Erdplanum

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Erdplanum

Landschaftsbauarbeiten || Erdplanum für Gewässer nacharbeiten, verdichten, Teich, See, Wasserbecken, Bachlauf
Landschaftsbauarbeiten || mind. EV2 20 N/mm2, mind. EV2 30 N/mm2, mind. EV2 45 N/mm2, mind. EV2 60 N/mm2, Sand, Kiessand, Lava, Weißkalk DIN EN 459-1, hochhydraulischer Kalk DIN EN 459-1, Kies, Splitt...
Landschaftsbauarbeiten || Branntkalk, Kalkstickstoff, kohlensaurer Kalk, Bewachsene Fläche vor Abtrag mähen, Bewachsene Fläche vor Abtrag fräsen, Grasnarbe zerkleinern, abräumen, Pflanzliche Bodendeck...
Erdarbeiten || Graben, Mulde, mind. EV2 45 MN/m2, mind. EV2 60 MN/m2, mind. EV2 80 MN/m2, mind. EV2 100 MN/m2, mind. EV2 120 MN/m2, mind. EV2 30 N/mm2, Planum herstellen, Planum auf verfüllter Arbeits...

Normen und Richtlinien zu Erdplanum

Bild 1 - Schichtenfolge - DIN 18035-5 [2007-08] Begriffe - Sportplatz-Tennenflächen
DIN 18035-5 [2007-08] Begriffe - Sportplatz-Tennenflächen
Bild 2 - Dränschlitze in Rasenflächen - DIN 18035-3 [2006-09] Dränschlitze - Sportplatz-Entwässerung
DIN 18035-3 [2006-09] Dränschlitze - Sportplatz-Entwässerung
Bild 1 - Dränstrang in einer Tennenfläche - DIN 18035-3 [2006-09] Dränstränge - Sportplatz-Entwässerung
DIN 18035-3 [2006-09] Dränstränge - Sportplatz-Entwässerung
Bild 1 - Aufbau einer Kunststofffläche - DIN V 18035-6 [2004-10] Begriffe - Sportplatz-Kunststoffflächen
DIN V 18035-6 [2004-10] Begriffe - Sportplatz-Kunststoffflächen
Bild 2 - Empfohlener Korngrößenverteilungsbereich für Baustoffgemische der ... - DIN 18035-5 [2007-08] Ungebundene Tragschicht - Sportplatz-Tennenflächen
DIN 18035-5 [2007-08] Ungebundene Tragschicht - Sportplatz-Tennenflächen
DIN 18035-4 [2012-01]Für das Erdplanum giltTabelle 1
DIN 18035-5 [2007-08]Das Erdplanum ist entsprechend dem vorgesehenen Belagsgefälle mit folgenden Mindestgefällen herzustellen: Spielfelder 0,8 %; Laufbahnen 0,8 % bis 1,0 %; Segmente 0,8 %; Tennisfe...
DIN 18035-7 [2014-10]4.2.1 Allgemeines Für den Baugrund gilt Tabelle 1. Nach Fertigstellung des Erdplanums müssen die Anforderungen bis zu einer Tiefe von 300 mm erfüllt sein. Ist die Tragfähigkeit ...
DIN 18035-3 [2006-09]Rohrlose Dränschlitze sind in einer Breite von 40 mm bis 80 mm und einer Tiefe von mindestens 200 mm unter dem Erdplanum quer zum Gefälle des Erdplanums herzustellen und in glei...
DIN 18035-6 [2014-12]4.2.1 Allgemeines Für den Baugrund gilt Tabelle 1. Nach Fertigstellung des Erdplanums müssen die Anforderungen bis zu einer Tiefe von 300 mm erfüllt sein. Ist die Tragfähigkeit ...

Ausschreibungstexte zu Erdplanum

STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Erdplanum Gewässer nacharbei. verdichten Teich See D 5cm lagern GU
STLB-Bau 2017-04 097 Bauarbeiten an Gleisen und Weichen
Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen GU
STLB-Bau 2017-04 002 Erdarbeiten
Planum Abweichung +/-2cm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Fläche mähen Schnittgut aufnehmen auf Haufen setzen Rasen Wuchs-H bis 8cm
STLB-Bau 2017-04 097 Bauarbeiten an Gleisen und Weichen
Gleis umbauen Fließbandverfahren mech. Schwellen aufnehmen verfahren laden

Begriffs-Erläuterungen zu Erdplanum

Sportflächen im Sportplatzbau können aus unterschiedlichen Materialien gebaut sein. Die klassische Sportrasenfläche Tennenfläche mit granularer Oberfläche, eine Kunststofffläche und eine Kunststoffra ...
Ziel und Nutzungsmöglichkeiten Sportplatzbauarbeiten im Leistungsbereich Landschaftsbau befassen sich mit dem fachgerechten Planen, dem Bau, der Wartung und Pflege von Sportplätzen . Wobei ein Sportp ...
Als Tenne wird im Landschaftsbau eine Sportfläche bezeichnet, deren Oberfläche aus einem granularen, ungebundenen, mineralischen und wasserdurchlässigen Korngemisch besteht. Der Unterbau des Tennenbe ...
Landschaftsbauarbeiten rund um Gewässeranlagen wie Seen, Teiche und Wasserläufe umfassen das Neu-Anlegen, Ausbauen oder die Renaturierung und Sicherung derselben. Dabei reichen die Bauleistungen beim ...
Kunststoffbeläge werden auf Sportflächen aufgebracht, die relativ pflegeleicht sein sollen. Neben einer regelmäßigen Reinigung mit Wasser, wobei die Häufigkeit von der Verschmutzung abhängt, muss Kun ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren