Diele

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» BIM-Objekte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Diele

Dielen sind massive Vollholz-Elemente, die relativ lang und breit sind und miteinander verbunden einen Dielenboden bilden, der je nach Art der Verlegung einen Bodenbelag bildet oder aber auch als statisch aussteifendes Bauelement wirkt. Ursprünglich bildeten die Massivdielen gleichzeitig die Fußbodenoberfläche sowie die tragende Platte. Die Dielen wurden z. B. direkt auf die Holzbalken einer Holzbalkendecke genagelt und stabilisierten so die Decke als Verbundfläche. Allerdings war so der Trittschall in den darunterliegenden Räumen sehr stark. Heute werden Lagerhölzer auf die Holzbalken gelegt, die durch Dämmstreifen von den Balken entkoppelt sind. Das hat gute Effekte bezüglich des Trittschalls. Die aussteifende Funktion des Dielenbodens ist dann aber nicht mehr gegeben. Sie muss anderweitig erreicht werden, z. B. durch Stahlbänder.
Werden Dielenböden auf Betondecken oder Estrich verlegt, so werden sie heute meist vollflächig verklebt.
Dielenlänge, -breite und -dicke unterscheiden sich in Abhängigkeit von der Holzart. Harte Laubholzdielen sind laut Normung dünner und kürzer, weichere Nadelholzdielen werden dicker und länger verlegt.
Dielenboden wird saniert
Dielenboden wird abgeschliffen, © ba11istic - Fotolia.com
Dielen werden als rohe Holzelemente verlegt, nach der Verlegung geschliffen und mit Öl, Wachs oder Lack versiegelt.

Baupreis-Informationen zu Diele

Decken-/Bodenbelag, innen - Massivholzdielen -|| Decken-/Bodenbelag, innen, Massivholzdiele
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Massivholzdiele
Decken-/Bodenbelag, innen - Parkett -|| Decken-/Bodenbelag, innen, Mehrschichtparkettelemente (Dielenform), Massivholzparkett, Mosaikparkettelemente, Massivholz-Parkettstäbe, Lamparkett, Mehrschichtparkettelemente (Tafelform), Mehrschic
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Mehrschichtparkettelemente (Dielenform), Massivholzparkett, Mosaikparkettelemente, Massivholz-Parkettstäbe, Lamparkett, Mehrschichtparkettelemente (Tafelform), Mehrschic...
Schacht - Kunststoff -|| Abwasserschacht
|| Abwasserschacht
Parkett-, Holzpflasterarbeiten || Massivholz-Elemente (Parkettstäbe), Mosaikparkettelemente, Mehrschichtparkettelemente (Fertigparkett), massive Laubholzdielen, Lamparkett (Dünnparkett), massive Nadel...
Parkett-, Holzpflasterarbeiten || Massivholz-Elemente (Parkettstäbe), Mosaikparkettelemente, Mehrschichtparkettelemente (Fertigparkett), massive Laubholzdielen, Lamparkett (Dünnparkett), massive Nadel...
Spezialtiefbauarbeiten || Kanaldiele
Spezialtiefbauarbeiten || Senkrechter Verbau mit Kanaldielen
Spezialtiefbauarbeiten || vorhalten, einbringen, rütteln, rammen ist nicht zugelassen, einbringen, ziehen, einbringen, ziehen, resonanzfrei, einbringen, rammen ist nicht zugelassen, ziehen, einbringen...

Normen und Richtlinien zu Diele

Bild 1 - Profil einer massiven Nadelholz-Fußbodendiele - DIN EN 13990 [2004-04] Geometrische Eigenschaften - Massive Nadelholz-Fußbodendielen
DIN EN 13990 [2004-04] Geometrische Eigenschaften - Massive Nadelholz-Fußbodendielen
Bild 1 — Massive Laubholzdiele - DIN EN 13629 [2012-06] Begriffe DIN EN 13629
DIN EN 13629 [2012-06] Begriffe DIN EN 13629
Bild 2 — Zusammengesetztes massives Laubholzdielen-Element - DIN EN 13629 [2012-06] Begriffe DIN EN 13629
DIN EN 13629 [2012-06] Begriffe DIN EN 13629
Bild 12 — Senkrechter Grabenverbau mit Kanaldielen (Beispiel) - DIN 4124 [2012-01] Allgemeines zum senkrechten Grabenverbau
DIN 4124 [2012-01] Allgemeines zum senkrechten Grabenverbau
Bild 1 - Metallische Aussteifung - DIN EN 15318 [2008-01] Aussteifungen - Bauteile aus Gips-Wandbauplatten
DIN EN 15318 [2008-01] Aussteifungen - Bauteile aus Gips-Wandbauplatten
DIN EN 13990 [2004-04]Für die Anwendung dieser Europäischen Norm gelten die inEN 13756 :2002,EN 844-9 :1997,EN 844-12 :2000 undEN 13556 :2003 angegebenen und der folgende Begriff. Fußbodendi...
DIN EN 13990 [2004-04]Fußbodendielen müssen an allen vier Seiten gehobelt und mit zueinander passender Nut und Feder hergestellt sein. Höchstens 20 % der Rückseite dürfen vom Hobelmesser nur gestrei...
DIN EN 13629 [2012-06]Der Ziel-Feuchtegehalt muss bei der Erstauslieferung des Produktes zwischen 6 % und 12 % nach EN 14298 aufweisen (siehe Anhang D). Der Feuchtegehalt ist nach EN 13183-2 mit ein...
DIN EN 13990 [2004-04]Fußbodendielen müssen mit einem Feuchtegehalt von (9 ± 2) % (für geheizte Innenräume) oder (17 ± 2) % (für andere Verwendungen) geliefert werden. Höchstens 5 % der Lieferung dü...
DIN EN 13990 [2004-04]5.2.1 Allgemeines Die Maße werden bei einer Messbezugsfeuchte von 9 % und 17 % angegeben. Im Streitfall über die Einhaltung der Maße ist jene Messbezugsfeuchte anzuwenden, welc...

Ausschreibungstexte zu Diele

STLB-Bau 2017-04 028 Parkett-, Holzpflasterarbeiten
Massivholz-Parkettstäbe 3x versiegeln zwischenschleifen
STLB-Bau 2017-04 028 Parkett-, Holzpflasterarbeiten
Massivholz-Parkettstäbe Eiche D 14mm Verband parallel
STLB-Bau 2017-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Kanaldiele S275JRC liefern Wx 50-100cm3/m L bis 3m
STLB-Bau 2017-04 007 Untertagebauarbeiten
Spritzbeton C20/25 unbewehrt D 3cm
STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Lamparkett Holz/Holzwerkstoff abbrechen D 2 cm 7,5kN/m3 Geräteeinsatz mgl. laden LKW AN nicht schadstoffbelastet

BIM-Objekte zu Diele

Laden Sie BIM-Daten fürin Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.

Baunachrichten zu Diele

Neue Massivdiele aus „Twinson“ (WPC à la Inoutic) mit Kunststoffummantelung... - 20.09.2016 Holz-Kunststoffverbundwerkstoffe haben sich in den vergangenen Jahren als langlebige Alternative zu Dielen aus Holz im Terrassenbau etabliert. Trotz ihrer Robustheit brauchen übliche WPC-Terrassen aber regelmäßige Pflege und können fleckempfindlich sein.
20.09.2016 Holz-Kunststoffverbundwerkstoffe haben sich in den vergangenen Jahren als langlebige Alternative zu Dielen aus Holz im Terrassenbau etabliert. Trotz ihrer Robustheit brauchen übliche WPC-Terrassen aber regelmäßige Pflege und können fleckempfindlich sein.
Schlank, schnell, stabil: Massive Gips-Wandbauplatten - 06.09.2015 Ohne Mörtel und Verputz, und im Gegensatz zur Arbeit mit Gipsplatten auch ohne Unterkonstruktion, entstehen durch Verkleben und Verspachteln hohlraumfreie, selbsttragende Wände aus Gips-Wan
06.09.2015 Ohne Mörtel und Verputz, und im Gegensatz zur Arbeit mit Gipsplatten auch ohne Unterkonstruktion, entstehen durch Verkleben und Verspachteln hohlraumfreie, selbsttragende Wände aus Gips-Wan...
19.07.2016 Der Naturholzspezialist Hain meldet erneut ein kräftiges Umsatzplus. Das Familienunternehmen steigerte laut Medienmitteilung seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2015 um 10% von 15 Mio. Euro auf 16,5 Mio. Euro. Heuer plant der Spezialist für exklusive Landhausdielen und Parkettböden eine weitere Steigerung.

Begriffs-Erläuterungen zu Diele

Ein Dielenbelag ist ein Fußbodenbelag aus Massivholzdielen . Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie großformatig sind. Massivholzdielen gibt es von Laubbäumen, wie z. B. Eiche, Esche, Rotbuche ode ...
Massivdielen oder auchMassivholzdielen sind Vollholz-Elemente, die relativ lang und breit sind. Sie werden meist mit einer umlaufenden Spundung oder einer Spundung an den Schmalseiten versehen, übe ...
Ein Dielenboden ist ein Fußbodenbelag, der aus Massivdielen hergestellt wird und ursprünglich auch als tragende Platte konstruiert war. Die Qualitäten der Dielen werden in der Normierung über verschi ...
Massivholzdielen sind breite und relativ lange Vollholz-Elemente. Es werden Nadelholzdielen aus z. B. Kiefer, Lärche, Fichte, Tanne und Douglasie und Laubholzdielen z. B. aus Eiche, Buche, Esche, Bir ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren