Ertrag

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Ertrag

Ertrag ist ein Begriff in der Unternehmensrechnung. Er drückt den Wertzuwachs im Bauunternehmen in einem Abrechnungszeitraum aus. Den Erträgen werden die Aufwendungen in der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) gegenübergestellt, und als Differenz der Erfolg ermittelt.
Erträge können nach verschiedenen Aspekten gegliedert werden. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht setzen sie sich wertmäßig zusammen aus:
  • den Erträgen im Ausdruck der wertmäßigen Gesamtleistung (ohne Umsatzsteuer) im Rahmen des Bauprozesses, bezeichnet auch als bauprozess- bzw. betriebsbedingte Erträge, und
  • den neutralen Erträgen wie:
    • betriebsfremde Erträge, die in keinem direkten Zusammenhang zum Bauprozess stehen, z. B. nicht rückzahlbare staatliche Zuschüsse, Erträge aus Wertpapieren u. a.,
    • außerordentliche Erträge, die zwar im Zusammenhang mit dem Betriebszweck stehen, aber eben außerordentliche Ereignisse als Grundlage haben, z. B. aus dem Verkauf von Baumaschinen zu einem Preis, der über dem Restbuchwert liegt,
    • periodenfremde Erträge, z. B. nachträgliche Steuerrückerstattungen.
Weiterhin wird vom Ertrag in Verbindung zu folgenden Aussagen gesprochen:

Baupreis-Informationen zu Ertrag

Dachdeckungsarbeiten || Photovoltaiksystem, Aufdachlösung, Dachdeckungssystemteile, Photovoltaikelemente, Indachlösung, Photovoltaikelemente, Indachlösung, Dachdeckungssystemteile, Solaranlage zur Str...
Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Flachkollektor, Vakuumröhrenkollektor

Normen und Richtlinien zu Ertrag

Bild 16. Schema für die Tiefe des Kollektorfelds (L) bei hintereinander ges... - VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Kollektorfeld - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Kollektorfeld - Solare Trinkwassererwärmung im Wohnungsbau
Bild 1a): Belastungsverfahren - Statische Belastung und Verformung - Prüfun... - DIN EN 1195 [1998-06] Prüfverfahren - Tragende Fußbodenbeläge
DIN EN 1195 [1998-06] Prüfverfahren - Tragende Fußbodenbeläge
Bild 1b): Belastungsverfahren - Statische Belastung und Verformung - Prüfun... - DIN EN 1195 [1998-06] Prüfverfahren - Tragende Fußbodenbeläge
DIN EN 1195 [1998-06] Prüfverfahren - Tragende Fußbodenbeläge
Bild 2: Beispiel für eine Prüfung mit Stoßbelastung - DIN EN 1195 [1998-06] Prüfverfahren - Tragende Fußbodenbeläge
DIN EN 1195 [1998-06] Prüfverfahren - Tragende Fußbodenbeläge
Bild 1. Prinzipskizze eines großen Solarsystems (Quelle: ZfS – Rationelle E... - VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Begriffe VDI 6002 Blatt 1
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03] Begriffe VDI 6002 Blatt 1
DIN V 18599-5 [2016-10]Die für die Wärmebereitstellung verwendete regenerative Energie errechnet sich zu h,gen,i Dabei ist die Umweltwärme für das Heizsystem (im Monat), in kWh; die verbleibende Erz...
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03]Die Wirtschaftlichkeit von Trinkwassererwärmungsanlagen ist bei Investitionsentscheidungen ein entscheidendes Kriterium. Als Vergleichsgröße zur Bewertung werden üblicherwe...
VDI 6002 Blatt 1 [2014-03]Zur Erläuterung sieheAbschnitt 6 Kostenart Formel/Formelzeichen Berechnung nachAbschnitt 6 , Gl. ( ) Einheit Beispiel A Beispiel B Beispiel C Kosten für Komponenten und...
DIN V 18599-5 [2016-10]Der Hilfsenergieaufwand der Solarpumpe nach Gleichung (93) berechnet sich zu: = 0,001 ⋅ Dabei ist der Hilfsenergieaufwand der Solarpumpe (im Monat), in kWh; die Nennleistungsa...
DIN V 18599-8 [2016-10]Der Wärmeverlust von Gas-Durchlauferhitzern wird analog zu brennstoffgespeisten Systemen (Heizkessel) ermittelt. Zusätzlich wird eine ständig brennende Zündflamme berücksichti...

Ausschreibungstexte zu Ertrag

STLB-Bau 2019-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Solaranlage Strom bis 5kWp 400kWh/kWp Betondachstein
STLB-Bau 2019-04 040 Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Flachkollektor Aufdachmontage 400kWh/m2a

Baunachrichten zu Ertrag

Gebäude mit Energiegewinn bzw. -überschuss auf 368 Seiten - 16.10.2016 „Gewinn“ und „Überschuss“ bezeichnen einen Ertrag nach Abzug des Auf­wandes und sind eigentliche Begriffe des Finanzwesens. Im Bauwesen be­schreiben sie Energiekonzepte bzw. Gebäude, die mehr Energie er­zeu­gen als sie verbrauchen.
16.10.2016 „Gewinn“ und „Überschuss“ bezeichnen einen Ertrag nach Abzug des Auf­wandes und sind eigentliche Begriffe des Finanzwesens. Im Bauwesen be­schreiben sie Energiekonzepte bzw. Gebäude, die mehr Energie er­zeu­gen als sie verbrauchen.

Begriffs-Erläuterungen zu Ertrag

Ein Kapitalertrag stellt sich dar, wenn eine Kapitalanlage einen Gewinn erbringt. Dieser Ertrag kann resultieren beispielsweise aus: Dividenden, Ertragszinsen, Wertsteigerungen bei Wertpapieren. Ein...
Ertragsteuern werden vom bzw. Gewinn von Personen und Objekten berechnet und erhoben. Dazu zählen vor allem die Einkommensteuer in Abhängigkeit von der Einkommenshöhe von Personen, Körperschaftsteuer...
Für ein Bauunternehmen als Gewerbebetrieb wird Gewerbesteuer erhoben. Grundlage für die Besteuerung ist der Gewerbeertrag des Unternehmens, und zwar unabhängig davon, wem der Ertrag zufließ sowie im...
Erfolgt eine Auszahlung von Einkünften aus Kapitalvermögen(beispielsweise Zinsen, Dividenden und Vergütungen aus stillen Beteiligungen) mit Bezug auf § 20 im Einkommensteuergesetz (EStG), dann ist...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK