Dränleitung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Dränleitung

Eine Dränleitung wird aus Dränrohren errichtete und dient dem Schutz des Gebäudes vor zeitweise anstehendem Sicker-, Schichten- oder Grundwasser, z. B. nach starken Regenfällen und bei Vorhandensein von wasserundurchlässigen Erdschichten, wie Lehm und Ton am Gebäude. Dabei wird eine Ringdränage um das Gebäude errichtet mit Kontroll- und Reinigungsschächten an allen Eckpunkten, um die Dränage reinigen zu können und somit deren Funktionalität sicherzustellen. In den mit Filtervlies ausgelegten Drängraben wird die Dränleitung in ein sickerfähiges Kies- oder Kiessand-Bett mit leichtem Gefälle (ca. 0,5 % – 1 %) verlegt. Der Graben wird mit Kies/Kiessand aufgefüllt, das Filtervlies bis zu den Dränelementen an der Wand über den Graben geschlagen, sodass der gesamte Drängraben vor Verunreinigung durch Schwemmteilchen geschützt ist.
Bei Gebäuden mit einer Grundfläche ab 200 m² oder unter weiteren Bedingungen, wie z. B. einer Hanglage des Gebäudes empfiehlt sich ebenfalls die Errichtung einer Flächendränage unter der Bodenplatte, die über ein Rohr im Fundament an die Dränleitung der Ringdränage angeschlossen werden kann.

Baupreis-Informationen zu Dränleitung

Drän- und Versickerarbeiten || Kanal/Leitung, Schacht
Drän- und Versickerarbeiten || Sickerrohr aus haufwerksporigem Beton, Grundrohr aus haufwerksporigem Beton, Sickerrohr aus gefügedichtem Beton, Sammelleitung, Sickerleitung, Dränleitung, Versickerleit...
Drän- und Versickerarbeiten || Teilsickerrohr aus Steinzeug, Mehrzweckrohr aus Steinzeug, Sickerleitung, Dränleitung
Erdarbeiten || sichern, ausbauen, säubern und seitlich lagern, ausbauen, säubern und gesammelt lagern, Rohrleitungskreuzung, Kabel, Kabelbündel, Kabelkreuzung, Böschungsstück, Dränleitung, Schutzrohr ...
Drän- und Versickerarbeiten || Vollsickerrohr aus Kunststoff, Teilsickerrohr aus Kunststoff, Mehrzweckrohr aus Kunststoff, Transportrohr aus Kunststoff, ungeschlitzt, A, PVC-U, R 1, PVC-U, R 2, PE-HD,...

Normen und Richtlinien zu Dränleitung

Bild 2. Beispiel einer Anordnung von Dränleitungen, Kontroll- und Reinigung... - DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
Bild 3. Beispiele einer Dränanlage mit mineralischer Dränschicht - DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
Bild 4. Beispiel einer Dränanlage mit Dränelementen - DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
Bild 1 - Dränstrang in einer Tennenfläche - DIN 18035-3 [2006-09] Dränstränge - Sportplatz-Entwässerung
DIN 18035-3 [2006-09] Dränstränge - Sportplatz-Entwässerung
Bild 1. Konische Muffe für glatte Rohre - DIN 1187 [1982-11] Rohrverbindungen - PVC-Dränrohre
DIN 1187 [1982-11] Rohrverbindungen - PVC-Dränrohre
DIN 4095 [1990-06]Vor dem Verlegen von Dränleitungen ist ein stabiles Rohrleitungsplanum im vorgesehenen Gefälle herzustellen. Für Rinnensteine ist ein Betonauflager notwendig. Die Dränleitungen wer...
DIN 4095 [1990-06]5.2.1 Dränschicht Die Dränschicht muß alle erdberührten Flächen bedecken und etwa 0,15 m unter Geländeoberfläche abgedeckt werden. Am Fußpunkt ist die drucklose Weiterleitung des W...
DIN 4095 [1990-06]5.3.1 Dränschicht Die Dränschicht muss alle Decken- und angrenzende erdberührte Flächen (z. B. Brüstungen, aufgehende Wände) vollflächig bedecken; durch ihre Filterschicht ist sie ...
[1982-11] Dränrohre aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC hart); Maße, Anforderungen, Prüfungen
DIN 4095 [1990-06]Im Sinne dieser Norm gilt: 2.1 Dränung Dränung ist die Entwässerung des Bodens durch Dränschicht und Dränleitung, um das Entstehen von drückendem Wasser zu verhindern. Dabei soll e...

Ausschreibungstexte zu Dränleitung

Schöngen Drainage-Rohrsysteme PE Concept Drain - und damit Wirtschaftlichkeit von Bauwerken. Stauendes oder drückendes Wasser (Bergwasser, Oberflächenwasser, Schichtenwässer etc.) führt zwangsläufig zu Schäden und dadurch zu Störungen am zu betreibe...
und damit Wirtschaftlichkeit von Bauwerken. Stauendes oder drückendes Wasser (Bergwasser, Oberflächenwasser, Schichtenwässer etc.) führt zwangsläufig zu Schäden und dadurch zu Störungen am zu betreibe...
Schöngen Drainage-Rohrsysteme PP Concept Drain - Drainage-Rohrsysteme aus PP für offene und geschlossene Verlegung

Eine hochwertige Drainage ist das unverzichtbare Fundament für die Sicherheit, Dauerhaftigkeit und damit Wirtschaftlichkeit von Bau...
Drainage-Rohrsysteme aus PP für offene und geschlossene Verlegung Eine hochwertige Drainage ist das unverzichtbare Fundament für die Sicherheit, Dauerhaftigkeit und damit Wirtschaftlichkeit von Bau...
STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Dränltg TP DN65 anschließen Kanal/Ltg Steinzeug bis DN200
STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Dränltg Sickerrohr haufwerksporiger Beton K DN150 Graben
STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Dränltg TP A PVC-U DN100 Graben
STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Dränltg Teilsickerrohr Steinzeug DN100 FN20 Graben
STLB-Bau 2017-04 002 Erdarbeiten
Heizltg Stahl außer Betrieb sichern bis DN150 L 3-5m T bis 1,25m

Begriffs-Erläuterungen zu Dränleitung

Eine Drainageleitung, auch Dränleitung genannt, wird gebaut, um Gebäude vor kurzzeitig anstehendem Sicker-, Schichten- oder auch Grundwasser zu schützen. So sollen Feuchteschäden am Haus verhindert w ...
Aus Dränrohren werden Dränleitungen zum Schutz von Gebäuden oder Verkehrswegen vor anstehendem Wasser und damit vor Durchfeuchtung errichtet. Diese Dränleitungen werden z. B. als Ringdränagen um ein...
Eine Drainleitung, oft auch Dränleitung genannt, wird aus Drainrohren bzw. Dränrohren gebaut. Sie soll Gebäude vor zeitweise anstehendem Sicker-, Schicht- oder Grundwasser schützen und Feuchteschäden ...
Drainrohre, häufig auch als Dränrohre bezeichnet, werden zum Errichten von Dränleitungen (auch Dränageleitungen, Drainageleitungen, Drainleitungen) benötigt, um Gebäude vor zeitweilig anstehendem Was ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren