Dränplatte

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Dränplatte

Dränplatten werden, wie auch Dränmatten, bei der Errichtung von Gebäudedränagen, verwendet, um anstehendes Wasser nach Niederschlägen dauerhaft und zuverlässig von der Gebäudehülle weg und gezielt in die Dränleitung der Gebäudedränage abzuleiten.
Sie werden vollflächig und lückenlos verlegt und punktweise auf die Abdichtung der Kellerwände geklebt. Sie bestehen z. B. aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum (XPS) oder bitumengebundenem Polystyrol und können dann zudem noch eine Wärmedämmung erzielen.
Dränplatten aus Kunststoff kommen zudem beim Errichten von Gründächern zum Einsatz, wo sie das überschüssige Niederschlagswasser gezielt an die Regenentwässerung des Gebäudes weiterleiten.

Baupreis-Informationen zu Dränplatte

Drän- und Versickerarbeiten || Kies, Sand, Kiessand, Naturstein gebrochen, expandiertes Polystyrol (EPS), Filterschicht Mineralstoff, Filterschicht Geotextil, Sickerschicht Dränplatte, Sickerschicht W...
Drän- und Versickerarbeiten || Kies, Kiessand, expandiertes Polystyrol (EPS), extrudiertes Polystyrol (XPS), Filterschicht Mineralstoff, Filterschicht Geotextil, Sickerschicht Dränplatte, Sickerschich...
Landschaftsbauarbeiten || Dränschicht, Filterschicht, Dränplatte, Filtervlies, Geotextil, Sand, Kiessand, Kies, Lava, Splitt
Landschaftsbauarbeiten || Dränschicht aus Dränmatten für Dachbegrünung, Dränschicht aus Platten für Dachbegrünung, Strukturvliesmatte, Kunststoffnoppenmatte, Fadengeflechtmatte, Schaumstoff-Flockenmat...
Abdichtungsarbeiten || Noppenbahn aus Polyolefine, extrudierte Polystyrol-Dämmplatten DIN EN 13164, expandierte Polystyrol-Dämmplatten DIN EN 13163, EPS-Dränplatte für Regelfall, vlieskaschiert, EPS-D...

Normen und Richtlinien zu Dränplatte

DIN 4095 [1990-06]8.2.1 Allgemeines Der Einbau der Sickerschicht ist vollflächig mit staufreiem Anschluss an die Dränleitung durchzuführen. Die Abdichtung darf nicht beschädigt werden. 8.2.2 Vor Wän...
DIN 18195-6 [2011-12]9.1 Abdichtungen mit kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen (KMB) Die kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung ist in zwei Arbeitsgängen aufzubringen. Nach dem ...
DIN 4095 [1990-06]Im Sinne dieser Norm gilt: 2.1 Dränung Dränung ist die Entwässerung des Bodens durch Dränschicht und Dränleitung, um das Entstehen von drückendem Wasser zu verhindern. Dabei soll e...
DIN 18550-1 [2014-12]Es gilt DIN EN 13914-1 . Darüber hinaus sollte beachtet werden: Zusätzlich sind im Rahmen der Geländeanfüllung Schutzschichten (z. B. Noppenfolien, Dränplatten) für den mechanis...
[1990-06] Baugrund - Dränung zum Schutz baulicher Anlagen - Planung, Bemessung und Ausführung

Ausschreibungstexte zu Dränplatte

STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Horizontale Dränschicht Dränmatte
STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Vertikale Filterschicht Kiessand D 10cm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Dränschicht Kiessand 0/32 D 15cm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Dränschicht Dränmatten Dachbegrünung Strukturvliesmatte D 10mm
STLB-Bau 2017-04 018 Abdichtungsarbeiten
Vert.Schutzschicht Wirrgelegebahn D 50mm

Begriffs-Erläuterungen zu Dränplatte

Dränmatten finden, wie auch Dränplatten , Verwendung bei der Errichtung von Gebäudedränagen . Sie sollen anstehendes Wasser nach Niederschlägen dauerhaft und zuverlässig von der Gebäudehülle fernhalt ...
Dachbegrünungen kommen vorwiegend auf Flachdächern zur Anwendung und werden in intensive und extensive Dachbegrünungen unterschieden. Welche Dachbegrünung zum Einsatz kommen kann, hängt von der Tragf ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren