Druckfestigkeit

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Druckfestigkeit

Erdarbeiten || Boden, bindiger Boden, nichtbindiger Boden, schwachbindiger Boden, Sand, Kies, Kies-Sand-Gemisch, Brechsand, Splitt, Splitt-Brechsand-Gemisch, Schotter-Splitt-Brechsand-Gemisch, Schotte...
Erdarbeiten || Boden, bindiger Boden, nichtbindiger Boden, schwachbindiger Boden, Sand, Kies, Kies-Sand-Gemisch, Brechsand, Splitt, Splitt-Brechsand-Gemisch, Schotter-Splitt-Brechsand-Gemisch, Schotte...
Feuerlöschanlagen, Feuerlöschgeräte || Gaslöscher, Aufladelöscher, Dauerdrucklöscher, tragbarer Feuerlöscher, Fahrgestell für 2 Feuerlöscher
Betonerhaltungsarbeiten || Bohrmehl entnehmen, mit Phenolphthaleinlösung, frisch gespaltener Bohrkern, mit Phenolphthaleinlösung, frisch eingeschlagene Stelle, an entnommenem Bohrkern, mit Wassereindr...
Mauerarbeiten || Mauerziegel, Kalksandstein, Filterplatte, Filterkörper, Schutzwand für Abdichtung

Normen und Richtlinien zu Druckfestigkeit

Bild 4.1 — Beiwert kc(θ) zur Berücksichtigung des Abfalls der charakteristi... - DIN EN 1992-1-2 [2010-12] Bemessungsverfahren; Vereinfachte Rechenverfahren - Beton-Tragwerke im Brandfall
DIN EN 1992-1-2 [2010-12] Bemessungsverfahren; Vereinfachte Rechenverfahren - Beton-Tragwerke im Brandfall
Bild 1 — Erläuterung von Spannungszuständen - DIN 4093 [2012-08] Widerstände - Bodenverfestigung
DIN 4093 [2012-08] Widerstände - Bodenverfestigung
Bild 4 — Bilineares Spannungs-Dehnungs-Diagramm für druckbeanspruchte Poren... - DIN 4223-2 [2003-12] Porenbeton - Porenbeton-Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung
DIN 4223-2 [2003-12] Porenbeton - Porenbeton-Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung
Bild 5 — Spannungsblock für die Druckzone für biegebeanspruchte Porenbetonq... - DIN 4223-2 [2003-12] Porenbeton - Porenbeton-Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung
DIN 4223-2 [2003-12] Porenbeton - Porenbeton-Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung
DIN EN 771-5 [2015-11]5.5.1 Deklarierter Wert Die normierte Druckfestigkeit von Betonwerksteinen ist vom Hersteller anzugeben (für die Definition des deklarierten Wertes siehe 3.15). Es darf entwede...
DIN EN 1996-1-1/NA/A1 [2014-03]Tabelle ist durch die folgende Tabelle zu ersetzen: Mittlere Steindruckfestigkeit Mörtelart Parameter 10,0 ≤ f NM IIa* NM IIIa** Die Druckfestigkeit des Mauerwerks dar...
DIN 4223-1 [2003-12]4.1.3.1 Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung Porenbeton für Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung (P) wird nach seiner Druckfestigkeit in Druckfestigkeitsklassen...
DIN EN 1996-1-1/NA [2012-05]NDP zu 3.6.1.2 (1) „Charakteristische Druckfestigkeit von Mauerwerk ohne Randstreifenvermörtelung der Lagerfugen“ Es wird (i) angewendet. Die Konstanten und freien Expone...
DIN EN 1520 [2011-06]4.2.3.1 Allgemeines Die Druckfestigkeit von LAC ist entweder als deklarierte charakteristische Druckfestigkeit nach 4.2.3.3 oder als deklarierte Festigkeitsklasse nach 4.2.3.4 a...

Ausschreibungstexte zu Druckfestigkeit

Multipor Deckendämmung / Kellerdeckendämmung DI - Multipor Dämmung von Decken unterseitig mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL...
Multipor Dämmung von Decken unterseitig mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL...
Multipor Innendämmung WI - Innendämmung von Außenwänden mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL-2009212-D ...
Innendämmung von Außenwänden mit Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501, im Besitz der Umweltdeklaration EPD-XEL-2009212-D ...
Multipor Wärmedämmverbundsystem (WDVS) Dämmschicht Leibung - Laibungsflächen bei Öffnungen, wie in den vorgenannten Positionen zu diesem
Wärmedämm-Verbundsystem beschrieben, auf tragfähigem, vorbereitetem Untergrund dämmen.
(Abrechnung erfolgt gemäß DIN 18345...
Laibungsflächen bei Öffnungen, wie in den vorgenannten Positionen zu diesem Wärmedämm-Verbundsystem beschrieben, auf tragfähigem, vorbereitetem Untergrund dämmen. (Abrechnung erfolgt gemäß DIN 18345...
Multipor Wärmedämmverbundsystem (WDVS) Dämmschicht Wand - Wärmedämm-Verbundsystem, mit Multipor Mineraldämmplatten WAP (Dämmstoff aus Calciumsilikathydrat) gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501 bzw. Europäisch Technischer Zulassung ETA-0...
Wärmedämm-Verbundsystem, mit Multipor Mineraldämmplatten WAP (Dämmstoff aus Calciumsilikathydrat) gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.11-1501 bzw. Europäisch Technischer Zulassung ETA-0...
Multipor Flachdachdämmung DAA - Multipor Mineraldämmplatten DAA (dh/ds),
Flachplatten, einlagige Verlegung Dämmstärken: 120 -
200 mm , auf Anfrage 220 - 300 mm.

Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus
CaSi-Hydraten) gem. Al...
Multipor Mineraldämmplatten DAA (dh/ds), Flachplatten, einlagige Verlegung Dämmstärken: 120 - 200 mm , auf Anfrage 220 - 300 mm. Multipor Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus CaSi-Hydraten) gem. Al...
STLB-Bau 2017-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Probekern entnehmen Probeelement Druckfestigkeit
STLB-Bau 2017-04 049 Feuerlöschanlagen, Feuerlöschgeräte
Feuerlöschgerät Dauerdrucklöscher CO2 Kl.B 10kg
STLB-Bau 2017-04 049 Feuerlöschanlagen, Feuerlöschgeräte
Handfeuerlöscher Gaslöscher CO2 Kl.B 1LE 2kg
STLB-Bau 2017-04 081 Betonerhaltungsarbeiten
Prüfen Feuchtegehalt Darrversuch
STLB-Bau 2017-04 002 Erdarbeiten
Arbeitsraum verfüllen Einbau-H 1,25m Boden gelagert GU

Baunachrichten zu Druckfestigkeit

Neuausgabe: DIN-Normen für Wärmedämmstoffe - 02.03.2013 Die Normenreihe zu werkmäßig hergestellten Wärmedämmstoffen für Gebäude ist 2013-03 neu erschienen...
02.03.2013 Die Normenreihe zu werkmäßig hergestellten Wärmedämmstoffen für Gebäude ist 2013-03 neu erschienen...
Schaumglas im Fassadenbereich des Humboldtforums - 13.07.2016 Schaumglas hat sich als ökologische Wärmedämmung mit hoher Druck­festigkeit etabliert. Dass sich das Material dabei nicht nur für die Peri­meter­dämmung anbietet, zeigt u.a. der Einsatz von Schaumglasplatte als Sonderanwendung im Fassadenbereich des „Neuen Berliner Schlosses“ bzw. Humboldtforums.
13.07.2016 Schaumglas hat sich als ökologische Wärmedämmung mit hoher Druck­festigkeit etabliert. Dass sich das Material dabei nicht nur für die Peri­meter­dämmung anbietet, zeigt u.a. der Einsatz von Schaumglasplatte als Sonderanwendung im Fassadenbereich des „Neuen Berliner Schlosses“ bzw. Humboldtforums.
Einführung der Homogenbereiche im STLB-Bau - 07.12.2015 Homogenbereiche haben die Boden- und Felsenklassen in der überarbeiteten ATV DIN 18300 - Erdbau seit August 2015 abgelöst. Das hat Veränderungen für die Ausschreibungen im Erdbau zur Folge
07.12.2015 Homogenbereiche haben die Boden- und Felsenklassen in der überarbeiteten ATV DIN 18300 - Erdbau seit August 2015 abgelöst. Das hat Veränderungen für die Ausschreibungen im Erdbau zur Folge ...

Begriffs-Erläuterungen zu Druckfestigkeit

Die Druckfestigkeit von Mauersteinen gibt an, wie widerstandsfähig der Stein bei Einwirken von Druckkräften ist. Übersteigt die Druckspannung die Druckfestigkeit des Mauersteins, so wird er zerstört. ...
Die Rohdichte von Mauersteinen ist ein grundlegendes Kriterium, worauf sich weitere Eigenschaften wie: Druckfestigkeit , Schalldämmung, Wärmeleitfähigkeit und damit das Wärmedämmungsverhalten aufbaue ...
Deckenziegel werden verwendet, um die baubiologischen und bauphysikalischen Vorteile von Ziegeln , wie z. B. die Verwendung natürlicher Rohstoffe (Ton), hohe Rohdichte , damit hohe Druckfestigkeit un ...
Die Wärmeleitfähigkeit eines Mauersteins leitet sich aus dessen Dichte ab. Generell gilt: Je dichter (hohe Rohdichte ) und schwerer ein Material ist, umso höher ist seineDruckfestigkeit , umso höhe ...
Kalksandsteine bestehen aus einem Gemisch aus Kalk, Sand und Wasser, das in Form gepresst und unter hohem Wasserdampfdruck bei Temperaturen von 160 °C bis 220 °C gehärtet wird. Kalksandstein wird ohn ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren