Deckenziegel

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Deckenziegel

Deckenziegel werden verwendet, um die baubiologischen und bauphysikalischen Vorteile von Ziegeln, wie z. B. die Verwendung natürlicher Rohstoffe (Ton), hohe Rohdichte, damit hohe Druckfestigkeit und gute Schalldämmung, neben dem Wandbereich auch im Decken- und Dachbereich zu nutzen.

Baupreis-Informationen zu Deckenziegel

Deckenkonstruktion - Ziegel / Ziegel+Ortbeton -|| Deckenkonstruktion, Ziegel
|| Deckenkonstruktion, Ziegel
Mauerarbeiten || Ziegeldecke
|| Bodenbelag, außen, Pflasterziegel
|| Deckenbelag, außen, Ziegelpflaster

Normen und Richtlinien zu Deckenziegel

Bild 6: Deckenziegel Form D (Beispiel) - DIN 4160 [2000-04] Form D - Statisch nicht mitwirkende Ziegel für Decken
DIN 4160 [2000-04] Form D - Statisch nicht mitwirkende Ziegel für Decken
Bild 3: Deckenziegel Form Bs (Beispiel) - DIN 4160 [2000-04] Form B - Statisch nicht mitwirkende Ziegel für Decken
DIN 4160 [2000-04] Form B - Statisch nicht mitwirkende Ziegel für Decken
Bild 4: Deckenziegel Form Bn (Beispiel) - DIN 4160 [2000-04] Form B - Statisch nicht mitwirkende Ziegel für Decken
DIN 4160 [2000-04] Form B - Statisch nicht mitwirkende Ziegel für Decken
Bild 5: Deckenziegel Form C (Beispiel) - DIN 4160 [2000-04] Form C - Statisch nicht mitwirkende Ziegel für Decken
DIN 4160 [2000-04] Form C - Statisch nicht mitwirkende Ziegel für Decken
Bild 1: Ziegel für vollvermörtelbare Stoßfugen (Beispiel) - DIN 4159 [1999-10] Form - Statisch mitwirkende Ziegel für Ziegeldecken
DIN 4159 [1999-10] Form - Statisch mitwirkende Ziegel für Ziegeldecken
[2017-09] Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken - Teil 100: Ziegeldecken
[2014-05] Ziegel für Ziegeldecken und Vergusstafeln, statisch mitwirkend
[2000-04] Ziegel für Decken, statisch nicht mitwirkend
DIN 4160 [2000-04]5.1 Treibende Einschlüsse und wasserlösliche Salze DIN 4159 : 1999-10, Abschnitt 10. 5.2 Ziegel-Rohdichten Die Mittelwerte der Ziegel-Rohdichte sind festgelegt mit höchstens 0,60 k...
DIN 1045-100 [2017-09]6.1 Bemessung auf Biegung (1) Die Nachweise sind nach DIN EN 1992-1-1:2011-01, Abschnitt 6.1 , in Verbindung mit DIN EN 1992-1-1:2011-01, 3.1 und 3.2, durchzuführen. Für beide ...

Ausschreibungstexte zu Deckenziegel

STLB-Bau 2017-04 012 Mauerarbeiten
Ziegeldecke Weite 2,5m 3,25kN/m2 Abstand 62,5cm H 15cm D 18+3cm
STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Standardbesch Abbruch eingeschossig Mauerwerk Trapezblechdecke

Begriffs-Erläuterungen zu Deckenziegel

Ziegeldecken werden unter Verwendung von Ziegeln gebaut, um deren baubiologischen und bauphysikalischen Vorteile nicht nur im Wand- sondern auch im Deckenbereich zu nutzen. Es gibt zwei verschiedenen ...
Decken können unterschieden werden nach: Massivdecken wie Plattendecken, z. B. Filigrandecke, Betonvollplatte, Glasbetondecke, Balkendecken, z. B. Stahlbetonrippendecke, Ziegelfertigteildecken, Holzb ...
Mauerziegel werden aus Ton gebrannt. Ihre Schalldichte kann durch Zugabe von Kalk- oder Natursteinmehl erhöht werden. Je höher die Brenntemperatur (zwischen 900 und 1200°C) ist, umso fester wird der...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren