Drainageleitung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Drainageleitung

Eine Drainageleitung, auch Dränleitung genannt, wird gebaut, um Gebäude vor kurzzeitig anstehendem Sicker-, Schichten- oder auch Grundwasser zu schützen. So sollen Feuchteschäden am Haus verhindert werden. Die Dränleitungen werden aus Dränrohren mit Revisions- oder Kontrollschächten an allen Eckpunkten errichtet, sammeln das anstehende Wasser und leiten es in den Abwasserkanal ab.

Baupreis-Informationen zu Drainageleitung

Drän- und Versickerarbeiten || Kanal/Leitung, Schacht
Drän- und Versickerarbeiten || Sickerrohr aus haufwerksporigem Beton, Grundrohr aus haufwerksporigem Beton, Sickerrohr aus gefügedichtem Beton, Sammelleitung, Sickerleitung, Dränleitung, Versickerleit...
Drän- und Versickerarbeiten || Vollsickerrohr aus Kunststoff, Teilsickerrohr aus Kunststoff, Mehrzweckrohr aus Kunststoff, Transportrohr aus Kunststoff, ungeschlitzt, A, PVC-U, R 1, PVC-U, R 2, PE-HD,...
Drän- und Versickerarbeiten || Teilsickerrohr aus Steinzeug, Mehrzweckrohr aus Steinzeug, Sickerleitung, Dränleitung
Entwässerungskanalarbeiten || optische Inspektion Abwasserkanal, optische Inspektion Abwasserleitung, optische Inspektion Entwässerungsrinne, optische Inspektion Drän-/Sicker-/Sammelleitung, TV-Kamera...

Normen und Richtlinien zu Drainageleitung

Bild 1. Konische Muffe für glatte Rohre - DIN 1187 [1982-11] Rohrverbindungen - PVC-Dränrohre
DIN 1187 [1982-11] Rohrverbindungen - PVC-Dränrohre
Bild 5 - Die vier Schlitzbilder - DIN 4262-1 [2001-01] Perforationsarten - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
DIN 4262-1 [2001-01] Perforationsarten - Kunststoff-Sickerrohre und -Mehrzweckrohre
Bild 2. Beispiel einer Anordnung von Dränleitungen, Kontroll- und Reinigung... - DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
Bild 3. Beispiele einer Dränanlage mit mineralischer Dränschicht - DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
Bild 4. Beispiel einer Dränanlage mit Dränelementen - DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
DIN 4095 [1990-06] Planung von Dränanlagen vor Wänden
[1982-11] Dränrohre aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC hart); Maße, Anforderungen, Prüfungen
[1990-06] Baugrund - Dränung zum Schutz baulicher Anlagen - Planung, Bemessung und Ausführung
[2015-12] Dränung - Regelung des Bodenwasser-Haushaltes durch Rohrdränung und Unterbodenmelioration - Teil 3: Ausführung und Dokumentation
DIN 1187 [1982-11]Form A Gewelltes Rohr Bezeichnung eines gewellten Rohres (A) von Nennweite 80 und mit engen Wassereintrittsöffnungen von 0,8 mm Breite nach Abschnitt Dränrohr DIN 1187 - A 80 - 0,8...
DIN 4262-3 [2010-10]Rohre nach dieser Norm sind wie folgt zu bezeichnen: Feld 1: Benennung des Bauteils (siehe 5.1) Feld 2: DIN 4262-3 Feld 3: Art des Rohres (siehe 5.1) — Werkstoff (siehe Abschnitt...

Ausschreibungstexte zu Drainageleitung

STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Dränltg TP DN65 anschließen Kanal/Ltg Steinzeug bis DN200
STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Dränltg Sickerrohr haufwerksporiger Beton K DN150 Graben
STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Dränltg TP A PVC-U DN100 Graben
STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Dränltg Teilsickerrohr Steinzeug DN100 FN20 Graben
STLB-Bau 2017-04 009 Entwässerungskanalarbeiten
Inspektion Reinigung Abwasserltg Satellitenkamera Durchm. 150mm Verschmutzungsgrad bis 15%

Begriffs-Erläuterungen zu Drainageleitung

Drainrohre, häufig auch als Dränrohre bezeichnet, werden zum Errichten von Dränleitungen (auch Dränageleitungen, Drainageleitungen, Drainleitungen) benötigt, um Gebäude vor zeitweilig anstehendem Was ...
Dränagerohre häufig auch als Dränrohr bezeichnet, werden benötigt, um Dränleitungen (Dränageleitungen, Drainageleitungen, Drainleitungen) zu bauen, die Gebäude vor zeitweilig anstehendem Wasser schüt ...
Drainagerohre, auch häufig als Dränrohre bezeichnet, haben im oberen Bereich oder auch rundherum ( Vollsickerrohr ) Lochungen oder Schlitze als Wassereintrittsöffnungen. Am Fußpunkt der Drainagerohre ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren