Elektronische Bauabrechnung

» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Elektronische Bauabrechnung

Bei der Bauabrechnung bzw. einem Aufmaß mittels DV-Anlagen sollten die "Regelungen für die elektronische Bauabrechnung (REB)" berücksichtigt werden. Sie enthalten eindeutige Bestimmungen für geometrische und typische Berechnungsaufgaben für die Mengenberechnungen über die ausgeführten Bauleistungen. Im Bereich des Bundesfernstraßenbaus ist die Anwendung vorgeschrieben. Sie findet aber auch oft im Landes- und Kommunalstraßenbau Verwendung. Sollen sie für das Aufmaß maßgebend sein, müssen sie zwischen den Vertragspartnern vereinbart werden.
Die Sammlung der Regelungen für die elektronische Bauabrechnung (Sammlung REB) wurde überarbeitet und zum Stand: September 2013 (alter Stand: Juli 2009) und durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung mit Allgemeinem Rundschreiben Straßenbau (ARS) Nr. 19/2013 vom 12. September 2013 bekannt gegeben.
Grundlage bilden die einzelnen Verfahrensbeschreibungen, insbesondere die REB 23.003. Sie enthält eine Sammlung von festgelegten Formeln. In der Kalkulationssoftware " nextbau " ist die elektronische Bauabrechnung integriert. Zugleich können die nach REB erfassten Ist-Mengen als Ist-Daten mittels Dateien zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer ausgetauscht werden. Die Datei DA-11 ist das gültige Schnittstellenformat für die elektronische Bauabrechnung, aufrufbar ebenfalls in der Software nextbau und nachfolgend als Grundlage für die ggf. erforderliche Kalkulation von Nachträgen mittels nextbau.
Auf Grundlage der REB ist vor allem auch die Prüfung der Mengenberechnung durch den Auftraggeber einfacher möglich.

Baunachrichten zu Elektronische Bauabrechnung

REB, GAEB, DA11 – gültige Mengenermittlungs-Standards - 05.06.2012 Mehr und mehr gehen Auftraggeber dazu über, für die Prüfung der Bauabrechnung die Mengenermittlung in elektronischer Form zu verlangen...
05.06.2012 Mehr und mehr gehen Auftraggeber dazu über, für die Prüfung der Bauabrechnung die Mengenermittlung in elektronischer Form zu verlangen...
Integrale Abrechnung von Eigen- und Fremdleistungen für Baumaßnahmen -Im Rahmen von Bauprojekten werden Bauprodukte gekauft und Bauleistungen erbracht, die Geld kosten. Wie viel der Besteller (AG) an den jeweiligen Unternehmer (AN) zu zahlen hat, steht in der Abrechnung. Hierfür sollten sich beide Vertragspartner vorab darüber einig sein, wie die Höhe der Vergütung zu errechnen ist. Dies erfolgt in Abhängigkeit der Anforderungen an die Bauprodukte respektive der Leistungsbeschreibungen mit den vereinbarten Preisen entsprechend der gelieferten Qualitäten und Mengen sowie der Zahlungsmodalitäten.
Im Rahmen von Bauprojekten werden Bauprodukte gekauft und Bauleistungen erbracht, die Geld kosten. Wie viel der Besteller (AG) an den jeweiligen Unternehmer (AN) zu zahlen hat, steht in der Abrechnung. Hierfür sollten sich beide Vertragspartner vorab darüber einig sein, wie die Höhe der Vergütung zu errechnen ist. Dies erfolgt in Abhängigkeit der Anforderungen an die Bauprodukte respektive der Leistungsbeschreibungen mit den vereinbarten Preisen entsprechend der gelieferten Qualitäten und Mengen sowie der Zahlungsmodalitäten.

Begriffs-Erläuterungen zu Elektronische Bauabrechnung

Zur Vereinheitlichung der Verfahren für die elektronische Mengenermittlung und der Rationalisierung aller Berechnungen wurden Verfahrensbeschreibungen (VB) entwickelt, die eindeutige und einheitliche ...
REB ist die Abkürzung für die "Regelungen für die elektronische Bauabrechnung" als Sammlung REB . Sie enthalten eindeutige Bestimmungen für geometrische und typische Berechnungsaufgaben für die Menge ...
Bei der Bauabrechnung mittels DV-Anlagen sind spezifische Regelungen zu berücksichtigen, beispielsweise die Sammlung der "Regelungen für die elektronische Bauabrechnung ( )". Sie ist für den Bundesfe ...
Die Bauabrechnung mit IT-Anlagen sollte dem Bauausführenden gestattet, jedoch nicht zwingend vorgeschrieben werden. Für Baumaßnahmen im Straßen- und Brückenbau wird die in den Besonderen Vertragsbedi ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK