Deutsche Deckung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Deutsche Deckung

Dachdeckungsarbeiten || Dachfläche, Wandfläche, Dachgaube, Schornstein, Attika, Brandwand, Faserzement-Dachplatte, Faserzement-Dachplatte unterhalb Regeldachneigung, Faserzementplatte, kleinformatig, ...
Klempnerarbeiten || Dachfläche, Deutsche Leistendeckung, Sonderleistendeckung, Kupfer, Titanzink, Stahl, verzinkt, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Stahl, oberflächenveredelt DIN EN 10169, Stahl, oberf...
Klempnerarbeiten || Wandfläche, Deutsche Leistendeckung, Sonderleistendeckung, Kupfer, Titanzink, Stahl, verzinkt, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Stahl, oberflächenveredelt DIN EN 10169, Stahl, oberf...
Dachdeckungsarbeiten || Dachfläche, Wandfläche, Dachgaube, Schornstein, Attika, Altdeutsche Doppeldeckung, Altdeutsche Deckung mit normalem Hieb, Altdeutsche Deckung mit scharfem Hieb, Schuppendeckung...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || vom AG übernommen, vom AN übernommen, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, Faserzement-Dachplatten-Dachdeckung, Faserzement-Wellplatten-Dachdec...

Normen und Richtlinien zu Deutsche Deckung

Bild 13. Nutzungsgrade und Deckungsanteile in Abhängigkeit von der Auslastu... - VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Grundsätze der System- und Komponentenauslegung - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Grundsätze der System- und Komponentenauslegung - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
Bild 12. Typischer Jahresverlauf des Warmwasserbedarfs in einem großen Wohn... - VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Grundsätze der System- und Komponentenauslegung - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Grundsätze der System- und Komponentenauslegung - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
Bild 14. Messstellen für den Warmwasserverbrauch, die Warm- und Kaltwassert... - VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Grundsätze der System- und Komponentenauslegung - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Grundsätze der System- und Komponentenauslegung - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
DIN 18338 [2016-09]Änderungen 2016-09: 3.2.3.1 Dachdeckungen sind mit Dachschiefer nach DIN EN 12326-1 herzustellen. 3.2.3.2 Die Altdeutsche Deckung ist mit Decksteinen mit normalem Hieb geeigneter ...
DIN 18234-2 [2003-09]Stahltrapezprofil: wie bei Aufbau nach 3.1.1; Dampfsperre/Luftdichtigkeitsschicht: wie bei Aufbau nach 3.1.1; Wärmedämmstoff: Mineralfaser-Dämmstoff nach DIN 18165-1, Baustoffkl...
DIN 18338 [2016-09]Änderungen 2016-09: 3.2.4.1 Dachdeckungen sind mit Faserzement-Dachplatten nach DIN EN 492 auszuführen. 3.2.4.2 Deutsche Deckungen sind mit Dachplatten mit Bogenschnitt auf Vollsc...
DIN 1055-1 [2002-06]Gegenstand FlächenlastDeutsche Deckung auf 24 mm Schalung, einschließlich Vordeckung und Schalung Doppeldeckung auf Lattung, einschließlich Lattung Waagerechte Deckung auf Latt...
DIN 18338 [2016-09]Änderungen 2016-09: Ergänzend zur ATV DIN 18299,Abschnitt 2 , gilt: Für die gebräuchlichsten Stoffe und Bauteile sind die DIN-Normen und weitere Anforderungen nachstehend aufgef...

Ausschreibungstexte zu Deutsche Deckung

STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dach FZ-Dachpl Doppeldeckung L/B 20/40cm
STLB-Bau 2017-04 022 Klempnerarbeiten
Dach Kupfer D 0,6mm Deutsche Leistendeckung Achsabstand 650mm
STLB-Bau 2017-04 022 Klempnerarbeiten
Wand Titanzink D 0,7mm Deutsche Leistendeckung Achsabstand 550mm
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dach Schiefer Altdeutsche Deckung Sort.1/12
STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
FZ-Dachplattendeckung abbrechen 0,25kN/m2 v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet

Baunachrichten zu Deutsche Deckung

Bautarife und Arbeitskosten sowie deren Vergütung in Preisen -Ab 1.Mai 2013 gilt ein neuer Tarifabschluss. Im Osten steigen die Tariflöhne um 4 % und im Westen um 3,2 %. Und der Mindestlohn (Lohngruppe 1) beträgt ab 1.1.2017 bundesgleich 11,30 €/h. Momentan gelten für die LG 1 in Ost 10,25 €/h und 11,05 €/h in West. Diese Kluft wird verschwinden. Geordnete Wettbewerbsverhältnisse auf den deutschen Baustellen sind in Sicht. Eine gemeinsame Lohnuntergrenze fördert den fairen Wettbewerb am Bau. Unter dem Vorbehalt, dass der Mindestlohn für alle gilt und nicht nur auf dem Papier steht.
Ab 1.Mai 2013 gilt ein neuer Tarifabschluss. Im Osten steigen die Tariflöhne um 4 % und im Westen um 3,2 %. Und der Mindestlohn (Lohngruppe 1) beträgt ab 1.1.2017 bundesgleich 11,30 €/h. Momentan gelten für die LG 1 in Ost 10,25 €/h und 11,05 €/h in West. Diese Kluft wird verschwinden. Geordnete Wettbewerbsverhältnisse auf den deutschen Baustellen sind in Sicht. Eine gemeinsame Lohnuntergrenze fördert den fairen Wettbewerb am Bau. Unter dem Vorbehalt, dass der Mindestlohn für alle gilt und nicht nur auf dem Papier steht.
Griechenland Gefahr für den Spargroschen? - 01.08.2011 Seit Wochen lesen wir Schlagzeilen über Griechenland. Das Land kann am internationalen Kapitalmarkt seine Staatsanleihen nicht mehr platzieren...
01.08.2011 Seit Wochen lesen wir Schlagzeilen über Griechenland. Das Land kann am internationalen Kapitalmarkt seine Staatsanleihen nicht mehr platzieren...

Begriffs-Erläuterungen zu Deutsche Deckung

Die Unterdeckung zählt wie die Unterspannungoder das Unterdach zu den Behelfsdeckungen, die zum Einsatz kommen, wenn das Dachgeschoss als Wohnraum ausgebaut werden soll. Sie hat in der Bauphase zue ...
Faserzementdachplatten werden aus einer Mischung aus Synthetik- und Zellstofffasern, anorganischen Zuschlägen, Farbzusätzen und Wasser sowie Zement als Bindemittel, hergestellt. Sie sind witterungsbe ...
Schiefer zur Dacheindeckung ist ein traditioneller, zeitloser Baustoff, der sich sowohl für Dächer mit geringer Neigung als auch für steile Dächer eignet. Dächer aus Schiefer sind sehr langlebig. Zud ...
Das Unterdach gehört wie die Unterspannung und die Unterdeckung zu den Behelfsdeckungen. Sie werden nötig, wenn das Dachgeschoss als Wohnraum ausgebaut werden soll. Sie schützen das Haus während der...
Da Dachgeschosse heute häufig ausgebaut werden, um auch sie als Wohnraum zu nutzen, werden Dämmungen eingebracht, die wiederum zusätzlichen Schutz vor z. B. Treibregen und Flugschnee benötigen. Dafür ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren