Februar

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Februar

Bild 9 — Heizleistungen stufig oder stetig geregelter Wärmepumpen in Abhäng... - DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Heizleistung und Leistungszahl (COP) - Endenergiebedarf von Heizsystemen
DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Heizleistung und Leistungszahl (COP) - Endenergiebedarf von Heizsystemen
DIN V 18599-3 [2016-10]Varianten-Nr. Feuchteanforderung Befeuchter-Typ WRG-Typ Wärmerückgewinnungsgrad Energiekennwerte für v,mech,mth = 18 °C; v,mech,mth = 12 h; v,mech,mth Februar mit Toleranz ohn...
DIN V 20000-412 [2004-03]Diese Vornorm legt Regeln fest, die für die Verwendung von CE-gekennzeichneten Mauermörteln nach DIN EN 998-2 , die ab Februar 2004 in den Verkehr gebracht werden können, in...
DIN EN ISO 12631 [2013-01]6.3.1 Allgemeines Der Wärmedurchgangskoeffizient eines einzelnen Elementes der Vorhangfassadeist nach Gleichung (4) zu berechnen: Dabei ist der Wärmedurchgangskoeffizient...
DIN V 18599-5 [2016-10]6.5.2.2.1 Allgemeines Die Ermittlung des Energieertrags der Solaranlage erfolgt im beschriebenen Rechenverfahren durch Bestimmung der mittleren stündlichen Einstrahlung auf de...
DIN 4108-3 [2014-11]Für den Nachweis der Tauwasserfreiheit bzw. der Zulässigkeit rechnerisch festgestellter Tauwassermassen in einem Bauteil infolge der zugrunde zu legenden Klimabedingungen darf na...

Baunachrichten zu Februar

Verbindlich für alle: SEPA startet am 01. Februar 2014 - 02.08.2013 Was ist SEPA? "Single Euro Payments Area": einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum als weiterer Schritt zum einheitlichen europäischen Binnenmarkt...
02.08.2013 Was ist SEPA? "Single Euro Payments Area": einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum als weiterer Schritt zum einheitlichen europäischen Binnenmarkt...
Neue Regelungen zur Steuerschuldnerschaft für Bauleistungen - 28.07.2014 Das Hin und Her bei der Steuerschuldnerschaft zur Umsatzsteuer für Bauleistungen in diesem Jahr fand mit dem Beschluss von Bundestag und Bundesrat am 11. Juli 2014 eine erfreuliche Lösung..
28.07.2014 Das Hin und Her bei der Steuerschuldnerschaft zur Umsatzsteuer für Bauleistungen in diesem Jahr fand mit dem Beschluss von Bundestag und Bundesrat am 11. Juli 2014 eine erfreuliche Lösung.....
Test: Jede zweite Türsicherung ist schnell geknackt - 15.04.2016 Die Stiftung Warentest hat für die Februar-Ausgabe ihrer Zeitschrift test geprüft, wie gut Riegel und Schlösser Einbruchversuchen trotzen. Das Ergebnis: Egal ob Quer- oder Vertikalriegel, Kastenzusatzschlösser oder Bandsicherungen, 9 von 15 Türsicherungen sind „mangelhaft“, in jeder Kategorie mindestens eine.
15.04.2016 Die Stiftung Warentest hat für die Februar-Ausgabe ihrer Zeitschrift test geprüft, wie gut Riegel und Schlösser Einbruchversuchen trotzen. Das Ergebnis: Egal ob Quer- oder Vertikalriegel, Kastenzusatzschlösser oder Bandsicherungen, 9 von 15 Türsicherungen sind „mangelhaft“, in jeder Kategorie mindestens eine.
EnEV 2014 – die wichtigsten Änderungen - 30.11.2013 Die neu beschlossene EnEV, voraussichtlich in Kraft ab Mai 2014, setzt höhere energetische Standards für Neubauten, aber auch Altbauten sollen weiter energetisch saniert werden, z.B. durch
30.11.2013 Die neu beschlossene EnEV, voraussichtlich in Kraft ab Mai 2014, setzt höhere energetische Standards für Neubauten, aber auch Altbauten sollen weiter energetisch saniert werden, z.B. durch ...
Baunormung 2016 – Das Jahr im Rückblick - 10.01.2017 Die Highlights der Baunormung aus 2016 hat die Baunormenlexikon-Fachredaktion gekürt. Hier der Baunormen-Rückblick ...
10.01.2017 Die Highlights der Baunormung aus 2016 hat die Baunormenlexikon-Fachredaktion gekürt. Hier der Baunormen-Rückblick ...
04.01.2012 Fachveranstaltung des RKW Kompetenzzentrums im Rahmen der bautec 2012 - 22. Februar 2012 (10:30 Uhr), Messe Berlin, Marshall Haus...
13.04.2016 Die Auswertung der von Bauunternehmen an die SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Februar saisonbereinigt um 9,8% gegenüber dem Vormonat gestiegen ist.
21.02.2016 Mit neuen Bestmarken konnte die FeuerTRUTZ ihre Stellung als Treff­punkt der Brandschützer ausbauen: Im Messezentrum Nürnberg kamen am 17. und 18. Februar 2016 245 Aussteller aus neun Ländern und deutlich mehr als 6.000 Fachbesucher aus 26 Ländern zusammen, um sich über vorbeu­genden Brandschutz auszutauschen.
29.09.2016 Die siebte Ausgabe der FeuerTRUTZ findet am 22. und 23. Februar 2017 in Nürnberg statt. Mit zuletzt 244 Ausstellern versteht sich die Fach­ver­an­stal­tung als europaweit größte Fachmesse mit Kongress zum Thema vor­beu­gender Brandschutz - mit steigender Tendenz.
22.03.2016 Im Bauhauptgewerbe gab der ifo Geschäftsklimaindex - allerdings auf ho­hem Niveau - etwas nach: Der Rekordwert bei der Beurteilung der Lageein­schätzung vom Februar konnte nicht gehalten werden. Der Ausblick wird jedoch etwas optimistischer beurteilt als zuletzt.

Begriffs-Erläuterungen zu Februar

Für die Rechnungslegung zu erbrachten Bauleistungen ist zunächst von Bedeutung, ob der Leistende selbst Schuldner für die Umsatzsteuer ist, eine Rechnung mit Ausweis der Umsatzsteuer ausstellt und di ...
Steuerschuldnerschaft kehrt sich die Verpflichtung zur Abführung der Umsatzsteuer um. Der Leistungsempfänger ist dann Steuerschuldner. Grundlagen hierzu liefert § 13b im Umsatzsteuergesetz (UStG), je ...
Von Bauausgangsleistungen wird in Verbindung mit der Umkehr der Umsatzsteuerschuld mit Bezug auf § 13b Umsatzsteuergesetz (UStG) gesprochen, und zwar für die von Bauunternehmen abgerechneten Bauleist ...
Von "Altfällen" wird im Zusammenhang mit der des Leistungsempfängers gesprochen, wenn: Steuerschuldnerschaft für Bauleistungen Bauleistung bis zum 14. Februar 2014 erbracht wurde, die Bauleistung zun ...
Die Umkehr der Umsatzsteuerschuld bzw. Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers regelt sich nach § 13 b im Umsatzsteuergesetz (UStG). Der Leistungsempfänger ist Steuerschuldner für die Umsatzste ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren