durch ein Prüfzeugnis...
DIN 18168-1 [2007-04]5.2.1 Allgemeine Anforderungen Die Unterkonstruktion von Gipsplatten-Deckenbekleidungen und Unterdecken kann aus Metall, Holz oder anderen geeigneten Baustoffen bestehen. Sie is...
DIN EN 13501-2 [2016-12]7.6.1 Allgemeines Der Begriff „Brandschutzbekleidung“ bezieht sich auf den äußersten Teil von vertikalen Bauteilen (z. B. Wände, Trennwände und Außenwände) und den am unterst...

Ausschreibungstexte zu Deckenbekleidung

Multipor Deckendämmung / Kellerdeckendämmung DI - Multipor Dämmung von Decken unterseitig mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL...
Multipor Dämmung von Decken unterseitig mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL...
STLB-Bau 2017-04 024 Fliesen- und Plattenarbeiten
Deckenbekl. PS armiert besch einlagig D 10mm
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Deckenbekl. Metallpaneel Alu D 0,5mm UK Stahlblechprofil verz Tragprofil
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Anschluss Deckenbekl. Gipsfaserpl. D 15mm
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Deckenbekl. fugenlos F30-A Akustikpl. Blähglasgr. UK Stahlblechprofil verz CD60/27
STLB-Bau 2017-04 039 Trockenbauarbeiten
Deckenbekl. Kalziumsilikatpl. einlagig D 10mm UK Stahlblechprofil verz Grund- Tragprofil

Baunachrichten zu Deckenbekleidung

Jetzt STLB-Bau Stand 2015-10 - 05.12.2015 Mit Version 2015-10 wurden zahlreiche Teilleistungsgruppen im STLB-Bau erweitert, aktualisiert oder neu aufgenommen und die wesentlichen Änderungen des neu erschienenen VOB Ergänzungsbandes
05.12.2015 Mit Version 2015-10 wurden zahlreiche Teilleistungsgruppen im STLB-Bau erweitert, aktualisiert oder neu aufgenommen und die wesentlichen Änderungen des neu erschienenen VOB Ergänzungsbandes...

Begriffs-Erläuterungen zu Deckenbekleidung

Akustikplatten sind Platten zur Deckenbekleidung und Wandbekleidung, die schalldämpfend oder schallabsorbierend wirken sollen. Sie werden aus den verschiedenen Materialien angeboten. So gibt es Akust ...
Gips-Kassetten dienen als schallabsorbierende Deckenbekleidungen. Sie sind mit Lochungen oder Schlitzen versehen, bekommen rückseitig ein Akustikvlies aufkaschiert und werden im Zwischenraum mit Mine ...
Gipslochplatten sind Gipsplatten mit runden quadratischen oder geschlitzten Löchern, die in Reihen, Feldern, Mustern oder auch in Streuoptik angeordnet sind. Sie werden im Trockenbau größtenteils als ...
Mineralfaserplatten sind Dämmplatten aus Mineralfasern, wie Steinwolle oder Glaswolle. Sie gelten als schall- und wärmedämmend, wasserabweisend, schallabsorbierend, diffusionsoffen, unverrottbar und...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren