Erste Hilfe

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» BIM-Objekte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Erste Hilfe

Landschaftsbauarbeiten || Keimhilfesubstrat für Dachbegrünung auf Vegetationstragschicht aufbringen
Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen || Aufstiegshilfe als Personenaufnahmemittel mit Hebezeug, Aufstiegshilfe als Hubarbeitsbühne, vorhalten
Landschaftsbauarbeiten || Kletter-/Rankhilfe, Gitterkonstruktion
Spezialtiefbauarbeiten || Lockerungsbohrung für Spundwände, Spülen über Lanzen für Spundwände, Sprengen für Spundwände, Austauschbohrung für Spundwände, Hochdruckvorschneiden für Spundwände
Landschaftsbauarbeiten || Schubsicherung für Dachbegrünung, Erosionsschutz für Dachbegrünung, Verankerungshilfe für Dachbegrünung, Pflanzenverankerung auf Dachflächen, Randelement für Dachflächen, Kon...

Normen und Richtlinien zu Erste Hilfe

Tabelle 5.2 — Allgemeine Bereiche innerhalb von Gebäuden — Pausen-, Sanitär... - DIN EN 12464-1 [2011-08] Anforderungen - Beleuchtung von Pausen-, Sanitär- und Erste-Hilfe-Räumen
DIN EN 12464-1 [2011-08] Anforderungen - Beleuchtung von Pausen-, Sanitär- und Erste-Hilfe-Räumen
Bild B.1 — Entscheidungshilfe für die Auswahl einer Löschwasseranlage - DIN 14462 [2012-09] Hinweise für Planer, Errichter und Betreiber - Löschwasseranlagen
DIN 14462 [2012-09] Hinweise für Planer, Errichter und Betreiber - Löschwasseranlagen
Tabelle A.1 — Hilfe für die Benennung und Beschreibung von Fels für bautech... - DIN EN ISO 14689-1 [2011-06] Hilfe für die Benennung und Beschreibung von Fels für Ingenieurzwecke
DIN EN ISO 14689-1 [2011-06] Hilfe für die Benennung und Beschreibung von Fels für Ingenieurzwecke
Bild 1 - Mindestbereich, in den keine Konstruktionsteile hineinragen dürfen... - DIN 33942 [2002-08] Grundsätzliches - Barrierefreie Spielplatzgeräte
DIN 33942 [2002-08] Grundsätzliches - Barrierefreie Spielplatzgeräte
Bild 2 - Beispiele für die Gestaltung von Radabweisern - DIN 33942 [2002-08] Grundsätzliches - Barrierefreie Spielplatzgeräte
DIN 33942 [2002-08] Grundsätzliches - Barrierefreie Spielplatzgeräte
DIN 4034-2 [2013-05]Werden Steighilfen eingebaut, sind das Steigmaß, die Anordnung der Steigeisen und die Einbautoleranzen unter Berücksichtigung der Unfallverhütungsvorschrift BGV C 5, VBG 54 und d...
DIN 18024-2 [1996-11]Öffentlich zugängige Gebäude oder Gebäudeteile, Arbeitsstätten und ihre Außenanlagen sind mit Orientierungshilfen auszustatten. Orientierungshilfen sind so signalwirksam anzuord...
VDI 6008 Blatt 2 [2012-12]Technische Hilfsmittel zur Fortbewegung wie Rollstühle, Rollatoren benötigen besonderen Platz. Dabei ist zu beachten, dass Menschen, die z. B. einen Rollstuhl zur Fortbeweg...
VDI 3814 Blatt 3 [2007-06]Die Forderungen der Integration von verschiedenen Anlagen und Systemen der TGA müssen im Vorfeld der Planungsphase definiert werden (siehe auch VDI 3814 Blatt 5). Integrati...

Ausschreibungstexte zu Erste Hilfe

STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Keimhilfesubstrat aufbringen 10l/m2
STLB-Bau 2017-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Erste-Hilfe-Ausrüstung liefern
STLB-Bau 2017-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Aufstiegshilfe H 5m aufbauen
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Kletter-/Rankhilfe Seil-/Stabkonstruktion Stahl niro
STLB-Bau 2017-04 006 Spezialtiefbauarbeiten
Lockerungsbohrung Durchm. 300mm T bis 5m Boden GU

BIM-Objekte zu Erste Hilfe

Laden Sie BIM-Daten für Sanitätsräume / Erste Hilfe (Büro) in Ihre BIM-Software und ermitteln Sie automatisch die zugehörigen Baukosten.

Baunachrichten zu Erste Hilfe

„Kieler Modell“: Arbeits- und Planungshilfe für moderne Typenhäuser - 18.04.2016 Die schnelle Errichtung von bezahlbarem Wohnraum ist eine vordringliche Herausforderung unserer Zeit. Zu ihrer Bewältigung wurde u.a. das „Kieler Modell“ von der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen entwickelt, das eine zügige Errichtung von Typenhäuser und eine flexible Nutzung von Wohnungen zum Ziel hat.
18.04.2016 Die schnelle Errichtung von bezahlbarem Wohnraum ist eine vordringliche Herausforderung unserer Zeit. Zu ihrer Bewältigung wurde u.a. das „Kieler Modell“ von der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen entwickelt, das eine zügige Errichtung von Typenhäuser und eine flexible Nutzung von Wohnungen zum Ziel hat.
Deutsche Umwelthilfe: „Sinkende Strombeschaffungskosten kommen beim Verbrau... - 16.10.2016 2017 wird die EEG-Umlage von aktuell 6,35 Cent pro Kilowattstunde auf 6,88 Cent/kWh steigen. Gleichzeitig werden wohl die Strombeschaf­fungs­kosten für die Stromhändler sinken. Der DUH fordert die Stromanbieter auf, diese Preisvorteile weiterzugeben.
16.10.2016 2017 wird die EEG-Umlage von aktuell 6,35 Cent pro Kilowattstunde auf 6,88 Cent/kWh steigen. Gleichzeitig werden wohl die Strombeschaf­fungs­kosten für die Stromhändler sinken. Der DUH fordert die Stromanbieter auf, diese Preisvorteile weiterzugeben.
Handbuch und Planungshilfe „Arztpraxen“ - 25.04.2016 Die Gründung oder der Umbau der eigenen Praxis stellt für den Arzt eine besondere, nicht alltägliche Herausforderung dar - zumal die Gestaltung und Organisation der Räumlichkeiten ein entscheidender Faktor für den Erfolg der Selbstständigkeit insgesamt sein kann.
25.04.2016 Die Gründung oder der Umbau der eigenen Praxis stellt für den Arzt eine besondere, nicht alltägliche Herausforderung dar - zumal die Gestaltung und Organisation der Räumlichkeiten ein entscheidender Faktor für den Erfolg der Selbstständigkeit insgesamt sein kann.
Neue Norm im Oktober 2010: DIN 18040-1- 27.10.2010 Neue Norm im Oktober 2010: DIN 18040-1 Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen. In der Neufassung wurden die vorhandenen Inhalte grundlegend umstrukturiert...
27.10.2010 Neue Norm im Oktober 2010: DIN 18040-1 Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen. In der Neufassung wurden die vorhandenen Inhalte grundlegend umstrukturiert...
Rechnungen richtig anmahnen - 02.04.2015 Antwort auf die Fragen: 'Wann gemahnt werden kann?','Wie Mahnungen zu formulieren sind?', 'Was sie beinhalten sollen?' oder 'Wieviele Mahnungen üblich sind?' bekommen Sie hier vom Fachman
02.04.2015 Antwort auf die Fragen: 'Wann gemahnt werden kann?','Wie Mahnungen zu formulieren sind?', 'Was sie beinhalten sollen?' oder 'Wieviele Mahnungen üblich sind?' bekommen Sie hier vom Fachman...
20.06.2016 Der neue Praxisleitfaden „Quartiersentwicklung - Praktische Umsetzung sozialraumorientierter Ansätze in der Altenhilfe“ des KDA beschreibt Ins­trumente und Methoden, wie sich ein altersgerechtes Quartiersprojekt planen, umsetzen und finanzieren lässt.
10.07.2016 Natureplus hat Texte für die kostenlose Nutzung veröffentlicht, mit denen sich nachhaltige und wohngesunde Bauprodukte ausschreiben lassen.
29.09.2016 Um Fachplaner und Architekten über bautechnische Neuerungen zu infor­mieren, bietet die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel zwei neue Arbeitshilfen zur Energieeinsparverordnung und zum baulichen Brandschutz nach Euro­code 6.
06.07.2016 Die vom Deutschen Massivholz- und Blockhausverband herausgegebene „Blockbaurichtlinie“ beschreibt Blockbauweisen unterschiedlicher Art mit den zugehörigen technischen Grundlagen. Das Fachbuch enthält Berech­nungs- sowie Bemessungshilfen und liefert zahlreiche Ausführungsdetails.
24.03.2016 Die Essmann Group hat die Unterlagen zu ihrem Produktprogramm rund um die Gebäudehülle frisch aufbereitet. Bereits in der Planungsphase eines Objektes liefern die neuen Handbücher umfassende Infos und Pla­nungs­hilfen für unterschiedliche Anwendungen.

Begriffs-Erläuterungen zu Erste Hilfe

Zur Erleichterung der Aufgabenerfüllung und Arbeitsplatzorganisation des Baukaufmanns/der Baukauffrau ist es von Vorteil, im Bauunternehmen für das Arbeitsgebiet Hilfen bereitzustellen und zu führen, ...
Regelungen speziell über die getrennte Sammlung und Entsorgung von: gewerblichen Siedlungsabfällen , betreffend Abfälle nach Kapitel 20 im Abfallverzeichnis wie Papier und Pappe, Glas, Textilien, Gar ...
Mit Hilfe der Netzplantechnik kann einBauzeitplan aufgestellt werden. Diese Methode entspricht der Planung durch Bestimmung des kritischen, d. h. längsten Wegs innerhalb der Verknüpfung verschieden ...
Arbeitgeber sind verpflichtet, bei hohen Temperaturen und körperlich schwerer Arbeit Schutzmaßnahmen im Rahmen der Arbeitssicherheit vorzusehen, beispielsweise Erst-Hilfe-Maßnahmen sowie Bereitstellu ...
Mit Hilfe von GPS = „Global Positioning System“ können Baumaschinen automatisierte Bewegungsabläufe vollziehen. Die Empfangsantenne, die nicht ortsfest sein muss, wird dreidimensional mittels Strecke ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren