Durchlässigkeitsbeiwert

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten

Baupreis-Informationen zu Durchlässigkeitsbeiwert

Drän- und Versickerarbeiten || Auskleidung Sohle Drängraben, Auskleidung Sohle und Wände Drängraben
Drän- und Versickerarbeiten || tunnelförmig, quaderförmig, Halbschale, Speicher- und Versickerelement

Normen und Richtlinien zu Durchlässigkeitsbeiwert

a) Membranwirkung fs0 → ∞ - DIN 4126 [2013-09] Begriffe DIN 4126
DIN 4126 [2013-09] Begriffe DIN 4126
Bild 1 — Schlitzwandelemente und Leitwände - DIN 4126 [2013-09] Begriffe DIN 4126
DIN 4126 [2013-09] Begriffe DIN 4126
DIN 4095 [1990-06]Die Dränmaßnahmen sind abhängig von der Größe der bebauten Fläche. Bei Flächen bis 200 m² darf eine Flächendränschicht ohne Dränleitungen zur Ausführung kommen. Die Entwässerung mu...
DIN 4095 [1990-06]Liegt nach Abschnittein Regelfall vor, ist für den Wasserabfluss bei nichtmineralischen verformbaren Dränelementen mit der Abflussspende vor Wänden bzw.auf Decken oder unter Bo...
[1990-06] Baugrund - Dränung zum Schutz baulicher Anlagen - Planung, Bemessung und Ausführung
DIN 18195-5 [2011-12]Bei der Planung des abzudichtenden Bauwerkes oder der abzudichtenden Bauteile sind die Voraussetzungen für eine fachgerechte Anordnung und Ausführung der Abdichtung zu schaffen....
DIN 18336 [2016-09]Art, Beschaffenheit und Neigung des Abdichtungsuntergrundes. Bemessungswasserstand, größte Eintauchtiefe der Abdichtung. Wasserdurchlässigkeitsbeiwert des anstehenden Bodens. Art ...

Ausschreibungstexte zu Durchlässigkeitsbeiwert

STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Auskleidung Sohle Graben Geotextil B 60cm
STLB-Bau 2017-04 008 Wasserhaltungsarbeiten
Grundwasserabsenkung herstellen
STLB-Bau 2017-04 010 Drän- und Versickerarbeiten
Speicher- Versickeranlage PE Überdeckung bis GeländeOK 1 m
STLB-Bau 2017-04 008 Wasserhaltungsarbeiten
Standardbesch Wasserhaltung

Baunachrichten zu Durchlässigkeitsbeiwert

30.05.2016 Immer wieder ist eine Einleitung von Niederschlägen in ein bestehendes Ableitungssystem aus hydraulischen Gründen nicht möglich - besonders dann, wenn der Durchlässigkeitsbeiwert des anstehenden Bodens eine Versickerung nicht vollständig oder nur teilweise zulässt.

Verwandte Suchbegriffe zu Durchlässigkeitsbeiwert


 
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren