EURIBOR

» Begriffs-Erläuterungen

EURIBOR

Der EURIBOR als "Euro Interbank Offered Rate" ist der Leitzinssatz des Euro-Währungsraumes für auf Euro laufende Kredite mit einer Laufzeit von einer Woche bis 12 Monaten, der täglich aus den Angaben einer Gruppe ausgewählter europäischer Banken (sogenannten Panel-Banken, umfassend in Deutschland u. a. die Deutsche Bank, Commerzbank u. a. mit hoher Kreditwürdigkeit) bestimmt wird, und zwar täglich 11.00 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) mit Mitteilung an die beteiligten Banken.
Der EURIBOR wurde mit der Währungsunion 1999 als ein Marktzinssatz eingeführt. Seine Höhe leitet sich maßgebend aus dem Angebot und der Nachfrage ab. Er nimmt auch Einfluss auf verschiedene andere Bankprodukte wie Swaps, Zinstermingeschäfte u. a. Selbst bis hin zu den Sparkonten und Hypotheken (als Zinsreferenzwert zuzüglich einem Zuschlag) kann er als Grundlage herangezogen werden, vorrangig auch von den Banken zur Festlegung ihrer eigenen Zinsen.
Der EURIBOR wird in verschiedenen Zinssätzen bestimmt, und zwar mit Bezug auf acht (früher 15) unterschiedlich lange Laufzeiten, beginnend von 1 Woche bis 12 Monate. Zum Stand 31. Juli 2018 betrug der EURIBOR beispielsweise für 1 Monat =./. 0,369 % (im Vergleich EURIBOR - 1 Monat zum 1. August 2017 =./. 0,371 %) und für 3 Monate =./. 0,319 % (im Vergleich EURIBOR - 3 Monate zum 1. August 2017 =./. 0,331 % sowie für 6 Monate =./. 0,268 % und 12 Monate =./. 0,178 %.
Die historischen und jeweils aktuellen Zinssätze können unter www.global-rates.com eingesehen werden.

Begriffs-Erläuterungen zu EURIBOR

Eurogeldmarktkredite sind kurzfristige Kredite bis meistens maximal 36 Monate Laufzeit, die in der Regel zinsgünstiger (z.T. 2-3 %) als Kontokorrentkredite sind. Sicherheiten werden banküblich geford ...
Als EZB-Leitzinsen gelten die von der Europäischen Zentralbank (EZB), die seit 1999 die Währungspolitik in den Ländern mit Euro-Währung bestimmt, festzulegenden Zinssätze, und zwar umfassend die folg ...
Leihen sich Geschäftsbanken von der jeweiligen Zentralbank eines Staates Geld aus, dann müssen sie dafür den Leitzins zahlen. Über den Leitzins werden auch andere Zinssätze mit abgeleitet, beispielsw ...
Wechselkredite treten als Diskontkredite Akzeptkredite Beim Diskontkredit wird dem Wechselinhaber Geld zur Verfügung gestellt und damit gewährt, indem eine Bank noch nicht fällige Wechsel ankauft und ...

Verwandte Suchbegriffe zu EURIBOR


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK