Fachinformation

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Fachinformation

DIN 1986-4 [2011-12]Bezüglich des Geräuschverhaltens von Rohrleitungen sind die Anforderungen vonDIN 4109zu beachten. Dort sind die Werte für die zulässigen Schalldruckpegel in fremden schutzbed...
DIN 1986-4 [2011-12]Die Bauordnungen der Länder enthalten Anforderungen an das Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen. Die Klassifizierung ohne weitere Prüfung von Baustoffen, deren Brandverhal...
DIN 1988-200 [2012-05]13.1 Schallschutz Das Geräuschverhalten einer Trinkwasser-Installation in Verbindung mit dem Bauwerk ist bei der Planung und Ausführung zu berücksichtigen. Für die Anforderunge...

Baunachrichten zu Fachinformation

www.bauprofessor.de vernetzt Baufachinformationen mit Geschäftsprozessen -"Alles neu macht der Mai." Ein Monat der Freude. Für die Welt der Baufachinformationen gilt nunmehr die neue VOB 2009. Und wir vernetzen sie zur praktischen Anwendung in www.bauprofessor.de. In der Praxis bedeutet: Im konkreten Geschäftsprozess! Während der Festsetzung von Eigenschaften für Bauwerke und deren Bauteile. Beim Ausschreiben und Kalkulieren von Angeboten. Im Rahmen der Materialbeschaffung und der Bauabrechnung. Die baufachlichen Informationen dienen der Qualitäts-, Kosten- und Vertragssicherheit. Es geht um Bauen und Geld.
"Alles neu macht der Mai." Ein Monat der Freude. Für die Welt der Baufachinformationen gilt nunmehr die neue VOB 2009. Und wir vernetzen sie zur praktischen Anwendung in www.bauprofessor.de. In der Praxis bedeutet: Im konkreten Geschäftsprozess! Während der Festsetzung von Eigenschaften für Bauwerke und deren Bauteile. Beim Ausschreiben und Kalkulieren von Angeboten. Im Rahmen der Materialbeschaffung und der Bauabrechnung. Die baufachlichen Informationen dienen der Qualitäts-, Kosten- und Vertragssicherheit. Es geht um Bauen und Geld.
Digitale Baufachinformationen für ein „Unternehmen Zukunft Bauen“ -Am 25.Juni 2015 feiert die Rudolf Müller Mediengruppe ihr 175-jähriges Jubiläum. Salve! Das „Unternehmen Zukunft Bauen“ ist ihr Motto auf dem Weg vom traditionellen Bauverlag zur modernen Mediengruppe. Dabei bildet das baufachliche Wissen den inhaltlichen Kern, das mit der in Form gebrachten Information seine Verbreitung findet. Die Baufachinformation ist eine kommunikative Beziehung zwischen der Informationsquelle und ihren Anwendern. Da jede Information stets eine Auswahlinformation ist, wird auf beiden Seiten gesucht und gefiltert. Das Ziel des Nutzers allerdings ist die vertrauenswürdige Information.
Am 25.Juni 2015 feiert die Rudolf Müller Mediengruppe ihr 175-jähriges Jubiläum. Salve! Das „Unternehmen Zukunft Bauen“ ist ihr Motto auf dem Weg vom traditionellen Bauverlag zur modernen Mediengruppe. Dabei bildet das baufachliche Wissen den inhaltlichen Kern, das mit der in Form gebrachten Information seine Verbreitung findet. Die Baufachinformation ist eine kommunikative Beziehung zwischen der Informationsquelle und ihren Anwendern. Da jede Information stets eine Auswahlinformation ist, wird auf beiden Seiten gesucht und gefiltert. Das Ziel des Nutzers allerdings ist die vertrauenswürdige Information.
Auf ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2010 - wir starten mit dem Baufachl... -Die nachhaltigste Erfindung des letzten Jahrtausends war die Erfindung des Buchdrucks durch Gutenberg im Jahre 1455. Die Reproduktion des Wissens vom Buch bis zur Zeitung veränderte gründlich die Menschheit. Und mit dem Millennium verursachte das noch sehr junge Internet die Spekulationsblase: „Neuer Markt“! Mittlerweile mag man sich die Welt ohne Internet kaum mehr vorstellen. Nicht allein wegen dem Fundus von Informationen. Sondern kraft seiner vielfältigen Vernetzung. Die an das Papier gefesselte Information kommt in Bewegung. Dank elektronischer Beweger. Die Informationen sollen nicht nur informieren, sondern Probleme lösen. Wirkungsvoll verknüpft mit den Geschäftsprozessen. Der Nutzen wird sofort erlebt. So informiert man sich z.B. privat über eine Flugverbindung und bucht direkt den Flug. Wann und wo auch immer. Genauso am Bau.
Die nachhaltigste Erfindung des letzten Jahrtausends war die Erfindung des Buchdrucks durch Gutenberg im Jahre 1455. Die Reproduktion des Wissens vom Buch bis zur Zeitung veränderte gründlich die Menschheit. Und mit dem Millennium verursachte das noch sehr junge Internet die Spekulationsblase: „Neuer Markt“! Mittlerweile mag man sich die Welt ohne Internet kaum mehr vorstellen. Nicht allein wegen dem Fundus von Informationen. Sondern kraft seiner vielfältigen Vernetzung. Die an das Papier gefesselte Information kommt in Bewegung. Dank elektronischer Beweger. Die Informationen sollen nicht nur informieren, sondern Probleme lösen. Wirkungsvoll verknüpft mit den Geschäftsprozessen. Der Nutzen wird sofort erlebt. So informiert man sich z.B. privat über eine Flugverbindung und bucht direkt den Flug. Wann und wo auch immer. Genauso am Bau.
Die Expertenmeinung von bauprofessor.de ein Kompass in der vernetzten Bauwe... -Verlässliche fachliche Meinungen am Bau sind gefragt. Baufachwissen im Wandel der Zeit. Und das Wissen sind die gesammelten und ausgewerteten Erfahrungen von Vielen. Im Zusammenhang mit den Normen und Werten unserer Baukultur. Wissen ist eine organisierte Information. Als Ratgeber zum Orientieren und Erlangen von Gewissheit. Im Verbund mit der eigenen Erfahrung ist externes Wissen eine wichtige Grundlage für unser Handeln. Man muss es nur Finden und Verstehen. Möglichst sofort und gleich im Geschäftsprozess. Baunah und verständig.
Verlässliche fachliche Meinungen am Bau sind gefragt. Baufachwissen im Wandel der Zeit. Und das Wissen sind die gesammelten und ausgewerteten Erfahrungen von Vielen. Im Zusammenhang mit den Normen und Werten unserer Baukultur. Wissen ist eine organisierte Information. Als Ratgeber zum Orientieren und Erlangen von Gewissheit. Im Verbund mit der eigenen Erfahrung ist externes Wissen eine wichtige Grundlage für unser Handeln. Man muss es nur Finden und Verstehen. Möglichst sofort und gleich im Geschäftsprozess. Baunah und verständig.
Die sieben größten Irrtümer in der Heizungswasseraufbereitung - 25.02.2016 Nach wie vor herrscht Unsicherheit über die Auslegung der VDI 2035 zur Konditionierung von Heizungswasserkreisläufen. Zur Aufklärung hat Ber­ke­feld eine Fachinformation zu den sieben wichtigsten Irrtümern in diesem Bereich vorgelegt.
25.02.2016 Nach wie vor herrscht Unsicherheit über die Auslegung der VDI 2035 zur Konditionierung von Heizungswasserkreisläufen. Zur Aufklärung hat Ber­ke­feld eine Fachinformation zu den sieben wichtigsten Irrtümern in diesem Bereich vorgelegt.
01.05.2010 Weniger ist manchmal mehr: www.bauprofessor.de zeigt Ihnen nur Suchergebnisse mit wirklich baurelevanten Inhalten. Aktuell, verlässlich, hilfreich für Ihre tägliche Arbeit auf der Baustelle...
22.02.2011 Direkt aus der Software "DBD-KostenAnsätze" erhalten Sie jetzt zur Leistungsbeschreibung und den Einzelkosten auch die genau passenden DIN-Auszüge zur jeweiligen Bauleistung...
29.11.2010 Schnelle Entscheider sichern sich den günstigen Einführungsrabatt...

Begriffs-Erläuterungen zu Fachinformation

Building Information Modeling (BIM) ist eine modellbasierte Methode des Informationsmanagement im Bauwesen. Im Zentrum der Projektbearbeitung steht ein digitales Gebäudemodell (Building Information M ...
Eurocodes sind grundlegende europäische Normen als vereinheitlichte Bemessungsregeln im Bauwesen und in derTragwerksplanung anzuwenden. Sie wurden ab 1. Juli 2012 in Deutschland rechtlich bindend ( ...
Die Umsetzung der neuen EU-Vergaberegelungen in nationales Recht vor allem im Rahmen des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) , in der Vergabeverordnung (VgV) und in den Abschnitten 1 bis 3 ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren